Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
D.Kleine, THS 90, outsider99, Tom der Wanderer, Arne Schmidt, Marvo, fdbs-alexander

Metronom stellt zum 8.Juni 2013 den Fahrkartenverkauf im Zug ein!

Startbeitrag von fdbs-alexander am 12.05.2013 00:43

Als ich heute morgen in HH-Hbf umstieg sah ich 2 Metronomzüge mit neuen Aufklebern in den Türen. Diese weisen darauf hin das man vor Fahrtbeginn seine Fahrkarte lösen muß. Im Zug war dann ein Flyer der den 9.Juni als Starttermin nennt. Gruß, Alxander.

Antworten:

Re: Link dazu

[www.der-metronom.de]

von Marvo - am 12.05.2013 08:53

Re: Niedersachsen-Tarif

Grund dafür ist übrigens die geplante Einführung des Niedersachsen-Tarifs zu diesem Termin. Leider gibt es zum Niedersachsen-Tarif 4 Wochen vor Einführung kaum Details oder Fahrpreise...

von D.Kleine - am 12.05.2013 12:59

Re: Niedersachsen-Tarif

Zitat
D.Kleine
Grund dafür ist übrigens die geplante Einführung des Niedersachsen-Tarifs zu diesem Termin. Leider gibt es zum Niedersachsen-Tarif 4 Wochen vor Einführung kaum Details oder Fahrpreise...


[www.niedersachsentarif.info]

An den Fahrpreisen ändert sich nichts; die bleiben so wie bisher.
Neu ist lediglich, dass man jetzt nur noch einen Fahrschein benötigt.

von THS 90 - am 12.05.2013 20:56

Re: Niedersachsen-Tarif

Dort steht doch nur, dass die bisherigen Verbundtarife erhalten bleiben. Der Niedersachsentarif soll ja aber gerade für verbundübergreifende Relationen gelten. Also für ein- und ausbrechenden Verkehr bzw. Verkehr zwischen zwei Verbünden.

Der Niedersachsentarif ist bisher nirgendwo öffentlich einsehbar. Nicht mal auf der Website der Niedersachsentarif GmbH. Also woher die Gewissheit, dass die Fahrpreise gleich bleiben? Teilweise sind sie es doch heute schon nicht, wenn ich da an den Metronom-Haustarif denke. Die eigenen günstigeren Tickets werden sicher nicht überleben.

Und mit einem Ticket kommt man doch bisher für reine Eisenbahn-Relationen auch hin – und nur dafür wird der Niedersachsen-Tarif erstmal angewendet. Ich habe mehrere Nahverkehrs-Relationen innerhalb Niedersachsens durchprobiert, die teilweise Züge von bis zu 3 verschiedenen Anbietern enthielten und immer konnte mir die Deutsche Bahn ein einzelnes Ticket für diese Relationen verkaufen. Bisher akzeptieren alle EVUs in Niedersachsen auch den DB-Tarif, meines Wissens war das bisher auch in den Ausschreibungen verlangt. Vor- oder Nachlauf mit den städtischen Nahverkehr soll ja an ausgewählten Zielorten möglich sein, aber auch dazu noch nichts konkretes. Diese Leistung wird unter Garantie aber nicht ohne zusätzliche Kosten zum Bahn-Ticket erfolgen.

Auch spricht die Eigendarstellung der Niedersachsen-Tarif GmbH eine andere Sprache:
Zitat
Niedersachsen-Tarif Website
Höhere Flexibilität: Der Niedersachsentarif bietet gegenüber einem bundesweiten Tarif mehr Möglichkeiten, landesweite oder auch regionale Belange zu berücksichtigen.
[www.niedersachsentarif.info]

Wenn man auf einen bundesweiten Tarif verzichetet um regionale und landestypische Belange zu berücksichtigen, übernimmt man doch nicht den aktuellen bundesweiten Tarif 1:1 nur mit kleinerem Geltungsbereich.

