Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
THS 90, Citarofan, Der Wolf und die sieben Geißlein, Kombifahrer, Fahrdrahtschnüffler, Arne Schmidt, Jens Stein, Gelenkbusfahrer, VolkerP, strabatim, ... und 4 weitere

Linie 24 ab 18. August sonntags bis Lankenauer Höft

Startbeitrag von C. Müller (RS6) am 28.06.2013 09:25

Liebe Forengemeinde,

ab 18. August fährt die Linie 24 sonntags wieder zum Lankenauer Höft, um den Fähranleger der "Pusdorp" zu erreichen. Damit entfällt der 2 km lange Fußweg/ Fahrweg zum Schiff.

Zitat
http://www.bsag.de/9279.php
ANBINDUNG DER PUSDORFER FÄHRE

Die Buslinie 24 fährt ab dem 18. August bis zum 29. September 2013 an Sonntagen vormittags bis abends über Rablinghausen hinaus bis zum neuen Fähranleger beim Lankenauer Höft.

Ankunft am Lankenauer Höft von 10:21 bis 18:41 Uhr alle 20 Minuten,
Abfahrt am Lankenauer Höft von 10:37 bis 18:57 Uhr alle 20 Minuten.


Auch im Weser-Kurier wird dieses in Bezug auf den Erfolg der Fährverbindung erwähnt: Link zu weser-kurier.de

Grüße,
Christian

Antworten:

Gut, dass die BSAG so zügig auf das Fährangebot reagiert und eine Anbindung an das Busnetz schafft. :spos: Vor einigen Jahren hat es ja schon einmal regelmäßige Fahrten der 24 zum Lnkenauer Höft gegeben.

Vielleicht entsteht ja so durch die Verknüpfung der verschiedenen Verkehrsmittel langsam auch einmal ein vernünftiges Fährangebot in der Stadt, so wie wir es von Hamburg (in Perfektion) kennen.

von Arne Schmidt - am 29.06.2013 15:03

Re: Die Pusdorp fährt jetzt auch Samstags

Die Fähre soll jetzt auch Samstags fahren.
Mal sehen, ob es demnächst auch am Samstag Busse zum Lankenauer Höft geben wird?

von Jens Stein - am 29.06.2013 15:28

Re: Linie 24 am Lankenauer Höft usw. - 8 Bilder

Heute ist der zweite Sonntag, an dem die Linie 24 nach einigen Jahren Pause wieder zum Lankenauer Höft fährt. Der letzte Einsatz ging von Oktober 1995 bis März 1997 an Samstagnachmittagen. Nun nutzt man die bisherige Wendezeit in Rablinghausen für die Verlängerung, ohne ein zusätzliches Fahrzeug zu benötigen. Der Grund für die erneute Verlängerung ist die neue Weserfähre, die aber im Gegensatz zur Buslinie 24 nicht alle 20 Minuten, sondern nur alle 30 Minuten verkehrt.

Hier wartet nun Bus 4656 auf seine Rückfahrt in die Neue Vahr. Links ist die Weser und rechts der Lankenauer Hafen zu sehen.





Wenige später wartet Bus 4731 an gleicher Stelle.



Als kleines Experiment folgt ein 180°-Foto. Für eine optimale Darstellung muss man es abspeichern und auf die Auflösung des benutzten Monitors anpassen. Das Lankenauer Höft selbst liegt hinter dem Fotografen.



In Rablinghausen wartet Bus 4488 ab, um um 18:01 Uhr ab Stromer Straße eine erneute Runde als Linie 65 zu drehen.



Bus 4731 hat Rablinghausen erreicht und hält kurz an. Die Endstation hat vier Haltepositionen. Im Bild die Warteposition mit Bus 4488 und die Abfahrtsposition der Linie 24 mit Bus 4731. Direkt dahinter befindet sich die Ankunftsposition (siehe vorheriges Foto). 180° hinter dem Fotografen befindet sich die neue Haltestelle für die Fahrten, die Richtung Lankenauer Höft weiterfahren.



