Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabi, Nordbengel, T.Hancke, oefahrer, Jens Stein, Peter Burtchen

Schüler-VBN-EXTRA wird eingestellt

Startbeitrag von Peter Burtchen am 26.02.2010 17:42

Schüler-VBN-EXTRA wird eingestellt ab 1. März 2010

Grund ist das neue Jugend-FreizeitTicket

Ab 1. März 2010 kann das Schüler-VBN-EXTRA nicht mehr genutzt werden, darauf weist der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) hin. Bisher war das Ticket nur für die Schüler/innen erhältlich, die bereits ein Schüler-MonatsTicket hatten. Mit dem Schüler-VBN-EXTRA konnten sie für 13,50 EUR einen Monat lang nachmittags und abends im gesamten Verbundgebiet Busse und Bahne nutzen. Am Wochenende auch vormittags.

Das Schüler-VBN-EXTRA wird ab 1. März 2010 ersetzt durch das neue Ticketangebot Jugend-FreizeitTicket, das als MonatsTicket 14,90 EUR und als JahresTicket umgerechnet monatliche 9,90 EUR kostet. Anders als das bisherige Schüler-VBN-EXTRA richtet sich das Jugend-FreizeitTicket an alle Personen unter 21 Jahren. Auch ist der Besitz eines Schüler-MonatsTickets nicht mehr Voraussetzung für den Erwerb.

Die Einstellung des Schüler-VBN-EXTRA begründet der Geschäftsführer des Verkehrsverbundes, Wolfgang Müller, mit den geringen Verkaufszahlen. „Für das neue Jugend-FreizeitTicket liegen uns hingegen schon vor Einführung des Tickets Anfragen von über 3000 Jugendlichen vor. Wir sind erfreut, dass wir mit dem Jugend-FreizeitTicket auf so starken Zuspruch bei den jungen Menschen im Verbundraum stoßen.“

Quelle: vbn.de


Antworten:

Nachteil vom Jugend-FreizeitTicket ist, daß es erst ab 14:00 Uhr von Mo-Fr nutzbar ist.
Man kann als Schüler damit nicht morgens zur Schule fahren.
Am Wochenende ist es den ganzen Tag nutzbar.



von Jens Stein - am 26.02.2010 22:13
Zitat
Jens Stein
Nachteil vom Jugend-FreizeitTicket ist, daß es erst ab 14:00 Uhr von Mo-Fr nutzbar ist.
Man kann als Schüler damit nicht morgens zur Schule fahren.
Am Wochenende ist es den ganzen Tag nutzbar.


Naja, aber es gibt zwei Fälle:
Schüler mit Monatskarte (müsste es nicht Jahreskarte heißen??) zahlen nun einen EUR im Monat mehr, wenn sie das Ticket nutzen wollen. Ansonsten gleiche Leistung, oder? Insofern leider etwas teurer, aber verschmerzbar. Waren ja auch nicht soooo viele - deswegen ja das neue Ticket...

Für junge Menschen ohne Monatsticket gab es bisher GAR KEIN Angebot.Diese müssen nun überlegen, ob sie mit einer Standard-Monatskarte besser beraten sind (kein Unterschied zur bisherigen Situation), oder nicht doch von dem Ticket profitieren können (mit entsprechender Ersparnis).

Wo ist also das Problem? Abgesehen von einer leichten Fahrpreiserhöhung für Schülerjahreskarteninhaber sehe ich keine Nachteile...

von oefahrer - am 26.02.2010 22:46
Na ja, daher heißt es ja auch Freizeit- Ticket, eben für die Freizeit nach der Schule, sonst wäre es ja auch zu günstig, im Vergleich zur Monatskarte.

von T.Hancke - am 26.02.2010 22:47

Re: Schüler-Tickets

Zitat
oefahrer
Naja, aber es gibt zwei Fälle:
Schüler mit Monatskarte (müsste es nicht Jahreskarte heißen??) zahlen nun einen EUR im Monat mehr, wenn sie das Ticket nutzen wollen. Ansonsten gleiche Leistung, oder? Insofern leider etwas teurer, aber verschmerzbar. Waren ja auch nicht soooo viele - deswegen ja das neue Ticket...

Das Schüler-Monatsticket müsste nicht Jahresticket heißen, weil es ja weiterhin jeden Monat neu gekauft werden können.
Für Schüler, die das ganze Jahr lang mit dem ÖPNV zur Schule fahren gibt es ja nur das "normale" JahresTicket, und ist im Vergleich zu 12x Schüler-Monatsticket 50 ¤ teurer ;)

Zitat

Für junge Menschen ohne Monatsticket gab es bisher GAR KEIN Angebot.Diese müssen nun überlegen, ob sie mit einer Standard-Monatskarte besser beraten sind (kein Unterschied zur bisherigen Situation), oder nicht doch von dem Ticket profitieren können (mit entsprechender Ersparnis).

Wo ist also das Problem? Abgesehen von einer leichten Fahrpreiserhöhung für Schülerjahreskarteninhaber sehe ich keine Nachteile...

Nachteile sehe ich auch nicht. Allerdings gibt es, die von dir beschriebenen, Möglichkeiten, welches Ticket man nun nehmen soll.
Wäre der Bereich zwischen 3 Uhr bis 14 Uhr noch im Ticket enthalten, könnte man es ja gleich als "Schüler-Monats (oder Jahres)-Ticket PS H" nennen ;)

Für Schüler, die eigentlich nur jeden Tag zwischen Schule und Zuhause pendeln, ist das neue Jugend-Freizeit-Ticket sicherlich komplett überflüssig (wobei die meisten Schüler eh auf die BSAG, etc. negativ gestimmt sind ;)).

Und da man mit dem "normalen" Schüler-Ticket auch am Wochenende und nach der Schule fahren kann, sehe ich nicht so ganz denn Sinn im neuen Freizeit-Ticket, außer dass es im ganzen VBN gültig ist. Aber den Zuschlag kann man auch einzeln lösen, wenn man unbedingt nach Bremerhaven, Oldenburg, oder sonst wo im VBN will ;)

Naja, mal schauen wie sich das Ticket entwickelt.
Das Schüler-VBN-Extra ist ja komplett das selbe, wie das Jugend-Freizeit-Ticket, außer dass es billiger war, nicht als Jahresticket angeboten wurde, und auch keine große Werbung veranstaltet wurde.

Wir werden sehen... ;)

Gute Nacht wünscht
Fabi

von Fabi - am 26.02.2010 23:20

Re: Schüler-Tickets

Zitat
- Fabi -
Das Schüler-VBN-Extra ist ja komplett das selbe, wie das Jugend-Freizeit-Ticket, außer dass es billiger war, nicht als Jahresticket angeboten wurde, und auch keine große Werbung veranstaltet wurde.


Es ist eben NICHT dasselbe. Früher brauchte ich ein Monatsticket oder Schülersammelzeitticket, um das VBN Extra kaufen zu dürfen. Wenn ich aber bei mir im Dorf zur Schule gehe und gar keine Fahrkarte habe, kann ich jetzt das JFT kaufen, was ich früher nicht konnte. Wenn ich 2 x im Monat zum Shoppen oder sonstwas nach Bremen fahre (nach der Schule), habe ich das Geld schon raus.

von Nordbengel - am 27.02.2010 09:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.