Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
oefahrer, Jens Stein, Peter Burtchen, Torsten S., Martin von Minden, Freie Hansestadt

Wo war der Betriebshof Walle?

Startbeitrag von oefahrer am 09.06.2009 17:46

In der FdBS-Chronik endet die STR 2 um 1900 am Betriebshof Walle. Wo war der?

Ich habe zwei (sehr ähnliche) Vermutungen:
- Höhe heutige Haltestelle "Waller Friedhof" bzw.
- Höhe Kreuzung Pastorenweg

Stimmt eine der Vermutungen?

Antworten:

Am Waller Friedhof war die Weichenwerkstatt, wovon ja auch noch ein Gebäude an der Wendeschleife steht.

Der Betriebshof Walle war am Haferkamp, wo heute die Linie 2 fährt, wenn ich mich nicht irre.

Aber Peter kann das bestimmt noch viel genauer beantworten.

von Martin von Minden - am 10.06.2009 15:36
Meines Wissens gab es mal ein Depot ungefähr in Höhe der heutigen Haltestelle Utbremer Straße, dort wo sich heute das Telekom-/T-Systems-Gebäude (rechts vom Fernmeldeturm) und die Tankstelle befinden. Das wäre dann zumindest im heutigen Stadtteil Walle (Ortsteil Westend) und könnte von daher passen.

von Torsten S. - am 15.06.2009 13:53
Ja danke... Ich entdecke gerade zumindest keine Widersprüche...

von oefahrer - am 15.06.2009 15:37
Betriebshof: Haferkamp, Hauptwerkstatt: Hansestr., Weichenwerkstatt: Wendeschleife Waller Friedhof. Teilweise sind die exakten Standorte nur noch schwer zu ermitteln, da nach den Flächenbombardements und dem späteren Wiederaufbau des Bremer Westens viele Straßenzüge völlig anders verlaufen.

von Freie Hansestadt - am 15.06.2009 16:54

Re: Betriebshof Walle

Hier scheint mir einiges (die Bezeichnungen und Lage der Werkstätten und Betriebshöfe sowie der Namen der Ortsteile betreffend) durcheinander geraten zu sein.

Doch der Reihe nach:
Die Straßenbahnlinie 2 ist mehr oder weniger aus der Pferdebahnlinie Walle - Hastedt der Großen Bremer Pferdebahn (der "englischen" Gesellschaft) hervorgegangen. Diese Gesellschaft hatte sowohl in Hastedt als auch in Walle an der Waller Heerstraße / Ecke (damaligem) Pastorenweg (heutiger Name "Im Freien Meer" - nicht zu verwechseln mit heutigem Pastorenweg - ) eine Remise errichtet.
1899 übernahm die Bremer Straßenbahn AG auch die Remise Walle und baute sie zum Depot zum Betrieb mit elektrischen Straßenbahnen um. Später wurde das Depot ständig erweitert, bis die Gebäude schließlich 1926, nach Eröffnung des neuen Betriebshofes in Gröpelingen, einer neuen Nutzung zugeführt wurden (Weichenwerkstatt Walle).
Im August 1944 wurden die Werkstätten bei einem Luftangriff nahezu völlig zerstört.
Nach 1945 wurde ein Teil der Gebäude im hinteren Teil des Geländes provisorisch wieder aufgebaut und weiterhin als Werkstätten genutzt. In diesen Gebäuden befindet sich seit 1992 die Kulturwerkstatt Westend (wobei der Name "Westend" geografisch gesehen nicht zutreffend ist, denn dieser Ortsteil befindet sich zwischen Hanse- und Grenzstraße mit der mittig gelegenen Wartburgstraße).
Im vorderen Bereich des Geländes ist die Straßenbahn-Wendeschleife, der nordwestliche Teil des Geländes wurde, da nicht mehr benötigt, einer anderen Nutzung zugeführt (Tankstelle).

Kurzgefasst befand sich der Betriebshof Walle also an der Waller Heerstraße zwischen heutiger Straße Im Freien Meer und der Waller-Friedhof-Straße.

Das oben so genannte "Depot" neben dem Telekom-Gelände war die ehemalige Hauptwerkstatt Hansastraße (heute führt der Autobahnzubriger Überseestadt dort durch).

Der Betriebshof Haferkamp (auch Betriebshof 1 geannt) lag in Utbremen, das damals noch nicht dem Stadtteil Walle angeschlossen war; hat also nie die Bezeichnung "Betriebshof Walle" getragen.

Ausführliche Beschreibungen der Betriebshöfe (Depots) und Werkstätten finden sich in "Die Elektrische" Nr. 3 und 4, die zum Preis von je 3 Euro bei den bekannten Verkaufsstellen noch erhältlich sind.

von Peter Burtchen - am 16.06.2009 09:08
Ganz ganz großen Dank für diese Aufklärung...

von oefahrer - am 16.06.2009 09:31

Super, danke!!! (owT)

;):)

von Jens Stein - am 16.06.2009 10:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.