Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
T.Hancke, Tiger 1995, Arne Schmidt, maddin, Torsten S.

? Verteilung der Fahrzeuge auf Kurse (Busse)

Startbeitrag von maddin am 05.07.2009 16:03

Moin zusammen,

eine Sache, die mich schon seit lĂ€ngerem interessiert, ist die Frage nach der Verteilung von Fahrzeugen auf die jeweiligen Kurse, also: Wie kommt es beispielsweise, dass "frĂŒher" meistens 46er Daimler auf der OL 26/27 zu finden waren, seltener aber 48er Neos?
Gibt es eine Reihenfolge morgens auf den Betriebshöfen? Klar ist die Aufteilung nach Solo- und Gelenkbuskursen. Aber: Wie und warum wird entschieden, warum beispielsweise Fahrzeug X auf Kurs Y fĂ€hrt? Konkret lautet die Frage: Warum bekommt Hans-Hermann Mayer den SchlĂŒssel fĂŒr 4572 und nicht von 4604 (fiktives Beispiel), wenn er auf der OL 25 Kurs XY fahren soll? Oder darf er sich das am SchlĂŒsselbrett aussuchen ? :-)

In einer LKW-Spedition ist es hĂ€ufig der Fall, dass auch im Regionalverkehr mehr oder minder feste Fahrzeuge bestehen, also der Fahrer A immer mit "seinem" Wagen fĂ€hrt und nur im Urlaubsfalle wird der Wagen von einer Vertretung gefahren (was auch immer Ärger gibt...).

Logisch ist natĂŒrlich, dass die Fahrzeuge Wartungsintervalle einzuhalten haben oder untersucht werden (TÜV, AU, BSU, SP); diese fallen dann ja schonmal in den Pool der "nicht benutzbaren". Wie werden die verbleibenden Kisten verteilt?

Danke u. Gruß,
maddin

Antworten:

Die Verteilung richtet sich zum einen nach den erfordenissen der Werkstatt, z.B. werden Fahrzeuge , an denen noch gearbeitet werden muss bevorzugt auf HVZ- Kursen eingesetzt,damit diese dann am Vormittag fĂŒr die Werkstatt zur VerfĂŒgung stehen.
Dass jeder Fahrer sein eigenes Fahrzeug hat ist im Linienverkehr schlecht machbar, langlaufende Kurse werden immerhin von 3-5 Fahrern am Tag gefahren.

Dann gibt es natĂŒrlich noch betribliche ZwĂ€nge, z.B. Fahrzeuge ohne Umweltplakette nicht duch die Innenstadt.

Dass frĂŒher viele 46er auf der 26/27 waren lag wohl daran, dass davon 30 in der Neustadt stationiert waren, und nur wenige Neoplan.

von T.Hancke - am 05.07.2009 16:32
D.h. "Hans-Hermann Mayer" bekommt dann (wenn er morgens um 4:20 zum Dienstantritt in der Vahr erscheint) fĂŒr seinen "XY"-Kurs auf Li.25 das Fzg., das als erstes vorne in der Reihe steht - vorausgesetzt, es ist zum Befahren der Umweltzone zugelassen und ist ein Gelenkwagen, oder?

von Arne Schmidt - am 05.07.2009 17:56
Zitat
Arne Schmidt
D.h. "Hans-Hermann Mayer" bekommt dann (wenn er morgens um 4:20 zum Dienstantritt in der Vahr erscheint) fĂŒr seinen "XY"-Kurs auf Li.25 das Fzg., das als erstes vorne in der Reihe steht - vorausgesetzt, es ist zum Befahren der Umweltzone zugelassen und ist ein Gelenkwagen, oder?


Soweit ich weiß ist es festgelegt, dass Kurs 4501 von Strang 1 abfĂ€hrt.
Dementsprechend wĂŒrde dann Fahrer Mayer den Gelenkbus bekommen, der fĂŒr die Umweltzone zugelassen ist und auf Strang 1 steht.
Denn es ist ja, wie Torsten sagte, nicht unwichtig, ob der Wagen im Laufe des Tages noch in die Werkstatt soll, oder nicht.

Jetzt ist z.B. geplant, dass Wagen 4526 den Kurs 6508 fahren soll, der um 9:30 wieder in der Neustadt ist. Das ignoriert der Fahrer Mayer aber, und nimmt sich ganz einfach den Wagen 4526, weil der grade am nĂ€chsten ist und ihm die 45er MANs gefallen. Mayer hat Dienst auf Kurs 6504, der Kurs rĂŒckt erst spĂ€tabends in der Neustadt ein. Somit kann man davon ausgehen, dass Wagen 4526 auch erst spĂ€tabends in der Neustadt ankommt, es sei denn, er wird getauscht gegen einen anderen Wagen, das wiederum bedeutet aber Personal und unnötiger Aufwand.
Daher ist festgelegt, welcher Wagen am Tag wo fahren soll, damit die Werkstatt nicht unnötig auf Wagen warten muss und es zu keinen MissverstĂ€ndnissen kommt, wenn Fahrer Schulze zum Dienst kommt und mit Wagen 4526 auf Kurs 6507 ausrĂŒcken will, aber feststellt, dass sich der Mayer mal wieder den tollen 4526 genommen hat und er jetzt mit 4627 fahren muss.

Kurszeiten, -nummern und Strang-Angaben sind fiktiv!!!

von Tiger 1995 - am 05.07.2009 18:10

Danke fĂŒr die Antworten!

