Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Jens Stein, Tom der Wanderer, Fabi, Timson und Siffy, oefahrer, maddin, Eydeet, Freie Hansestadt, Citaro

Neue Ansagenstimme der BSAG = Kind? (1 Aufnahme)

Startbeitrag von Fabi am 22.08.2009 17:06

Hallo,

heute habe ich durch Zufall die neue Ansage für die Klagenfurter Straße gehört.
Diesmal gab es nur "Klagenfurter Straße" und direkt im Anschluss "Diese Fahrt endet hier. Vielen Dank, dass Sie mit uns gefahren sind!" in einer Kinderstimme?!

Ist das nun die neue Ansagenstimme, die "Frau Computer" ablösen soll? Würde langsam Zeit werden ;)
Die Ansage erinnert mich stark an die damaligen Kinderansagen...

Aber besser als "Fahrtende" ist es auf keinen Fall... - Mein Favorit ist noch immer "Endhaltestelle" :)

Hier eine Aufnahme der neuen Ansage:


Wer sich das (browserbedingt, o.Ä.) nicht anhören, hier ein >>Downloadlink

Antworten:

Re: Neue Ansagenstimme der BSAG = Kind?

Zitat
- Fabi -
Ich freue mich auf eure Meinungen zu dieser Ansage und Ansagenstimme ;)



Na das klingt doch mal gut.
Nun ist oder war es so, daß einige "Fahrtende" gar nicht mehr kamen. Ganz sicher bei der 3 in Gröpelingen und entweder die 71 oder 73 auch in Gröpelingen. Vielleicht tut sich da auch was.

Ich fand früher immer "Die Linie endet hier" schön. Und für alle Streckenschläfer kamen dann noch mal 3 kräftige "Rausschmissgongs"... :D

Viele Grüße
Jens


von Jens Stein - am 22.08.2009 18:52

Rausschmissgongs

Ich glaube, diese Gongs waren nicht wegen der Fahrgäste. Wenn man sich mal eine alte Kasette anhört, fällt auf, dass diese Gongs nur an einer Endhaltestelle kommen. Die drei Gongs kommen immer, wenn die Kasette zu Ende ist und sollten wohl eher den Fahrer daran erinnern, die Seite zu wechseln.

von Eydeet - am 22.08.2009 19:09

Re: Rausschmissgongs

Das Ansagegerät schaltete nach einer kurzen "Stummphase" ab. Die Gongs sollten das Band bis zum Ende laufen lassen, damit die hernach vom Fahrer gewendete Cassette auch genau am Anfang begann.

von Freie Hansestadt - am 26.08.2009 16:57

Computeransage jetzt auch bei Änderungen im Betriebsablauf

Zitat
- Fabi -
Ist das nun die neue Ansagenstimme, die "Frau Computer" ablösen soll? Würde langsam Zeit werden ;)


[ironiemodus]Fabi und allen anderen "Freunden" der Computeransagen, sei berichtet, daß dieses Wochenende die Umleitungsmaßnahmen, wegen des Viertelfestes, auch von "Frau Computer" durchgesagt werden...
Gerade gehört in der Linie 3.

Scheint uns doch noch erhalten zu bleiben, dieses "nette Stimmchen" :D.[/ironiemodus]




von Jens Stein - am 27.08.2009 13:17

Re: Computeransage jetzt auch bei Änderungen im Betriebsablauf

Ich frage mich allerdings, wie lange uns noch die Ansage "Heeerdentoor, Mi-j-usical" erhalten bleibt - schlechter geht's nämlich nicht...

von maddin - am 27.08.2009 14:13

Re: Computeransage jetzt auch bei Änderungen im Betriebsablauf

Zitat
Jens Stein
Zitat
- Fabi -
Ist das nun die neue Ansagenstimme, die "Frau Computer" ablösen soll? Würde langsam Zeit werden ;)


[ironiemodus]Fabi und allen anderen "Freunden" der Computeransagen, sei berichtet, daß dieses Wochenende die Umleitungsmaßnahmen, wegen des Viertelfestes, auch von "Frau Computer" durchgesagt werden...
Gerade gehört in der Linie 3.

Scheint uns doch noch erhalten zu bleiben, dieses "nette Stimmchen" :D.[/ironiemodus]
1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.08.09 15:18 durch Jens Stein.


Habe heute auch die Ansage gehört, versuchte es zumindest, denn die war so extrem leise :sneg:
Wie sah es bei euch wegen der Lautstärke aus bzw. Qualität?
Meiner Meinung sollte die BSAG noch die Finger von den Computeransagen lassen!

von Citaro - am 28.08.2009 18:04

Re: Computeransage jetzt auch bei Änderungen im Betriebsablauf

Zitat
Citaro
Habe heute auch die Ansage gehört, versuchte es zumindest, denn die war so extrem leise :sneg:
Wie sah es bei euch wegen der Lautstärke aus bzw. Qualität?
Meiner Meinung sollte die BSAG noch die Finger von den Computeransagen lassen!


Ich hatte das Glück und saß direkt unterm Lautsprecher. Aber laut war es nicht...

von Jens Stein - am 28.08.2009 18:13

Re: Computeransage jetzt auch bei Änderungen im Betriebsablauf

Ich frage mich sowieso warum diese völlig unverständlichen Computer-Ansagen eingesetzt werden. Aber vielleicht ist die Software im Paket der DFI enthalten :D

von Tom der Wanderer - am 29.08.2009 08:58

Re: Computeransage (+ Aufnahme)

Heute war bei mir die Ansage laut genug - hab sie sogar noch draußen nach dem Aussteigen gehört :spos:

Und hier noch eine Aufnahme von gestern aus der Bahn (hab mich mal ne Stunde in die Bahn gesetzt :D):

Grüße, Fabi

von Fabi - am 29.08.2009 14:16

Re: Computeransage (+ Aufnahme)

Für eine compi-generierte Ansage finde ich sie aber verträglich und ziemlich dicht an Originalsprache... Verblüffend...

Zwischen dieser Ansage und Herdentor Mijuusigl liegen Welten (obwohl wahrscheinlich auf die gleiche Art erstellt.)

von oefahrer - am 29.08.2009 18:04

Re: Computeransage (+ Aufnahme)

Wenn sie die Spange rausnimmt ist es perfekt :D

von Tom der Wanderer - am 29.08.2009 21:20

Re: Computeransage

Moin Moin,

wäre es villeicht nicht Kundenfreundlicher und Kundennäher wenn solche ansagen persönlich machen würde ??

Diese Computerstimme ist mit Ihren Silben nicht nur teilweise Unverständlich sondern hört sich auch sehr fremd an.

Eine Aufgenommende Ansage mit einem Mitarbeiter(in) mit einem hörbaren lächeln ist mir lieber als eine Computerstimme.

Das Danke am ende wird auch LEIDER immer wieder vergessen.

In der Linie 2 war ich nicht der einzige der drüber nachdachte.

Auch ein älteres Ehepaar im Rentenalter diskutierte über ***früher*** der Fahrer war da und nicht weggeschlossen, die freundliche Ansage vom Band oder vom Fahrer.............usw.

Ich finds unpersönlich

:sneg::sneg:

von Timson und Siffy - am 30.08.2009 09:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.