Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Citaro, der-martin, D.Kleine, T.Hancke, Flowmax, Martin von Minden, Jens Stein

BSAG in den Medien

Startbeitrag von Citaro am 04.12.2010 18:58

Heute habe ich zwei Mal die BSAG in den Medien "erlebt". Zum einem bei bunten un binnen. Dort ging es um dem Turm an der Domsheide, von dem einst die Verkehrssteuerung ausging. Das zweite Mal habe ich die BSAG im Weser-Kurier in indirekter Weise "erwischt", denn es ging im "Beruf & Karriere" - Teil um den Ausbildungsberuf Fachkraft im Fahrdienst, der von der BSAG angeboten wird.

Antworten:

Link zu Radio Bremen.

von Martin von Minden - am 04.12.2010 23:05

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

Moin!
Buten & Binnen berichtete am 6.12. auch über die neuen Fahrgastbetreuer, die erstmal auf der Linie 6 eingesetzt werden sollen.

Siehe hier: [www.radiobremen.de]

von Jens Stein - am 07.12.2010 18:14

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

Wenn ich mich nicht verguckt habe, dann habe ich heute zwei auf der Linie 6 gesehen. Beide trugen eine Umhängetasche mit der Aufschrift "BSAG - Service".
Oder ist der Start noch gar nicht gewesen?

von Flowmax - am 07.12.2010 19:37

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

So wie ich es verstanden habe, müssten die neuen Fahrgastbetreuer ab Montag unterwegs sein.

von Citaro - am 07.12.2010 20:11

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

Sie waren in der letzten Woche , offenbar zum üben, schon in Straßenbahnen verschiedener Linien unterwegs.

von T.Hancke - am 07.12.2010 20:47

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

Na, ich weiß nicht ob sich das rechnen wird.
Auf der einen Seite wurden in den letzten 2 Monaten 2 Kundenzentren (aus Kostengründen) geschlossen, auf der anderen werde nun 20 neue Leute eingestellt, ohne die es in der Vergangenheit auch ging.
Merkwürdig das ganze.

von der-martin - am 08.12.2010 21:59

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

Genau der Gedanke ging mir auch durch den Kopf. Immerhin kosten die Fahrgastbetreuer die BSAG – obwohl sie durch Zuschüsse nur 25% der Kosten trägt – laut Bericht 500.000¤ im ersten Jahr. Sprich wenn die Zuschüsse wegfallen müssten die Betreuer irgendwie 2 Millionen pro Jahr erwirtschaften – aber wie? Fahrkarten verkaufen sie nicht, sie kontrollieren sie nicht mal, der nette Herr erzählt sogar etwas von Fahrgäste daraufhin beraten, ob sie denn nicht zuviel zahlen. Das freut den Fahrgast, senkt aber die Einnahmen. Natürlich werden sich einige genötigt fühlen eine Fahrkarte zu kaufen, wenn Personal an Bord ist und durchs Fahrzeug rennt, aber ich denke nicht, dass dies 2 Millionen pro Jahr in die Kasse spült...

von D.Kleine - am 08.12.2010 22:40

Re: Gestern (06.12.10) ein Bericht über die neuen Fahrgastbetreuer

Ich denke auch, dass dieses Projekt durch die Politik veranlasst worden ist (genau so wie das Sozialticket) und nicht auf das Bestreben der BSAG, mehr Kundenservice anzubieten.

von Citaro - am 09.12.2010 19:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.