Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Dennis97, D.Kleine, Arne Schmidt, Martin 1968, Chuakko, Bremer89, strabatim, Volker.H, Der Wolf und die sieben Geißlein, Kärtchen55, ... und 6 weitere

Unfall in Sebaldsbrück

Startbeitrag von Chuakko am 17.06.2013 21:29

In Sebaldsbrück gab es heute einen schwereren Auffahrunfall zwischen zwei BSAG Fahrzeugen. GT8N 3006 (als SL2, Ri. Sebaldsbrück) ist auf einen Bus der Linie 21 aufgefahren. Genauere Hintergründe sind mir nicht bekannt, auch nicht, ob es Personenschäden gab.

https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/430061_494104003995211_1412670663_n.jpg

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/970554_10201285353965287_874492029_n.jpg

Die Bilder stammen nicht von mir, daher habe ich sie nur verlinkt.

Antworten:

Ich glaube das hat sich für 3006 erledigt!
Der sieht aus wie ein totalschaden.

von Dennis97 - am 18.06.2013 05:13
Zitat
Dennis97
Ich glaube das hat sich für 3006 erledigt!
Der sieht aus wie ein totalschaden.

Mal wieder so eine unqualifizierte Aussage von dir!
Überlasse Einschätzungen zum Fahrzeug bitte den Fachleuten.
Außerdem gab es schon ähnliche Schäden, wo die Bahnen wieder flott gemacht wurden.

von Kärtchen55 - am 18.06.2013 05:55
zahlt das eigentich die Versicherung oder ist das Betriebsrisiko, wenn betriebseigene Fahrzeuge miteinander verunfallen?

von outsider99 - am 18.06.2013 06:01
Vor einigen Jahren hat es ja in der Neustadt einen ähnlichen Unfall zwischen 3030 und 3051 gegeben. Da ist ein (mittlerweile ehemaliger) Mitarbeiter auf die andere Bahn aufgefahren, weil er von der Sonne geblendet wurde.

Und übrigens, Dennis97, die auffahrende Bahn sah weitaus schlimmer aus und ist trotzdem heute noch im Stadtbild zu sehen.

von Philicious - am 18.06.2013 06:41

off-topic

Zitat
Kärtchen55
Mal wieder so eine unqualifizierte Aussage von dir!
Überlasse Einschätzungen zum Fahrzeug bitte den Fachleuten.
Außerdem gab es schon ähnliche Schäden, wo die Bahnen wieder flott gemacht wurden.


Werter Kärtchen55,

ist es wirklich notwendig Dennis97 jedes Mal öffentlich so persönlich abzuwatschen? Mir scheint fast, dass inzwischen kaum noch ein Posting von ihm mehr Ihre Gnade oder Ihr Wohlwollen findet. Er schrieb ausdrücklich "Ich glaube" - ich verstehe das als Einschränkung, da er (im Gegensatz zu Ihnen?) kein Fachmann ist. Glauben kann er, was er mag - ob Ihnen das nun gefällt oder nicht. Ich wünsche mir von einem Erwachsenen mehr Toleranz gegenüber einem jungen, enthusiastischen Fan, dem vielleicht mal die Pferde durchgehen. In der Sache mag Ihre Kritik nicht unberechtigt sein, aber die Form - naja ...

Mit freundlichen Grüßen
strabatim

von strabatim - am 18.06.2013 17:21

Re: off-topic

Zitat
strabatim
Zitat
Kärtchen55
Mal wieder so eine unqualifizierte Aussage von dir!
Überlasse Einschätzungen zum Fahrzeug bitte den Fachleuten.
Außerdem gab es schon ähnliche Schäden, wo die Bahnen wieder flott gemacht wurden.


Werter Kärtchen55,

ist es wirklich notwendig Dennis97 jedes Mal öffentlich so persönlich abzuwatschen? Mir scheint fast, dass inzwischen kaum noch ein Posting von ihm mehr Ihre Gnade oder Ihr Wohlwollen findet. Er schrieb ausdrücklich "Ich glaube" - ich verstehe das als Einschränkung, da er (im Gegensatz zu Ihnen?) kein Fachmann ist. Glauben kann er, was er mag - ob Ihnen das nun gefällt oder nicht. Ich wünsche mir von einem Erwachsenen mehr Toleranz gegenüber einem jungen, enthusiastischen Fan, dem vielleicht mal die Pferde durchgehen. In der Sache mag Ihre Kritik nicht unberechtigt sein, aber die Form - naja ...