Danke Tiger fĂŒr Deine ausfĂŒhrliche Antwort:cheers: - jetzt ist alles klar! Ebenso danke an den TE, denn diese Frage stellte ich mir schon hĂ€ufiger und wollte sie hier auch schon einmal posten. Ich weiß auch, dass das Prozedere auf den Betriebshöfen hier vor LĂ€ngerem schon einmal diskutiert wurde, konnte den Thread aber nicht finden.

Edit: Und richtig - "Strang" ist das Wort, auf das ich gerade nicht gekommen bin...

von Arne Schmidt - am 05.07.2009 18:35

Re: ErgÀnzung noch..

Vielleicht dann noch zur ErgÀnzung:
Die Kursschilder werden von der Werkstatt abends schon in die Fahrzeuge gesteckt und auf den Kurszetteln der Fahrer steht die Kursnummer und auf welchem Srang das Fahrzeug steht, somit ist es also fĂŒr jeden Fahrer immer eindeutig, mit welchen Fahrzeuig es losgeht.


von T.Hancke - am 05.07.2009 21:08

@ T.Hancke

Du schriebst:

> Vielleicht dann noch zur ErgÀnzung:
> Die Kursschilder werden von der Werkstatt abends schon in die Fahrzeuge gesteckt und auf den
> Kurszetteln der Fahrer steht die Kursnummer und auf welchem Srang das Fahrzeug steht, somit ist > es also fĂŒr jeden Fahrer immer eindeutig, mit welchen Fahrzeuig es losgeht.

Daher beginnt auch z.B. Kurs 6501 immer auf Strang 3, zumindest Montag - Freitag, weil man sonst fĂŒr jeden Tag/Wochentag neue Kurszettel brĂ€uchte?

Tiger :p


von Tiger 1995 - am 05.07.2009 21:21

Re: 1:1-Zuordnung Fahrer - Fahrzeug

Hat es in Bremen jemals eine exklusive Zuordnung eines Fahrzeuges auf ein (oder zwei) Fahrer (bzw. Fahrer-/Schaffnerteam) gegeben? Vielleicht eine Frage, die Peter beantworten könnte.
In Delmenhorst war dies allerdings noch bis 1978 so, als der Omnibusbetrieb Saager zur Delbus (damals 100% BSAG-Tochter) wurde. Ich vermute, dass das im regionalen Busverkehr auch im VBN noch bedingt so ist.
Bei auslĂ€ndischen Strab-Betrieben dĂŒrfte dies teilweise auch heute noch so sein. In Russland bspw. hĂ€ngen die Fahrer deshalb auch gerne ihre persönlichen Fotos (oder Zeitschriftenfotos von irgendwelchen Models) in ihrem Fahrzeug auf.
Das steigert zumindest das VerantwortungsgefĂŒhl des Fahrers fĂŒr das Fahrzeug.

von Torsten S. - am 06.07.2009 07:16

Re: @ T.Hancke

Ja ,so ist es ,es wird immer von den gleichen StrĂ€ngen in der gleichen Reihenfolge ausgerĂŒckt,die Fahrzeuge werden voe der Werkstatt jeweils entsprechend Bereitgestellt.

von T.Hancke - am 06.07.2009 08:29

Re: 1:1-Zuordnung Fahrer - Fahrzeug

So etwas gibt es noch bei rumĂ€nischen Straßenbahnbetrieben. Ich glaube in Iasi rĂŒcken mittags zum "Schichtwechsel" die Fahrzuege alle ein und neue rĂŒcken mit "Ihrem" Fahrer wieder aus.

von T.Hancke - am 06.07.2009 08:37

Re: 1:1-Zuordnung Fahrer - Fahrzeug/ weitere Punkte

Vielen Dank fĂŒr die interessanten Antworten und die anregende Diskussion.

Anmerkungen meinerseits:

Bei der Weser Ems-Bus scheint es nicht der Fall zu sein; die Gesichter kennt man ja irgendwann und die Fahrzeuge werden munter durchgetauscht. Bei Vonau in Ottersberg wĂŒrde ich allerdings schon behaupten, dass die FahrerInnen einigermaßen regelmĂ€ĂŸig mit denselben Wagen unterwegs sind - das erklĂ€rt sich allerdings auch allein durch die FuhrparkgrĂ¶ĂŸe.

In Debrecen (Ungarn) scheint das nicht wie in RumÀnien gehandhabt zu werden: die Fahrzeuge, Bahnen wie Busse, kommen "neutral" daher - ohne Gardinen oder sonst irgendeinem Schmuck.

Wird bei der BSAG eigentlich auf die Laufleistung geachtet und die Busse dementsprechend auf die Linien eingeteilt? Es gibt ja keine Kilometer-Grenze (wie bei der Bahn), die Fristen/Untersuchungen auslösen, sondern nur zeitliche Intervalle - soviel ich weiß. Trotzdem wĂ€re es ja logisch, alle Gelenkbusse mal auf die LanglĂ€ufer zu schicken (25 / 71, z.B.) und danach wieder auf kĂŒrzere Kurse, damit am Ende des Jahres die Busse gleichmĂ€ĂŸig "abgefahren"(im Sinne von abgenutzt) werden.

Viele GrĂŒĂŸe,
maddin



von maddin - am 06.07.2009 18:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.