Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
ChristophN., Stefan Hinder

Straßenbahnlinien 1963 und Frage dazu

Startbeitrag von ChristophN. am 26.02.2010 13:45

Kürzlich bin ich an einen alten Fahrplan aus dem Winter 1963/64 gekommen. Damals verkehrten folgende Straßenbahnlinien:

2 Gröpelingen - Markt - Sebaldsbrück (noch über Hanse-/Utbremer Straße statt über Wartburg- und St. Magnus-Str)
3 Gröpelingen - Markt - Weserwehr
4 Arsterdamm - Markt - Hbf - Horn
5 Pappelstraße/Langemarckstraße - Leibnizplatz - Markt - Hbf - Hemmstraße
6 Gastfeldstraße/Kirchweg - Pappelstraße - Brill - Hbf - Hemmstraße
7 Rablinghausen - Neustadtsbahnhof - Westerstraße - Markt - Hbf - Hemmstraße
10 Waller Friedhof - Panzenberg - Hbf - Georg-Bitter-Straße (hin über Hulsberg, zurück über Hamburger Straße)
11 Gröpelingen - Klöckner-Werke
15 Flughafen - Markt - Hbf - Kulenkampffallee
16 Grolland - Brill - Hbf - Riensberg

Zentrale Umsteigestelle war damals noch der Marktplatz. Domsheide wurde erst einige Jahre später geschaffen. Dort verkehrten in Ost-West-Richtung die 2 und 3, in Nord-Süd-Richtung die 4, 5, 7 und 15.
Im Findorff fuhren die 5 und 7 einen Ringverkehr: hin ab Hbf über Bürgerweide (wie heute die 26), zurück über Admiralstraße (wie heute die 25) bzw. andersherum.

Vielleicht kann jemand meine Frage beantworten, welche Wagentypen auf welcher Linie eingesetzt wurden.
Auf den Linien 5, 6, 7 und 11 können es ja nur alte Vorkriegszweiachser gewesen sein, da diese Linien an ihren Endstellen keine Schleifen, sondern Stumpfendstellen hatten.
Auf welchen Linien kamen die Zigarren, die Ackerwagen und die damals frisch gelieferten Hansas jeweils zum Einsatz?

Antworten:

Hallo Christoph,
da ich damals mit vier Jahren noch längst kein "aktiver Fan" war, kann ich nur mit einigem Vorbehalt aufgrund alter Fotos antworten: Hansa-Züge auf SL 2, Hansa-Tw solo auf SL 10, vermutlich auch 15 und 16 (Zweiachser als Bw hinter Hansa-Tw gab es wohl erst ab 1966/67), Ackerwagen auf SL 3 und 4, vereinzelt vielleicht auch SL 2, Zigarren auf SL 3, 15 und 16. Aber wie gesagt: mit Vorbehalt. Auf der SL 11 müssen lt. "Straßenbahn-Magazin" Nr. 21 damals sogar noch die ganz alten Umbau-Tw (zuletzt Tw 65 und 106 bis 1964) und Hansa-Zweiachser (zuletzt 208, 236 und 245 bis 1967) gelaufen sein, während die übrigen Zweiachser-Einsätze wohl überwiegend von den moderneren "Lindner"-Tw nebst Nachbauten bestritten wurden.
Grüße
Stefan

von Stefan Hinder - am 26.02.2010 14:15

Danke!

owT

von ChristophN. - am 26.02.2010 18:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.