Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
tom85, Peter Burtchen, Arne Schmidt, VolkerP

Ausbauplanung: Linie 2 und 10

Startbeitrag von tom85 am 23.05.2009 23:48

War grad auf der BSAG seite und habe mich gewundert das ich nichtmehr "Zukunft Schiene" unter Aktuelles finde .....hatte den Link noch im Verlauf und gelangte so auf die Seite .... Dort fiel mir sofort folgendes ins Auge zum Ausbau der Linien 2 und 10:

# Baubeginn: Anfang 2015/2016
# Eröffnung: 2018

Habe ich da jetzt was verpasst oder ist euch das auch neu???

Antworten:

Ja, diese Verlängerung wurde leider wegen der Finanzlage nach hinten verschoben. Bisher habe ich immer von einer Eröffnung in 2017 gelesen, nun wird`s also 2018. Na toll!

von Arne Schmidt - am 24.05.2009 10:35
Ich find es ja allgemein merkwürdig wie diese Ausbauten des Netzes vor sich her geschoben werden und immer wieder der Baubeginn und die Eröffnung kommentarlos korrigiert werden (Ich beobachte das schon länger) ....vorallendingen wurde in diversen Journalen etc. ins detail beschrieben was für ein Gewinn diese Strecken doch werden seien und zukünftige Busnetze werden beschrieben etc. ...und dann wird das ganze mal einfach so um 6 Jahre aufgeschoben .... was ist denn nun das Zielnetz 2020 worüber heir manchmal spekuliert wird.....Verlängerung der Linien 2 und 10? :rp:

von tom85 - am 24.05.2009 20:28

...ja, und in 6 Jahren wundert man sich, daß erstaunlicherweise alles viel teurer geworden ist als man ursprünglich gedacht hatte...

von VolkerP - am 25.05.2009 18:33

Verzögerungen

Zitat
VolkerP
...ja, und in 6 Jahren wundert man sich, daß erstaunlicherweise alles viel teurer geworden ist als man ursprünglich gedacht hatte...



Was sind schon sechs Jahre?
Wenn man bedenkt, dass bereits 1976(!) bei Eröffnung der Verlängerung der Linie 6 bis Kirchhuchting (Roland-Center) die "baldige" weitere Verlängerung bis Sodenmatt in Aussicht gestellt wurde...:p

Und 1972 wurde den Schwachhausern versprochen, "bald" nach Einstellung der (damaligen) Linie 4 die Schwachhauser Heerstraße, die sich in einem äußerst schlechten Zustand befand, zu sanieren.
Das Versprechen wurde in diesem Fall tatsächlich eingehalten; die Straße erhielt wirklich neue Fahrbahnen sowie neue Rad- und Fußwege -
26 Jahre später, zusammen mit dem Bau der "neuen" Linie 4! :joke:

von Peter Burtchen - am 26.05.2009 11:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.