Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ingo Teschke, VolkerP, BremenFan, ChristophN., Arne Schmidt, Christian A., Jens Stein, MAN SG 192

Montag Fachvortrag "Regio-S-Bahn"

Startbeitrag von Ingo Teschke am 06.11.2010 12:02

Hallo,

am kommenden Montag (08.11.) berichtet Heiko Schwafert von Veolia Verkehr/Nordwestbahn über die Regio-S-Bahn Bremen. Fünf Wochen vor Aufnahme des Betriebes berichtet der Projektleiter über das neue Angebot und über Hintergründe des neuen S-Bahn-Systems.

Derzeit können einige der neuen blau-gelben Triebwagen auf Probe- und Schulungsfahrten im neuen Regio-S-Bahn-Netz beobachtet werden. Am 12.12. nimmt die Regio-S-Bahn ihren Betrieb auf den Strecken von Bremen nach Nordenham sowie Oldenburg – Bad Zwischenahn und auf der Verbindung von Bremerhaven über Bremen nach Twistringen auf. Ein Jahr später soll die S-Bahn auch zwischen Bremen-Farge, Bremen-Vegesack und Verden pendeln. Die Nordwestbahn als neuer Betreiber konnte sich im Ausschreibungsverfahren der LNVG Niedersachsen und des Landes Bremen durchsetzen.

Der Fachvortrag beginnt am Montag, 08.11.2010 um 19.30 Uhr im Verwaltungsgebäude der BSAG, Flughafendamm 12. Der Eintritt ist frei. Die Dauer beträgt etwa 1,5 bis 2 Stunden.


Ingo Teschke

Antworten:

Beitrag nach oben geholt (o.w.T.)

.

von Ingo Teschke - am 07.11.2010 22:37

neue Informationen?

Gab der Fachvortrag irgendwelche neuen bahnbrechenden Informationen (z.B. neue Haltepunkte wie HB-Föhrenstr.) her?

Oder anders gefragt: Was erzählte Herr Heiko Schwafert alles? :D


(Edit: Mal wieder die Beitragsüberschrift angepasst)

von BremenFan - am 09.11.2010 21:08

Re: neue Informationen?

Hallo !

Zunächst einmal wurde von Herr Schwafert das neue Regio-S-Bahn-System vorgestellt. Dazu gehört erstmal das System selber.

Es ist eigentlich streng genommen KEINE S-Bahn, sondern vielmehr eine Regionalbahn mit S-Bahn-Charakter. Also mehr gemischt !!

Neben den Linien wurde auch der ET440 vorgestellt, den es in drei- und fünfteilig geben soll. Für 2010 sollen 22 Triebwagen auf Strecke gehen. Die restlichen 13 sollen 2011 kommen. Macht zusammen 35 Züge. Das Eisenbahnbundesamt ( EBA ) hat mittlerweile die Zulassung erteilt.

Desweiteren sollen an jeden Haltepunkt der RSB ein NWB-Automat aufgestellt werden.

Es war auch ein Vertreter vom Senator für Bau- Umwelt- und Stadtentwicklung im Vortrag.

Der Haltepunkt "HB-Föhrenstrasse" kann erst dann gebaut werden, wenn der NEUE Bahnhof HB-Hemelingen fertig ist. Zur Zeit ist er in Planung und soll in Höhe Marschstrasse entstehen. Leider ist dort ein Gleiswechsel im Wege. Der muss erst verlegt werden. Erst dann kann HB-Hemelingen neu gebaut werden. Danach soll HB-Föhrenstrasse entstehen. Allerdings erstmal nur für die Linie RS2 (oben). Später dann auch für die Linie RS1 (unten) ! Bis es soweit ist, dauert es aber 4-5 Jahre. Zunächst geht erstmal darum, die vorhandenen Bahnhöfe zu sanieren.
Es fehlen noch: HB-St.Magnus, HB-Mahndorf und HB-Neustadt.

HB-St.Magnus und HB-Mahndorf sollen 2011 gebaut werden !!

In HB-Vegesack soll eine neue Weiche gebaut werden, um Gleis 1 und 21 wechselweise zu nutzen. Damit wäre Gleis 3, wo jetzt noch die NWB-Züge nach HB-Farge fahren, überflüssig.