In Woltmershausen befindet sich eine schöne Wanddekoration, die an die frühere Linie 7 erinnert.





von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 25.08.2013 21:09

Re: Linie 24 am Lankenauer Höft usw. - Resonanz?

Danke für die schönen Bilder! :spos:

Der unterschiedliche Takt ist dann nicht von Nachteil, wenn die Fähre ihren Takt nicht einhält (das hatte ich "neulich" erlebt, als ich von der Waterfront übergesetzt hatte).

Was mich interessieren würde: Nutzen viele Menschen die Verlängerung der Linie 24?

von Berliner Freiheit - am 25.08.2013 21:30

Re: Fähre am Lankenauer Höft usw. - Takttreue

Die Fähre ist heute zwischen 16 und 18 Uhr immer auf die Minute pünktlich gewesen, trotz hohem Andrang, z. B. Kinderfest an der Waterfront.

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 25.08.2013 21:47

Löwe 4656 (mit IBIS-Plus) auf der Linie 24

Wenn der Löwe 4656 nun nicht nur immer auf der Huchtinger Ringlinie läuft, sondern auch auf der Linie 24, dann spricht dies dafür, dass die neuen Ansagen für diese Linie bereits zur Verfügung stehen und die neuen Citronen sehr wahrscheinlich auch auf dieser Linie zum Einsatz kommen werden.

Fährt 4656 derzeit als Stammwagen auf der 24?

3115 fährt wohl weiterhin auf der 6.

Aber die 3031 habe ich seit längerer Zeit nicht mehr gesichtet. Ob diese wohl auf der 4 fährt, wie kurz vor den Sommerferien schon einmal? Das wäre klasse, denn sie fährt ja bereits mit IBIS-Plus und somit auch mit den neuen Ansagen.


Citarofan

von Citarofan - am 26.08.2013 10:55

Re: Linie 24 am Lankenauer Höft

Auch von mir vielen Dank für die Fotos!

Wie schildern die Fahrzeuge eigentlich? Rablinghausen-Lankenauer Höft oder nur Lankenauer Höft?

von Arne Schmidt - am 26.08.2013 11:11

Re: Linie 24 - Fahrtziel vorne

1. Zeile: Rablinghausen
2. Zeile: Lankenauer Höft

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 26.08.2013 11:35

IBIS-Plus, Linie 24 und ein paar Probleme

Warum sind die Stimmen der neuen Ansagen vom IBIS-Plus eigentlich offensichtlich konzeptfrei abwechselnd männlich und weiblich?
Wie man auf der 6 und 24 hört, sind beispielsweise "Am Stern" weiblich, "Blumenthalstraße / Messe-Zentrum" männlich und "Hauptbahnhof" meines Wissens wieder weiblich gesprochen?
Wenn es sich immer noch um Testansagen handelt, dann ok. Aber dann scheint es ja ein langanhaltender Test zu sein, der wohl auch bis zur Serienreife (in Form von Citaro-Auslieferung) noch nicht abgeschlossen sein wird.

Übrigens scheint 3115 ein Problem bzgl. der Einstellungen der Fahrgastansagen zu haben:
-vorderer Wagenteil überaus laute aber klare Stimmen-Lautstärke
-mittlerer Wagenteil eher schon zu leise Stimmen-Lautstärke, ggf. nur vom vorderen Wagenteil mithörbar
-letzter Wagen ist die ANSAGE OHNE FUNKTION bzw. Stimm-Lautstärke gar nicht vorhanden...
Letztgenanntes führt auf der Linie 6 immer wieder gern' bei auswärtigen Gästen, die am Flughafen zusteigen, zu Verwirrung wenn sie wissen wollen wo sie sich befinden!
Den Fahrern kann dieses Phänomen gar nicht auffallen, da sie die Ansage im vordern Wagenteil immer korrekt hören.
Vielleicht kann dies jemand an entsprechende offizielle Stellen weiter geben?


