Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas Arfmann, Peter Burtchen, Dani_85, Christian A.

100 Elektrobusse für die Regionen Bremen und Oldenburg

Startbeitrag von Christian A. am 02.06.2009 08:27

Hey,

das Bundesverkehrsministerium will für den Raum Bremen/Oldenburg 115 Millionen Euro für den Erwerb von ca. 100 Elektrobussen locker machen.
Das Geld für das Projekt stammt aus dem Konjunkturprogramm II.

Weitere Details sind hier zu lesen: [www.radiobremen.de]

Bin ja mal gespannt, ob die BSAG auch Fahrzeuge abbekommt oder nur Weser-Ems-Bus und die kleineren Unternehmen.
Die BSAG hat ja ein nicht ganz so gutes Fazit aus einem Jahr Solaris-Hybridbus gezogen (Wurde vor wenigen Monaten berichtet).

Weiss jemand genaueres?

vG Christian

Antworten:

Hi!

Na ich denke eher, das sowas wie Elektrobusse der BSAG vorbehalten sind, denn im Stadtverkehr stelle ich mir sowas sinnvoller vor, als im Überlandverkehr, den die kleineren unternehmen ja zumeist fahren...
Oder ist die rede nicht von Elektro- sondern von Hybridbussen?

Lg

von Dani_85 - am 02.06.2009 08:39

Re: 100 Elektrobusse???

Da muss Radio Bremen die Pressemeldung des Bundesverkehrsministeriums wohl falsch verstanden haben.

Lt. Artikel im Weser-Kurier geht es um 100 Fahrzeuge insgesamt.
Das sind dann nicht nur Busse, sondern auch Nutzfahrzeuge (wie z. B. Müllwagen), PKW u. a.







von Peter Burtchen - am 02.06.2009 09:30
Vor ca. einem Jahr hatte ich mich mal mit dem Herrn Drechsler unterhalten. Er sagte zu mir, das geplant sei, Hybridbusse auch von anderen Herstellern zu testen. Auf jeden fall von Volvo, MAN und Mercedes. Allerdings war der Solaris Hybridbus gerade neu.







von Andreas Arfmann - am 02.06.2009 13:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.