Mit freundlichen Grüßen
strabatim


Verdammt, wo ist der "Like-Button"?

von Christian A. - am 18.06.2013 18:34

Re: off-topic

Zitat
Christian A.
Zitat
strabatim
Zitat
Kärtchen55
Mal wieder so eine unqualifizierte Aussage von dir!
Überlasse Einschätzungen zum Fahrzeug bitte den Fachleuten.
Außerdem gab es schon ähnliche Schäden, wo die Bahnen wieder flott gemacht wurden.


Werter Kärtchen55,

ist es wirklich notwendig Dennis97 jedes Mal öffentlich so persönlich abzuwatschen? Mir scheint fast, dass inzwischen kaum noch ein Posting von ihm mehr Ihre Gnade oder Ihr Wohlwollen findet. Er schrieb ausdrücklich "Ich glaube" - ich verstehe das als Einschränkung, da er (im Gegensatz zu Ihnen?) kein Fachmann ist. Glauben kann er, was er mag - ob Ihnen das nun gefällt oder nicht. Ich wünsche mir von einem Erwachsenen mehr Toleranz gegenüber einem jungen, enthusiastischen Fan, dem vielleicht mal die Pferde durchgehen. In der Sache mag Ihre Kritik nicht unberechtigt sein, aber die Form - naja ...

Mit freundlichen Grüßen
strabatim


Verdammt, wo ist der "Like-Button"?


Genau das dachte ich mir auch!

Zum Thema: 3006 ist sehr vermutlich ein Totalschaden wie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe.

von Bremer89 - am 18.06.2013 18:39

zurück zum Topic: Ursache?

Zitat
Bremer89 (Thunderblade)

Zum Thema: 3006 ist sehr vermutlich ein Totalschaden wie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe.


Guten Abend,

hat jemand per Zufall etwas zur vmtl. Unfallursache gehört? Die Stelle ist ja nun keine unübersichtliche...
Personenschäden hat es wohl -hoffentlich- nicht gegeben, sonst wäre zumindest im Presseportal der Polizei etwas aufgetaucht....

...und tschüss...
Martin

von Gnubbl - am 18.06.2013 18:59

Re: zurück zum Topic: Ursache?

Zitat
Gnubbl
Zitat
Bremer89 (Thunderblade)

Zum Thema: 3006 ist sehr vermutlich ein Totalschaden wie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe.


Guten Abend,

hat jemand per Zufall etwas zur vmtl. Unfallursache gehört? Die Stelle ist ja nun keine unübersichtliche...
Personenschäden hat es wohl -hoffentlich- nicht gegeben, sonst wäre zumindest im Presseportal der Polizei etwas aufgetaucht....

...und tschüss...
Martin


Ich weiß nur dass 3006 ungebremst auf nen 47er aufgefahren ist. Dabei sollen 6 Leute verletzt worden sein.

von Bremer89 - am 18.06.2013 19:13

Re: Unfall in Sebaldsbrück - Reparatur Tw 3006

Hallo,

ich würde den Triebwagen 3006 noch als reparaturfähig einstufen. Von den hinteren drei Wagenteilen ist auf dem Foto nichts zu sehen. Diese sind dann eventuell ohne Schäden davongekommen. Die BSAG hat schon schlimmer beschädigte Wagen wieder hergerichtet.

Selbst wenn der Schaden am Tw 3006 relativ hoch wäre, hätte man überhaupt eine Alternative zur Reparatur?

Neue Bahnen werden wohl vorerst nicht angeschafft, da das vom Bremer Senat erst einmal zurückgestellt worden ist. Außerdem hat die BSAG keine großen Reserven mehr in ihrem Fahrzeugpark.

