Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bremer 1980, Fahrdrahtschnüffler, Bremer89, Billy Thunder, T.Hancke, Dietmar Krebs, Nahverkehrsfan, Simon95, Arne Schmidt, Michael Schwaß, ... und 6 weitere

3031 hat neue Ansagen!

Startbeitrag von Danny am 26.02.2013 15:52

Heute war ich mal wieder auf der SL 6 unterwegs und staunte nicht schlecht, als auf einmal neue eine klar vertändliche Computer-Frauenstimme, alle Haltestellen ansagte. Auch wurden die englischen Ansagen erweitert.
Frage: Ist das nur auf der Linie 6 so oder generell bei 3031? (Andere Fahrzeuge (z.B. 3107) auf der SL 6 haben noch die "normale" Ansage.)

Antworten:

IBISplus-Testwagen Straßenbahn. Bisher nur 4656 und dieser Wagen damit ausgestattet.

von Ersatzverkehr - am 26.02.2013 16:03

IBIS-Plus-Wagen 3031 mit neuer Ansage ab jetzt wochentags auf #6003

Der Wagen 3031 (mit blauen Kopf) fährt für die nächste Zeit Wochentags auf Kurs 6003 der Linie 6. Er ist ausgestattet mit dem neuen IBIS-Plus (von Mobitech?). Damit ist der Wagen GPS-fähig und zeigt Verspätungen/-frühungen um bis zu mindesten 20 Sekunden genau an. Ebenso sind ca. die nächsten 10 Haltestellen für den Fahrer angezeigt und die zuletzt bediente Haltestelle. Die Ansagen in der Bahn sind anscheinend ausschließlich auf weibliche Stimmlagen basierend. Darüberhinaus verfügt das Fahrzeug über neue Zählgeräte im Türbereich, über den Türen.
Die Bildschirme, die die Perlschnüre ersetzen sollen, zeigen nun auch erweiterte Umsteigemöglichekeiten an.

Wie mir von mehreren Fahrern berichtet wurde, werden dieses Jahr alle Fahrzeuge mit den neuen IBIS-Plus-Geräten ausgestattet.

von Fahrdrahtschnüffler - am 26.02.2013 16:25

Re: IBIS-Plus-Wagen 3031 mit neuer Ansage ab jetzt wochentags auf #6003

Kann mir jemand sagen, wann Kurs 6003 am Flughafen oder an der Uni abfährt? Ein paar Zeiten über den Tag verteilt reichen, den Rest rechne ich selber aus.

Viele Grüße
Simon

von Simon95 - am 26.02.2013 17:02

Re: IBIS-Plus-Wagen 3031 mit neuer Ansage ab jetzt wochentags auf #6003

Schade die gute alte Frau Dingdong wurde schon zu einem "Bremeroriginal"!

von Nahverkehrsfan - am 26.02.2013 17:30

Re: Zeiten Kurs 6003

a Li KLA RIE HBF NLF Li NLF HBF RIE KLA e Kurs
x 6 N 3:53 04:06 04:15 6003
6 04:19 04:30 04:45 6 04:54 05:13 05:22 05:27 6003
6 05:31 05:36 05:46 06:03 6 06:11 06:28 06:37 06:44 6003
6,04 06:54 06:59 07:09 07:26 6 07:36 07:53 08:02 08:09 6003
6 08:18 08:23 08:33 08:50 6 09:01 09:18 09:27 09:34 6003
6 09:41 09:46 09:56 10:13 6 10:21 10:38 10:47 10:54 6003
6 11:01 11:06 11:16 11:33 6 11:41 11:58 12:07 12:14 6003
6 12:21 12:26 12:36 12:53 6 13:01 13:18 13:27 13:34 6003
6 13:41 13:46 13:56 14:13 6 14:21 14:38 14:47 14:54 6003
6 15:06 15:11 15:21 15:38 6 15:48 16:05 16:14 16:21 6003
6 16:30 16:35 16:45 17:02 6 17:12 17:29 17:38 17:45 6003
6 17:54 17:59 18:09 18:26 6 18:34 N 18:37 x 6003

von T.Hancke - am 26.02.2013 18:23

Re: Zeiten Kurs 6003

Danke, dann werde ich mir die Durchsagen auch mal anhören.