Die neue Weser-Fähre ist eine neue und gute Anbindung!
Aber warum fährt die Fähre so unangepasst an die Linie 24, dass man entweder Ri. Waterfront 9 oder gar 19 Minuten am Lankenauer Höft (LAH, übrigens mit altbekannter weibl. Haltestellenansage beim alten IBIS) warten muss?
Auch stellt sich die Frage, warum die 24 nur am Sonntag bis zur Fähre fährt, obwohl diese auch am Samstag verkehrt.
Warum die neue Fähre nicht dem VBN-Tarif angehört erschließt sich mir auch so gar nicht - ein Leiden seitens HalÖver? - Zwei Tickets von Woltmershausen bis zur Waterfront finde ich, ist eins zu viel!

Die Linie 24 fährt momentan wegen einer Baustelle am Hohentorsplatz Umleitung. Die Ersatzhaltestelle "Hohentorsplatz" Ri. Lankenauer Höft steht genau vor dem Ausgang von Bahnhof Neustadt. Momentan sehr gut. Im Grunde aber ein Witz! - da die offizielle Haltestelle "Bahnhof Neustadt" fußläufig vom Bahnsteig erst nach ca. einem Kilometer, unter der Eisenbahnbrücke Ri. Woltmershausen hindurch steht, obwohl sich dort kein Eingang oder Aufgang zum Bahnhof oder den Zügen befindet!
Warum lässt man die Linie 24 nicht offiziell direkt vor dem Bahnhof fahren, so wie jetzt. Die derzeitige Haltestelle "Hohentorsplatz" kann man auch schon von der Haltestelle "Hochschule Bremen" sehen und, mit etwas unter 500m, auch fußläufig gut erreichen.
Sinnvoll wäre es, wenn man die 24 planmäßig in der "Große Sortillienstraße" an einer neuen Haltestelle z.B. namens "InBev Germany Holding / Zollfahndungsamt" halten lassen würde, anstelle in der Hohentorsstraße am "Hohentorsplatz"!
Auch könnte man die Haltestelle "Bahnhof Neustadt" dort bauen wo sie ihrem Namen gerecht wird: Zum Eingang am Bahnhof Neustadt (Name dann z.B. "Bf Neustadt / Am Hohentorsplatz") . Von dieser Position könnte man auch sehr gut fußläufig, mit unter 100m, die Straße namens "Am Hohentorsplatz" erreichen.
Dort wo sich heute die Haltestelle "Bahnhof Neustadt" noch befindet, hinter der Unterführung, könnte man einfach eine Umbennung vornehmen.. Z.B. eine Haltestelle namens "Zum Hohentorshafen", der (bezogen auf den Hafen) von dort fußläufig näher liegt, als der Bahnhof!

von Fahrdrahtschnüffler - am 26.08.2013 11:47

Re: IBIS-Plus

Zitat
Citarofan
Wenn der Löwe 4656 nun nicht nur immer auf der Huchtinger Ringlinie läuft, sondern auch auf der Linie 24, dann spricht dies dafür, dass die neuen Ansagen für diese Linie bereits zur Verfügung stehen und die neuen Citronen sehr wahrscheinlich auch auf dieser Linie zum Einsatz kommen werden.

Fährt 4656 derzeit als Stammwagen auf der 24?

3115 fährt wohl weiterhin auf der 6.

Aber die 3031 habe ich seit längerer Zeit nicht mehr gesichtet. Ob diese wohl auf der 4 fährt, wie kurz vor den Sommerferien schon einmal? Das wäre klasse, denn sie fährt ja bereits mit IBIS-Plus und somit auch mit den neuen Ansagen.