An manchen Tagen hat man das Gefühl es muss alles laufen, was Räder hat, da kaum Reservebahnen oder -busse vorhanden sind.

Würde man auf Tw 3006 endgültig verzichten, gäbe es dann für die Fahrgäste wieder einmal die "tolle" Nachricht: "Diese Fahrt muss leider entfallen...".

Gruß

Manfred

von Manfred Morzik - am 18.06.2013 21:49

Re: Unfall in Sebaldsbrück - Reparatur Tw 3006

Auch wenn stärker beschädigte Fahrzeuge wieder aufgearbeitet wurden, heisst das noch lange nicht, dass man das mit 3006 auch macht. Man darf nicht vergessen, dass die GT8N inzwischen vergleichsweise kurz vor dem Ende ihrer wirtschaftlichen Nutzungsdauer angekommen sind. Da macht eine kostspielige Instandsetzung wirtschaftlich weit weniger Sinn, also noch vor 5 oder 10 Jahren.

Ich denke auch , dass das Thema "Neufahrzeuge" noch nicht vom Tisch ist. Ein Sanierung der GT8N mit dann nach hinten geschobener Neubeschaffung dürfte wohl kostspieliger werden, als jetzt gleich neu zu kaufen, zumal Neufahrzeuge etliche weitere Vorteile bieten würden. Mit der Verlängerung der Linie 4 im Herbst werden ja dann auch mehr Fahrzeuge benötigt als bisher, insbesondere da schon angekündigt ist, dass künftig alle Fahrten mindestens bis Borgfeld rollen sollen. Spätestens mit der Verlängerung der Linien 1 und 8 werden dann eh neue Züge benötigt – insbesondere da dann Fahrzeuge mit EBO-Ausrüstung gebraucht werden. Die GT8N-1 sollen sich wohl zwar nachrüsten lassen, aber sind dann (2019) auch schon in der Mitte ihrer Nutzungszeit angekommen, ob da eine Nachrüstung noch besonders sinnvoll ist? Gerade wenn man bedenkt, dass die ersten GT8N dann schon ihre 26 Jahre voll haben und damit wirklich am Ende ihrer Nutzungszeit angekommen sind und Neubeschaffungen nicht mehr fern sind.

von D.Kleine - am 18.06.2013 22:08

Re: Und was passiert mit dem Bus ?

Mit etwas Glück passt das Vorderteil des 47er Solaris an das Hinterteil von 4541.

:xcool:

von cybox - am 19.06.2013 04:46

Re: Und was passiert mit dem Bus ?

Zitat
cybox
Mit etwas Glück passt das Vorderteil des 47er Solaris an das Hinterteil von 4541.

:xcool:


Wäre ja mal ne witzige Kombo: Vorderteil ohne, Hinterteil mit Klimaanlage...:joke:

Weiß jemand, welcher 47er ge- bzw. betroffen ist?

von Arne Schmidt - am 19.06.2013 07:03

Re: Und was passiert mit dem Bus ?

Zitat
Arne Schmidt
Weiß jemand, welcher 47er ge- bzw. betroffen ist?


Ich habe den Bus gestern Morgen gesehen, als er mit einem Abschleppfahrzeug vom Betriebshof in der Neuen Vahr abgeholt wurde. Wenn ich mich nicht vollkommen irre, handelt es sich um 4726.

von Chuakko - am 19.06.2013 07:25

Re: Totalschaden + Statement zur Aussage von Kärtchen55

Außerdem war das mit dem "Totalschaden" eine Vermutung von mir!
Wenn man sich vorstellt wie "alt" die Bahnen inzwischen auch schon sind und an den hohen Kilometerstand denkt hätten sicher viele die Vermutung.
Schließlich werden die Bahnen auch schon 20.

@ Kärtchen55: Ich finde es ist einfach nur unverschämt einen hier im Forum wegen einer Vermutung so an den Pranger zu stellen. Ich hatte schließlich schon oft ärger mit Kärtchen55 , andere Leute hätten ihn sicher gleich angezeigt.