Am Bahnhof HB-Turnerstrasse soll ein zusätzliches Gleis entstehen, da die Züge sich nicht mehr in HB-Aumund, sondern am Bahnhof HB-Turnerstrasse treffen sollen. Falls ich das richtig verstanden habe.

Falls ich was vergessen habe, oder sich Fehler eingeschlichen habe, der möge bitte dies mitteilen.

MfG
MAN SG 192

von MAN SG 192 - am 10.11.2010 13:57

Re: neue Informationen?

Die FVE soll in den Osterferien +2 Wochen (also für 4 Wochen) gesperrt werden.
Zum einen soll der Bahnhof Turnerstraße fit gemacht werden für den Kreuzungsbetrieb, zum anderen sollen die Oberleitungsmasten gesetzt werden.
Der Güterzugbetrieb soll aber nicht ganz eingestellt werden, sondern bekommt einige Zeitfenster.

Die Oberleitung soll dann ca. im November 2011 ans Netz gehen.
Dann werden auch die ersten Lirexe nach Farge fahren, zum Testen.

Ferner sollen demnächst die ersten Fahrten mit "echten" Fahrgästen stattfinden.
Falls jemand an Infos kommt, wann so eine Fahrt stattfindet, immer her damit. :D


von Jens Stein - am 10.11.2010 14:14

Re: neue Informationen?

Wieviele Dreiteiler und Fünfteiler werden es denn sein, wie teilen sich die insgesamt 35 Züge auf diese beiden Bauarten auf?

von ChristophN. - am 10.11.2010 15:22

Re: neue Informationen?

In der ersten Lieferung sollen es 14 Dreiteiler und 8 Fünfteiler sein.
Bei der zweiten Lieferung weiß ich es nicht. Aber ich gehe davon aus, daß dann mehr Fünfteiler dabei sind, weil die RS 1 ja die stärkste Linie ist.

von VolkerP - am 10.11.2010 17:53

Re: neue Informationen?

Und wie werden die Fahrzeuge eingesetzt?
Vorstellbar wäre es ja wie folgt:
- Bremerhaven-Twistringen (5 Umläufe + HVZ-Verstärker) mit einem Fünfteiler oder zwei Dreiteilern
- Bremen-Oldenburg (3 Umläufe) mit einem Fünfteiler oder zwei Dreiteilern
- Bremen-Nordenham (3 Umläufe) mit einem Dreiteiler

von ChristophN. - am 10.11.2010 18:25

Re: neue Informationen?

Genaue Details kenne ich nicht, aber
- die Linie nach Oldenburg wird wohl in Doppeltraktion gefahren, wobei ein Triebwagen nach Zwischenahn weiterfährt und der zweite in OL abgekoppelt wird und gleich wieder mit dem Gegenzug nach Bremen zurück fährt.
- die Umläufe werden wohl flexibel sein (müssen), denn alle Fahrzeuge müssen ja regelmässig nach Bremerhaven zur Wartung. Daher wird wohl auch zwischen HB + BHV öfter in Doppeltraktion gefahren, vermute ich.

von VolkerP - am 10.11.2010 18:56

Die wichtigsten Infos fehlen noch....

... die Bordtoilette wird in Bahrain hergestellt und die Züge sind zu 95% recycelbar ;) :D

von Christian A. - am 10.11.2010 19:15

Re: Die wichtigsten Infos fehlen noch....

Zitat
Christian A.
... die Bordtoilette wird in Bahrain hergestellt und die Züge sind zu 95% recycelbar ;) :D


Ich dachte schon, die Information kommt gar nicht mehr, dann hätte ich heute echt nicht einschlafen können, also danke Christian :D

Im Ernst: Ich danke natürlich auch allen anderen für die umfangreiche Berichterstattung. Schön, dass man jetzt mal mehr weiß bezüglich neuer / sanierter Haltepunkte und dem Lieferumfang der Triebwagen.

von BremenFan - am 10.11.2010 21:42

Re: neue Informationen?

Zitat
MAN SG 192
Hallo !

Desweiteren sollen an jeden Haltepunkt der RSB ein NWB-Automat aufgestellt werden.


Wird es denn an den Bahnhöfen Informationen über die dort verkehrenden RS-Bahn-Linien geben, sprich: ein Logo mit dem Hinweis "RS 1"? Und werden diese Linienbezeichnungen auch an den Fahrzeuge angezeigt?

von Arne Schmidt - am 11.11.2010 08:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.