von D.Kleine - am 12.05.2013 23:40

Re: Niedersachsen-Tarif

Es geht den EVUs ja genau darum, dass die DB ihre Ticketvertriebs-vorteile aufgeben muss. Der Kunde darf sich freuen, dass er dann keine Tickets mehr bei bahn.de kaufen kann, sondern eben nur noch bei niedersachsentarif.info .
Natürlich steigen die Preise: Ein Ticket von Bremen nach hannover kostet dann zukünftig im Nahverkehr immer 5 Euro mehr, weil man dann ja die Stadtverkehrstickets in beiden Städten dazurechnen muss (aus 3 mach 1 Ticket). Wer vor 9 Uhr fahren muss, für den wird es also massiv teurer.

von outsider99 - am 13.05.2013 08:44

Re: Niedersachsen-Tarif

Ich denke, dass man Tickets nach Niedersachsentarif auch von der Deutschen Bahn bekommen wird, auch online. Ist schließlich beim NRW-Tarif und SH-Tarif auch so.

Ob das mit dem Stadtverkehr auch für Bremen und Hannover gilt, ist erstmal ja auch nicht klar. Ziel ist laut Nitag dies eines Tages flächendeckend anzubieten, aber im Moment gibt es eben rein gar nichts Greifbares zum Niedersachsen-Tarif, ausser die Tatsache, dass er ab 9.6.2013 gilt. Was für Tickets es geben wird (Einzelfahrten mit Sicherheit, NiedersachsenTicket wohl auch, irgendeine Art von Zeitkarten wahrscheinlich, alles andere?), was sie kosten und wo man im Vor- bzw. Nachlauf den Stadtverkehr nutzen kann, steht alles noch in den Sternen und es sind inzwischen keine 4 Wochen mehr bis zur Gültigkeit. Ich finde das schon sehr merkwürdig.

von D.Kleine - am 13.05.2013 11:29

Re: Niedersachsen-Tarif

Zitat
outsider99

Natürlich steigen die Preise: Ein Ticket von Bremen nach hannover kostet dann zukünftig im Nahverkehr immer 5 Euro mehr, weil man dann ja die Stadtverkehrstickets in beiden Städten dazurechnen muss (aus 3 mach 1 Ticket). Wer vor 9 Uhr fahren muss, für den wird es also massiv teurer.


Wieso das denn? :confused:
Hab ich da was falsch verstanden? :rolleyes:
In den Pressemeldungen der NITAG (komischer Name übrigens) hat gestanden, dass sich an den Fahrpreisen nichts ändern wird, es werden lediglich die Kosten für bisher drei Fahrscheine zu einem zusammengefasst.

Vor 9 Uhr:
bisher: BSAG-Ticket + DB-Ticket + üstra-Tticket = Gesamtpreis
künftig: NDS-Tarif (identisch mit bisherigem Gesamtpreis für die 3 Einzeltickets).

Nach 9 Uhr ändert sich nichts; denn das NDS-Ticket bleibt ja bestehen!

Allerdings ist die Relation Bremen- Hannover ein ungünstiges Beispiel, da Bremen inmitten des VBN-Bereichs liegt, und noch nicht bekannt ist, ob die BSAG sich überhaupt am NDS-Tarif beteiligen wird.

Wie wärs denn mit einer Verbindung von Bremervörde nach Osnabrück? Wieviel Fahrscheine bzw. Tickets werden denn da zurzeit noch benötigt? :-(

von THS 90 - am 13.05.2013 22:04

Re: Niedersachsen-Tarif

Selbst wenn es so ist, wie du schreibst und das Ticket nach Niedersachsentarif nun Bremen – Hannover nun VBN PS I + DB-Tarif Bremen Hbf - Hannover Hbf + GVH Ticket Zone Hannover kostet, ist die reine Bahnfahrt Bremen-Hbf – Hannover Hbf eben um den Betrag des VBN- und GVH-Tickets teurer.

