Neue Fährverbindung Gröpelingen - Lankenau ab 1.Mai

Startbeitrag von MAN SG 192 am 25.04.2013 10:53

Hallo !
Gestern stand im WK und Bild ein Bericht über die (Wieder-)Einrichtung einer Fährverbindung von Gröpelingen / Pier 2 über Molenturm/Überseestadt zum Lankenauer Höft.

Diese Verbindung gab es bereits und wurde zum 31.12.1981 eingestellt ! Zuletzt fuhren die "Gröpeln" und die "Pusdorp" folgende Strecke:

Atlaswerke - Woltmershausen - Lankenau - Gröpelingen/Pier 2

Hier die Links:
[www.weser-kurier.de]
[www.bild.de]

In BILD ist ein Fahrplan+Fahrpreise+Haltepunkte eingezeichnet.

MfG
MAN SG 192

Antworten:

Der Link zum WK-Artikel dazu befindet sich übrigens im Pressethread.

von Arne Schmidt - am 25.04.2013 11:08
Damit würde sich doch eine gute, neue Endstelle für die Linie 26 anbieten, oder nicht? Jede zweite 26 fährt dann an der Waterfront vorbei zum Pier 2:
Emder Str --- Grasberger Str --- Waterfront / AG-Weser-Str --- Pier 2 / Gröpelinger Fährweg
Fänd ich jetzt gar nicht mal allzu schlecht. :)

von HB-Nord - am 25.04.2013 13:57

Re: Fragen zu den alten Fährverbindungen

Hab mal irgendwo gelesen, dass die Überfahrten

Atlas-Werke - Woltmershausen
und
Gröpelingen - Lankennau

früher sogar kostenlos waren! :spos:

Stimmt das?

Und wo genau befanden sich die Atlas-Werke sowie der Anleger in Woltmershausen?
Ist davon heute noch was zu erkennen?

Letzte Frage:
Waren die Atlas-Werke der Vorläufer von ATLAS ELEKTRONIK?
(Hab darüber bei Wiki leider nichts gefunden.)

von THS 90 - am 25.04.2013 16:06
...und in Rablinghausen könnte die Linie 24 über eine neue Zufahrt am Weseruferpark verlängert werden. Hier sollte ein zweiter Anleger gebaut werden, falls noch nicht vorhanden.
Denn nur so spart man sich die Fahrzeit und den Umweg über die City.

In den 90er gab es mal das Projekt "weserbus" . Damals war folgende Strecke geplant:
Weserstadion - Martinianleger - Woltmershausen - Lankenau - Gröpelingen alle 30 Minuten

Ausser den Bau von den neuen Anlegern wurde bis heute KEIN Fährbetrieb aufgenommen. Schade:(

MfG
MAN SG 192

von MAN SG 192 - am 25.04.2013 16:16

Re: Fragen zu den alten Fährverbindungen

Das ist Richtig ! Sie waren kostenlos. Die beiden Fährlinien wurden in den 70er zusammengelegt:
Atlaswerke - Woltmershausen - Lankenau - Gröpelingen

Die Atlaswerke befanden etwa sich dort, wo heute Kellogg's seine Verladungshalle / Hochregallager sich befinden.
Ich habe noch ein Falk-Stadtplan von 1968 ! Dort sind die Linien noch eingezeichnet.

Es gab das Buch " Verkehr in Bremen" Dort sind die Fähren sogar beschrieben.

MfG
MAN SG 192

von MAN SG 192 - am 25.04.2013 16:29

Re: OT: Gebäudeteile der Atlaswerke

Zitat
MAN SG 192
Das ist Richtig ! Sie waren kostenlos. Die beiden Fährlinien wurden in den 70er zusammengelegt:
Atlaswerke - Woltmershausen - Lankenau - Gröpelingen

Die Atlaswerke befanden etwa sich dort, wo heute Kellogg's seine Verladungshalle / Hochregallager sich befinden.
Ich habe noch ein Falk-Stadtplan von 1968 ! Dort sind die Linien noch eingezeichnet.

Es gab das Buch " Verkehr in Bremen" Dort sind die Fähren sogar beschrieben.

MfG
MAN SG 192


Es stehen sogar noch Gebäudeteile von den Atlaswerken.
Es sind die Gebäude auf dem Kelloggsgelände zwischen dem Hochregallager und dem Produktionsgebäude.

von Jens Stein - am 25.04.2013 20:38

Fähre Gröpeln

Hier das Schicksal der Gröpeln: KLICK

von Martin von Minden - am 26.04.2013 08:51

Re: Fähre Gröpeln

Und genau dieses Schiff fuhr damals zwischen Gröpelingen und Lankenau, während die "Pusdorp" zwischen Atlaswerke und Woltmershausen fuhr. Eigentlich schade, dass es die Gröpeln nicht mehr gibt.
1977 ( Ich habe nachgeschaut in Verkehr in Bremen ) wurden die beiden Fähren zusammengelegt. Damit fuhren die Gröpeln und die Pusdorp folgende Strecke bis zur Einstellung am 31.12.1981:

Atlaswerke - Woltershausen - Rablinghausen - Lankenau - Gröpelingen und zurück

Aus meiner Sicht, als einer, der in Oslebshausen aufgewachsen ist, war es ein Fehler, diese Fährverbindung einzustellen. Statt den kostenlosen Betrieb aufzugeben, hätte man stattdessen einen Fahrpreis einführen sollen um die Fähre weiter zu betreiben.
Heute fehlt diese Verbindung :(

MfG
MAN SG 192

von MAN SG 192 - am 26.04.2013 14:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.