Citarofan


Da ich neulich das kurze Vergnügen hatte auf der 3 den 3031 zu haben [26194.foren.mysnip.de] und die neuen Ansagen darin liefen, denke ich stehen die Ansagen wohl fürs Gesamtnetz zur Verfügung.

von Jens Stein - am 26.08.2013 11:52

Re: Warum meldest Du das nicht selber?

Zitat
Fahrdrahtschnüffler


Übrigens scheint 3115 ein Problem bzgl. der Einstellungen der Fahrgastansagen zu haben:
-vorderer Wagenteil überaus laute aber klare Stimmen-Lautstärke
-mittlerer Wagenteil eher schon zu leise Stimmen-Lautstärke, ggf. nur vom vorderen Wagenteil mithörbar
-letzter Wagen ist die ANSAGE OHNE FUNKTION bzw. Stimm-Lautstärke gar nicht vorhanden...
Letztgenanntes führt auf der Linie 6 immer wieder gern' bei auswärtigen Gästen, die am Flughafen zusteigen, zu Verwirrung wenn sie wissen wollen wo sie sich befinden!
Den Fahrern kann dieses Phänomen gar nicht auffallen, da sie die Ansage im vordern Wagenteil immer korrekt hören.
Vielleicht kann dies jemand an entsprechende offizielle Stellen weiter geben?



Wieso schickst Du hier andere vor und machst das nicht selbst? :confused:
Ist doch ganz einfach:
entweder hier
oder: info@bsag.de

Oder verfährst Du prinzipiell nach der "6 x A-Methode" (alle anfallenden Arbeiten auf Andere abschieben )? :rolleyes:

von THS 90 - am 26.08.2013 17:38

Aufklärung im Fall 6xA-Methode

Zitat
THS 90
Wieso schickst Du hier andere vor und machst das nicht selbst? :confused:
Ist doch ganz einfach:
entweder hier
oder: info@bsag.de

Oder verfährst Du prinzipiell nach der "6 x A-Methode" (alle anfallenden Arbeiten auf Andere abschieben )? :rolleyes:


Vielen Dank für den Beitrag.
Anscheinend hast Du dich bereits intensiv mit den meinerseids verfaßten Beiträgen beschäftigt, um die rhetorische Frage in den Raum zu stellen, daß ich prinzipiell nach der "6 x A-Methode" verfahre. In Zukunft bitte ich aber um gründlichere Recherearbeit. Mit dieser Bitte belassen wirs dabei.

Der meinerseids geschriebene Satz ("Vielleicht kann dies jemand an entsprechende offizielle Stellen weiter geben?") bezieht sich aber hauptsächlich und fast ausschließlich auf hier mitlesende Mitarbeiter der Bsag, die über einen kürzeren unbürokratischeren direkten "Draht" verfügen.

von Fahrdrahtschnüffler - am 26.08.2013 18:47

Re: Vielen Dank ür die Aufklärung

Zitat
Fahrdrahtschnüffler

Der meinerseids geschriebene Satz ("Vielleicht kann dies jemand an entsprechende offizielle Stellen weiter geben?") bezieht sich aber hauptsächlich und fast ausschließlich auf hier mitlesende Mitarbeiter der Bsag, die über einen kürzeren unbürokratischeren direkten "Draht" verfügen.


Oh, dann bitte ich vielmals um Entschuldigung.
Das war so leider nicht zu erkennen.

von THS 90 - am 26.08.2013 20:45

Ansagensystematik

Es gibt ein System...
Wer errät es als erster?

von Kombifahrer - am 27.08.2013 11:54

Re: Ansagensystematik

Jeweils zwei Haltestellen werden von der Männerstimme angesagt, daraufhin wiederum die nächsten beiden Stationen von der Frauenstimme. Dieses Muster wiederholt sich dann immer aufs Neue. Richtig?