Aktuell kann mir die Deutsche Bahn für Bremervörde – Osnabrück ein durchgehendes Ticket verkaufen – Vor- und Nachlauf natürlich nicht enthalten. Normalpreis 40,10€.

von D.Kleine - am 13.05.2013 22:15

Re: Niedersachsen-Tarif

genau. Und der Niedersachsentarif berechnet sich dann aus diesen 40 Euro plus Kosten der beiden anderen Tickets, also einmal Nordostniedersachsentarif Stadtverkehr Bremervörde plus Stadtverkehr Osnabrück. Gut, wenn man vorher gut erhoben hat und alles kostenneutral sein soll, nimmt man eben nur den Bruchteil des Preises entsprechend den tatsächlichen Umsteigern. Da es aber kein subventionierter Tarif wie in echten Verbunden sein dürfte, gehe ich nicht davon aus, dass die beiden Zu/Abbringer zur Schiene dann ohne Zusatzkosten inkludiert sein werden.

von outsider99 - am 14.05.2013 05:23

Re: Niedersachsen-Tarif

Lasst uns doch mal einen Tip abgeben: Wieviele "gewöhnliche" Fahrgäste werden diese Regelungen verstehen? Ich behaupte mal, das werden nicht viele sein und würde mich selbst auch nicht dazuzählen. Glücklicherweise ist der kommende NDS-Tarif für mich nicht interessant, so dass ich mich damit nicht auseinandersetzen muß. Im Endeffekt werden die meisten aus Unwissenheit wohl mehr zahlen, als sie eigentlich müßten.

Und dass die Informationspolitik der Verkehrsunternehmen wieder hinterhinkt, erinnert mich doch sehr an MIA - auf den "letzten Drücker"...:rolleyes:

von Arne Schmidt - am 14.05.2013 07:26

Re: Niedersachsen-Tarif

Zitat
D.Kleine
Selbst wenn es so ist, ist die reine Bahnfahrt Bremen-Hbf – Hannover Hbf eben um den Betrag des VBN- und GVH-Tickets teurer.


Heißt das etwa, dass man nur für die reine Bahnfahrt auch die Kosten für die Stadtverkehre am Abgangs- und Ankunftsort mitbezahlen muss, auch wenn man die gar nicht nutzt (weil man z. B. mit dem Taxi fährt oder mit dem Auto abgeholt wird)? :confused:

Das wär dann ja der reinste Besch...! :mad:

@ Arne Schmidt:
Stell das Thema doch mal ins VBN-Forum. Dort bist Du ja auch aktiv. ;-)
Vielleicht lässt sich dort etwas mehr erfahren.

von THS 90 - am 14.05.2013 13:13

Re: Niedersachsen-Tarif

Tja das ist die große Preisfrage... Wie gesagt: Noch hat die Nitag den Niedersachsentarif eben nicht öffentlich gemacht. Daher kann man eben nichts genaues sagen. Im NRW-Tarif ist es genau so, dass Vor- und Nachlauf im örtlichen ÖPNV inbegriffen sind. Für den Niedersachsentarif ist so etwas angekündigt, aber so wie es klingt zumindest am Anfang nicht flächendeckend. Ob dies nur eine Option ist oder der Vor- bzw. Nachlauf immer enthalten ist, ist mangels veröffentlichtem Tarif eben auch noch unklar. Klar ist nur, dass er nicht exakt dem bisherigen DB-Tarif entsprechen wird. Für Jobtickets wurden schon Preisänderungen und Kündigung der bisherigen DB-Jobtickets zum 30.8.13 angekündigt. Neue Preise erfahren die Kunden erst ab Mitte Juni...