Mit freundlichen Grüßen

von Dennis97 - am 19.06.2013 11:53

Re: Unfall in Sebaldsbrück - Reparatur Tw 3006

26 Jahre voll haben???
1992/93 sind 20 Jahre oder ?

von Volker.H - am 20.06.2013 13:06

Re: Unfall in Sebaldsbrück - Reparatur Tw 3006

Zitat
Volker.H
26 Jahre voll haben???
1992/93 sind 20 Jahre oder ?


Lies es dir doch nochmal richtig durch, bevor du hier rumpampst:

Zitat D.Kleine:

"Die GT8N-1 sollen sich wohl zwar nachrüsten lassen, aber sind dann (2019) auch schon in der Mitte ihrer Nutzungszeit angekommen, ob da eine Nachrüstung noch besonders sinnvoll ist? Gerade wenn man bedenkt, dass die ersten GT8N dann schon ihre 26 Jahre voll haben "

Ich habe es auch markiert, damit es deutlich wird, ok?

von Arne Schmidt - am 20.06.2013 13:45

Re: Unfall in Sebaldsbrück - Reparatur Tw 3006

Zitat

Die GT8N-1 sollen sich wohl zwar nachrüsten lassen, aber sind dann (2019) auch schon in der Mitte ihrer Nutzungszeit angekommen, ob da eine Nachrüstung noch besonders sinnvoll ist? Gerade wenn man bedenkt, dass die ersten GT8N dann schon ihre 26 Jahre voll haben


Die GT8N wurden 1993-1996 beschafft. Die GT8N1 wurden von 2005-2013 beschafft. 2019 haben die ersten GT8N tatsächlich schon 26 Jahre auf dem Buckel.

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 20.06.2013 13:46

Re: Unfall in Sebaldsbrück - Reparatur Tw 3006

Gibt es eigentlich auch viele Probleme mit den GT8N-1 oder laufen die zuverlässig?

von Dennis97 - am 20.06.2013 15:10

Re: Nette Idee, aber...

...die Sache hat einen Haken: der 4541 gehört nicht mehr der BSAG und hat Bremen schon vor etlichen Wochen verlassen. Es gibt derzeit keine abgestellten Solaris-Busse bei der BSAG (bis auf den Verunglückten).
Gruß, Martin

von Martin 1968 - am 20.06.2013 16:04

Re: Das ist ein anderes Thema...

...lieber Dennis und deswegen hätte es einen anderen Betreff und einen neuen Beitrag erfordert.
Aber um auch zu antworten: die laufen aus meiner Sicht zuverlässig.
Und nun bitte zurück zum Thema "3006"...
Gruß, Martin

von Martin 1968 - am 20.06.2013 16:07

Re: Das ist ein anderes Thema, ...

aber man kann's auch übertreiben! Da müssten sich viele von uns an die eigene Nase fassen.

von strabatim - am 20.06.2013 17:15

Re: Zustand GT8N

Generell machen die Fahrzeuge zur Zeit noch einen relativ guten Eindruck, man merkt ihnen allerdings an, dass sie eben 20 Jahre alt sind und eben Niederflurfahrzeuge der ersten Generation. Allerdings ist es so, dass die GT8N seit einigen Jahren eine deutliche höhere jährliche Laufleistung haben, als ursprünglich bei Beschaffung veranschlagt. Dieser Umstand hat natürlich auch Spuren an den Fahrzeugen hinterlassen. So haben einige Fahrzeuge in 20 Jahren fast soviele Kilometer abgespult, wie für volle 30 Jahre geplant und sind daher zumindest in manchen Bereichen am Ende ihrer Lebenszeit angekommen. Daher hat die BSAG ja vor kurzem "laut überlegt", ob es nicht sinnvoller sei die GT8N schon früher zu ersetzen als bei Beschaffung geplant (so in etwa 5 Jahren), um sich eine sonst nötige Sanierung zu sparen.

Auch sind für die ursprüngliche Elektronik Ersatzteile schwierig bis gar nicht zu bekommen. Aus diesem Grund hat man ja schon einige Züge auf IGBT-Stromrichter umgerüstet und hält die dort entfernte alte Elektronik als Ersatzteile für die restlichen Züge vor.

von D.Kleine - am 20.06.2013 17:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.