Citarofan

von Citarofan - am 27.08.2013 19:37

Re: Ansagensystematik

Das passt auf der 6 nicht , zwischen am Stern und UNI Zentralbereich gibt es nur die Männerstimme.

von T.Hancke - am 27.08.2013 20:16

Re: Ansagensystematik

H.-H.-Meier-Allee ist weiblich.
Schade. Nochmal!

von Kombifahrer - am 28.08.2013 12:31

Hat denn inzwischen jemand die Systematik erkannt? (o. w. T.)

ohne weiteren Text ;-)

von THS 90 - am 10.09.2013 15:24

Re: Hat denn inzwischen jemand die Systematik erkannt? (o. w. T.)

Könnte es sein, dass alle Ansagen sowohl von Monsieur als auch von Madame aufgesprochen wurden - und dass bei jeder Fahrt nach dem Zufallsprinzip variiert wird? Denn ich habe vor einigen Monaten den außergewöhnlich guten Sprecher die Haltestelle "Universum Science Center" ansagen hören, geraume Zeit später hingegen von der ebenfalls sehr, sehr guten Sprecherin.

Ist das "des Pudels Kern"?

Liebe Grüße
Citarofan

von Citarofan - am 10.09.2013 20:22

Lösungsversuch

Moin,

ich hab noch keinen der IBIS-Plus-Wagen live erlebt.
Nach den hier genannten Angaben wage ich aber mal einen Lösungsversuch:
Umsteigehaltestellen - weiblich, ohne Umsteigemöglichkeit - männlich

Wobei dann eigentlich nicht nur die H.H-Meier-Allee (6,22), sondern auch das Berufsbildungswerk (6,21,31) weiblich sein müßten. Aber von der 6 zur 21 macht umsteigen keinen Sinn, da die gleichen Haltestellen angefahren werden, und in Richtung Borgfeld ist das Umsteigen an der Uni / Zentralbereich bequemer. Also doch männlich.
Aber was ist Richtung Horn?

Die weiblich / männliche Ansage fürs Universum waren dann vielleicht auch die unterschiedlichen Richtungen.

In früheren Netzplänen waren die Umsteigehaltestellen speziell gekennzeichnet, das wäre die akustische Fortsetzung.

Bin gespannt auf die Auflösung!

Gruß
Björn

von Bjoern Vellguth - am 10.09.2013 21:38

Ich würde sagen: Wir haben einen Gewinner!

Ich habe heute zufällig die Berta mit IBIS-Plus auf der Linie 1 erwischt und würde sagen, dass Björn den Nagel auf den Kopf getroffen hat - Glückwunsch!

Mir persönlich hat die Männerstimme etwas besser gefallen, während die Frauenstimme sehr höhenlastig und "luftig" klingt. Wenn man aufmerksam zuhört, kann man einige Auffälligkeiten und Unstimmigkeiten hinsichtlich Sprachrhythmus bzw. Betonung entdecken. Ich bin und bleibe einfach ein Fan von Frau Osmers ... :rp:

von strabatim - am 15.09.2013 20:49

Re: was kommt denn noch?

Kann mir einer sagen was das alles mit dem Ursprungsbeitrag
"Linie 24 ab 18. Augustsonntags bis Lankenauer Höft" zu tun hat?

Eigentlich ging es doch nicht um IBIS-Plus und neue Ansagen oder
sehe ich das etwa falsch?


Angenehme Woche
wünscht der Gelenkbusfahrer

von Gelenkbusfahrer - am 16.09.2013 00:37

Re: wozu der Aufwand ?

Moin,
als ich die Erklärung von Björn gelesen habe, habe ich das für völlig abwegig gehalten. Das zu programmieren, muß doch immens aufwendig sein, und warum sollte die BSAG solch einen Aufwand betreiben ? Kein Fahrgast wird diese Systematik erkennen, und die Frau sagt ja schließlich auch keine Umsteigemöglichkeiten an (so wie es ganz früher mal war).
Also, wozu das ganze

fragt sich
Volker

von VolkerP - am 16.09.2013 16:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.