[www.niedersachsentarif.info]

Je mehr ich über den Niedersachsentarif nachdenke, desto merkwürdiger wird das alles.

von D.Kleine - am 14.05.2013 17:34
Was mich skeptisch macht, sind die Ziele des Niedersachsentarifs. Die LNVG nannte bereits 2011 in einem Vortrag in Hannover als Ziele (Zitat) "höhere Einnahmen bei den EVU und daher niedrigere Zuschusszahlungen der Aufgabenträger...transparente Einnahmeaufteilung..."

Aus Fahrgastsicht sei wichtig (Zitat) "einfacher Erwerb von Fahrscheinen sollte im Vordergrund stehen...Rabatt ist schön, aber nicht zwingend..."

von Tom der Wanderer - am 15.05.2013 06:24
ALso, dass es weiterhin GKR oder BC50-Rabatt gibt, möchte ich mal stark bezweifeln. Ferner könnte man ähnlich wie bei einigen NE-Bahnen bei allen DB (Fernverkehrsangeboten, Maximalpreisen,...) den Vollpreis ranhängen oder ähnliche Unschönheiten. Diese ganze Geheimnistuerei führt ja nur dazu, dass man Verschwörungstheorien entwickelt: z.B. : Die Fernbuslobby, ADAC, Deutsche Post stecken dahinter. Man hat diese NDS-Tarif AG unterwandert und Ziel ist, eine so unattraktives Bahn zu schaffen, dass man dann erfolgreich ein Fernbusnetz in die Welt setzen kann.

von outsider99 - am 15.05.2013 07:01

Re:Hinweise zum Niedersachsen-Tarif jetzt auf vbn.de

Beim VBN gibt es unter "Aktuelles" folgende Info:

Zitat:
"Zum 9. Juni 2013 wird für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Niedersachsen der Niedersachsentarif eingeführt. Dieser Tarif löst im SPNV den bisherigen Tarif der DB ab. Er ist künftig ein Produkt der Niedersachsentarif GmbH. Der Niedersachsentarif wird ausschließlich über die in Niedersachsen tätigen Bahnunternehmen verkauft. In der Höhe und im Fahrkartensortiment entspricht der Niedersachsentarif zunächst weitestgehend dem bisherigen DB-Tarif.

Preise und Tickets des VBN sind hiervon nicht berührt. Diese bleiben unverändert. Es gilt weiterhin der VBN-Tarif.

Neue Anschlussmobilität im Niedersachsentarif:

Für einige Städte im VBN-Land wird zusätzlich eine Anschlussmobilität im Niedersachsentarif angeboten. Diese Anschlussmobilität ist zunächst vorgesehen für die Städte Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Delmenhorst, Nordenham, Verden und Brake, also Städte, in denen es einen Stadtverkehr gibt und eine entsprechende Verknüpfung am Bahnhof vorhanden ist. Die Anschlussmobilität wird den Kunden als reiner Additionstarif angeboten, d.h., die Kunden die diese Anschlussmobiliät wünschen, erhalten auf dem SPNV-Fahrschein eine Fahrtberechtigung für den Nahverkehr in den genannten Städten/Tarifzonen im VBN.

Beispiel: Ein Fahrgast möchte von Scheeßel (außerhalb des VBN) nach Bremen. Er kann nun wählen zwischen einer reinen Bahnfahrkarte zum Niedersachsentarif oder einer teureren Bahnfahrkarte zum Niedersachsentarif mit Anschlussmobilität für Bremen (Busse und Bahnen in Bremen zum VBN-Tarif).

Die Anschlussmobilität wird für ein eingeschränktes Ticketsortiment angeboten. Die Kunden zahlen für den VBN-Teil dabei den Preis, den sie auch beim Kauf vor Ort im VBN hätten zahlen müssen. Im Rahmen der Anschlussmobilität können die Kunden aus folgendem Sortiment wählen:

EinzelTickets Erwachsene/Kinder
Hin- und Rückfahrt Erwachsene/Kinder
TagesTickets"
(Ende des Zitats)

Quelle: [www.vbn.de]

von THS 90 - am 31.05.2013 22:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.