Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Federspeicherbremse , Bjoern Vellguth

Durchgehende Züge Verden - Farge: Frage mit 3 Bildern

Startbeitrag von Bjoern Vellguth am 07.03.2012 22:33

Moin!

Von einer regelmäßigen Pendlerin wurde ich gefragt, wie es mit den durchgehenden Zügen nach Farge aussieht. Sie hatte Bauarbeiten im Bahnhof Vegesack beobachtet. Und das eigens angefertigte Foto zeigt: Am Gleis 1 wurde das neue Signal vor der Weichenverbindung nach Farge in Betrieb genommen.



Zum Vergleich der Stand 3.12.2011, noch mit Diesel:



Die DB-Fahrplanauskunft zeigt ab dem 1.4. durchgehende Züge, die Zeiten sind exakt gleich geblieben.
Wir rätseln aber nun, wie das genau funktionieren soll.

Für die Gleisbelegung habe ich die Abfahrt und Ankunft Vegesack, 2.4. ab 7:55 aufgerufen:
Alle Farger Züge kommen an und fahren ab auf Gleis 21.
Der nächste nach Bremen fährt ebenfalls dort, der aus Verden kommt logischerweise dort an.

Ankünfte Vegesack:
07:55 NWB RS1 Verden(Aller) Gleis 21
07:59 NWB RS1 Bremen-Farge Gleis 21
08:10 NWB RS1 Bremen Hbf Gleis 1
08:25 NWB RS1 Verden(Aller) Gleis 21
08:29 NWB RS1 Bremen-Farge Gleis 21
08:40 NWB RS1 Bremen Hbf Gleis 1

Abfahrten:
08:01 NWB RS1 Bremen-Farge Gleis 21
08:05 NWB RS1 Bremen Hbf Gleis 21
08:20 NWB RS1 Bremen Hbf Gleis 1
08:31 NWB RS1 Bremen-Farge Gleis 21
08:35 NWB RS1 Verden(Aller) Gleis 21
08:50 NWB RS1 Bremen Hbf Gleis 1

Im Halbstundentakt sind alle Abfahrten und Ankünfte auf Gleis 21.

Zwischen 7:59 Ankunft aus Farge und 8:01 Abfahrt nach Farge würden aber beide das gleiche Gleis belegen? Dort stände dann ja auch noch der wieder nach Verden fahrende Teil.
Und dem nach Farge stünde der gerade angekomme im Weg, vorbei fahren geht nicht.
Irgendwas kann da nicht stimmen...
Wenn alle Farger Züge von 21 fahren, hätte man doch auch die neue Verbindung vom Gleis 1 Ri. Farge nicht gebraucht?

Ich hatte im Kopf, daß die Kreuzung nach Aumund verlegt wird. Das geben die Zeiten lt Auskunft aber nicht her. Mit etwas verschieben würde es passen:
7:58 ab Vegesack - 8:01 an Aumund
8:01 ab Aumund - 8:04 an Vegesack
Ist aber ziemlich wenig Zeit für den Führerstandswechsel. Kuppeln geht ja automatisch.

Weiß jemand genauer, wie das ablaufen wird?

Noch ein Bonusbild:
Der bisherige Behelfsbahnsteig am Gleis 23 wurde abgebaut.




Viele Grüße
Björn

Antworten:

Re: Durchgehende Züge Verden - Farge

Moin Björn,

auf die Angaben im DB-Hafas würde ich mich jetzt nicht verlassen wollen. Es ist quasi unmöglich, in den dort vorgesehenen 2 Minuten eine 440-Doppeleinheit zu trennen/kuppeln und gleichzeitig eine Wende duchzuführen.

Einen besseren Anhaltspunkt bieten die Fahrpläne auf der Regio-S-Bahn-Seite, dort sind in Vegesack 6 Minuten eingeplant. Zwar auch noch sportlich kalkuliert, aber das sollten die Lokführer schaffen, sogar mit dem Zwischenstopp in den mittigen Führerständen zur Zugtrennung.

Die Kreuzung der Züge auf dem Abschnitt nach Farge sollte in der Regel im Bahnhof Turnerstraße stattfinden, nicht in Aumund.

Gruß Niklas

von Federspeicherbremse - am 08.03.2012 11:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.