Simon

von Simon95 - am 26.02.2013 20:28

Re: IBIS-Plus-Bald auch in den Museumsfahrzeugen?

Zitat
Fahrdrahtschnüffler
Wie mir von mehreren Fahrern berichtet wurde, werden dieses Jahr alle Fahrzeuge mit den neuen IBIS-Plus-Geräten ausgestattet.


Ich weis ja nicht wie kompatibel die beide Systeme untereinander sind, aber werden dann die Museumsfahrzeuge auch mit den neuen IBIS-Plus-Geräten ausgestattet, oder behalten sie die jetzigen IBIS-Geräte?

von Bremer 1980 - am 27.02.2013 22:14

Re: IBIS-Plus-Bald auch in den Museumsfahrzeugen?

Nun mach mal keine Hektik. Zu gegebener Zeit werden auch alle IBIS-Geräte in den historischen Bahnen gegen IBIS-Plus-Geräte getauscht und GPS-Empfänger eingebaut.

Im Unterschied zu den Linienfahrzeugen wird es bei den Ansagen aber keine Änderungen geben.

Gruß
Dietmar

von Dietmar Krebs - am 28.02.2013 05:08

Seit wann gibt es die bisherige Ansage?

Zitat
Dietmar Krebs
Im Unterschied zu den Linienfahrzeugen wird es bei den Ansagen aber keine Änderungen geben.


Das ist Klasse! Dann bleibt uns ja die über Jahrzehnte lang vertraute Stimme an richtiger Stelle erhalten. Wenn man sich mal vorstelle Computeransagen im 811, 446 etc. ... ;-) Seit wann gibt es die Ansagen schon in der bisherigen Form? Das *bimbam* wurde ja mit Einführung der IBIS Geräte in ein *gong* umgewandelt...

von Bremer 1980 - am 28.02.2013 07:38

Re: Seit wann gibt es die bisherige Ansage?

Zitat
Bremer 1980
Zitat
Dietmar Krebs
Im Unterschied zu den Linienfahrzeugen wird es bei den Ansagen aber keine Änderungen geben.


Das ist Klasse! Dann bleibt uns ja die über Jahrzehnte lang vertraute Stimme an richtiger Stelle erhalten. Wenn man sich mal vorstelle Computeransagen im 811, 446 etc. ... ;-) .


Schon mal darüber nachgedacht, dass im 134 und 701 gar keine Lautsprecheranlage vorhanden ist, die "Frau Dingdong" in den Fahrgastraum übertragen kann?

Das mit den unveränderten Ansagen war so gemeint, dass sich an den Stimmen unserer Schaffner, die die Stadterklärung machen, auch durch den Einsatz von IBIS-Plus, nichts ändern wird.
Die automatische Ansage der Haltestellen ist in den Museumsfahrzeugen mit Lautsprecheranlage bewusst nicht aktiviert worden, damit die Erklärungen der Schaffner nicht gestört werden.
Da die Museumsbahnen dieselben Routen im IBIS nutzen, wie die Linienfahrzeuge, wären auch die normalen Ansagen aktiv.

Gruß
Dietmar

von Dietmar Krebs - am 28.02.2013 10:42

Re: IBIS-Plus-Wagen 3031 mit neuer Ansage ab jetzt wochentags auf #6003

Eine "besonders" gute Qualität haben die Ansagen nun nicht. Relativ standardisierte synthetische Stimmen halt. Auch klingen einige Haltestellen etwas eigenartig (Wätjenstr.)
Interessant ist, dass bsp. die Klagenfurter Str. und Lise-Meitner-Str. nicht angesagt wurden. Auch darf gerne die Melodie vor dem Universum verschwunden bleiben.
DIe Ansagen sind auch teils(?) etwas leise, find ich.

von Billy Thunder - am 28.02.2013 17:14
Sorry, aber die Ansagen ausm 3031 sind einfach nur schlecht. Die ausm 4656 dagegen finde ich gut!

