DIE CHRONIK: Heute (29. 7.) vor 65 Jahren

Startbeitrag von Peter Burtchen am 29.07.2009 08:43

29. Juli 1944:

Für den heutigen Tag vor 65 Jahren vremerkte Hermann Wagenbrett in seiner Chronik:

129. Luftangriff. Alarm von 8.32 bis 11.25 Uhr.
32 Fahrleitungs- und 39 Gleisschäden, z. Teil ausgedehnter Natur. Bhf. II Bombentreffer auf Dienstgebäude und Wagenhalle. Auf das Gelände von Bhf: II fielen 33 Sprengbomben (darunter 12 Blindgänger) und 30 Brandbomben. Unterführung Rekumer Straße durch Bombentreffer eingestürzt.
Weichenwerkstatt Walle Dachstuhl der Dienstwohnung Brandschaden. Maidenlager Luchtbergstraße und Schwarzer Weg Gebäudeschaden. Bhf. VII Wohnhaus Brandschaden, Wohnbaracke Bhf. VII total ausgebrannt.
137 Wagen leichte Schäden und Scheibenbrüche. 4 Wagen total, 6 Wagen schwer beschädigt, 4 Autobusse total und mehrere leicht beschädigt. Zwei neue ausgelagerte Motoren erlitten Treffer.
Bhf. II und Bhf. VII fielen aus. Störung der Linien 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 15, 16. Behelfsmäßige Betriebsaufnahme ab 11.15 Uhr auf Teilabschnitten.
Am 1. August 1944 waren die Linien 8 und 11 noch ganz und die Linien 2 und 3 noch streckenweise gesperrt.

Das waren erhebliche Schäden, und doch nur ein "kleiner" Vorgeschmack dessen, was den Bremern und der Bremer Straßenbahn am 16./17. August 1944 noch bevorstand.

Betriebshof II = Gröpelingen; VII = Woltmershausen
Rekumer Straße = heutige Debstedter Straße
Maidenlager: siehe > [forum.mysnip.de]


Edit: Einen fehlenden Buchstaben ergänzt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.