von Bremer89 - am 02.03.2013 14:25
Ja das stimmt, die Ansagen aus dem 3031 sind wirklich sehr schlecht.:(
Ich hoffe das die BSAG die nicht übernimmt. :hot:

von Nahverkehrsfan - am 02.03.2013 14:55
Offenbar wurden neue Testansagen eingespielt:
Zwischen Am-Stern- Uni- AmStern werden die Ansagen jetzt von einer sehr gut verständlichen Männerstimme gesprochen, auf dem Rest der Strecke gibt es die Männer und die Computerstimme im Wechsel.

von T.Hancke - am 18.03.2013 16:14
Korrekt, jetzt sind erheblich bessere Ansagen vorhanden, ein genaues Verteilungsmuster ist jedoch nicht ganz erkennbar, manchmal maennlich, manchmal weiblich, Lise-Meitner-Str. fehlt jedoch noch immer ganz.
Hier ein Mittschnitt einiger Haltestellen vom Stern->Uni

von Billy Thunder - am 18.03.2013 21:16
Ist das nicht die männliche Stimme aus der bekannten Linguatec-Software ?

von cybox - am 18.03.2013 21:58
Danke für den Mitschnitt - eigentlich schon ganz gut für einen "Blechheini". Trotzdem werde ich Frau Osmers vermissen, die hatte einfach mehr Lokalkolorit in der Stimme!

von strabatim - am 19.03.2013 00:52
Die Stimme ist in der Tat wirklich gut und erträglich. Nur dieser "Gong" nervt total.
Danke für den Mitschnitt!

von Martin von Minden - am 19.03.2013 14:35

Re: Gong...

Zitat
Martin von Minden
Die Stimme ist in der Tat wirklich gut und erträglich. Nur dieser "Gong" nervt total.
Danke für den Mitschnitt!


Die Stimme hört sich wirklich gut an, doch den jetzigen Gong könnte man eigentlich beibehalten...

von Bremer 1980 - am 19.03.2013 15:08
Zustimmung an meine beiden Vorredner!

von Bremer89 - am 19.03.2013 21:10

Das Team der BSAG dankt mit Musik an den Endstellen - jetzt auf Kurs 6003

An den Endstellen gibt es einen kurzen musikalischen Exkurs aus den Lautsprechern nach dem sich das Team der BSAG für die Mitfaht bedanken lässt.

Der Wagen (3031) mit diesen Ansagen ist momentan regelmäßig auf Kurs 6003

von Fahrdrahtschnüffler - am 20.03.2013 17:54

Neue Ansagen in HH (etwas OT)

Im Weser-Kurier steht heute, dass die Haltestellenansagen in den Hamburger U-Bahnen künftig von "örtlicher Prominenz" (wie z.B. Udo Lindenberg, Lotto King Karl oder Jasmin Wagner) durchgesagt werden. Dazu werden demnächst die Durchsagen aufgenommen. Einen Link zum WK habe ich leider nicht finden können.

Eigentlich eine gute Idee, zumal die Promis einen Bezug zu den einzelnen Haltestellen haben. Leider aber wohl kein Modell für Bremen - wo sollen wir die ganzen Showgrößen alle her nehmen...;)

von Arne Schmidt - am 27.03.2013 12:19

Re: Showgrößen

Zitat
Arne Schmidt
Leider aber wohl kein Modell für Bremen - wo sollen wir die ganzen Showgrößen alle her nehmen...;)


Sabine Postel, Winfried Hammelmann, Jens-Uwe Krause, Lea Finn, Malte Janssen, Axel P. Sommerfeld, Maike Gerstmann, Jessica Bloehm ... :joke:

von THS 90 - am 27.03.2013 15:34

Neue Ansagen in HH sehr uneindeutig (etwas OT)

Der Wiedererkennungswert der Ansage ist im diesen Fall (Hamburg) sehr haltestellen- und nicht unternehmensbezogen.
Dies wird in Zukunft erschweren bei lauten Nebengeräuschen im Fahrzeug die Ansagen der Haltestellen als solche identifizieren zu können.
Im wahrsten Sinne des Wortes würde man die Ansage bei wechselnden Stimmlagen vermeintlich überhören.

von Fahrdrahtschnüffler - am 27.03.2013 17:06

neue Ansagen jetzt auch im 3115 auf SL 6 (o.w.T.)

s.o., wie 3031.

von Michael Schwaß - am 09.04.2013 15:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.