Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Treptower, Gnubbl

[?] Zugevakuierung HB-Oberneuland

Startbeitrag von Gnubbl am 11.08.2013 20:35

Guten Abend,

da ich eine Frage dazu habe...stelle ich den entsprechenden (Presse)-Link mal hier rein:
[www.radiobremen.de]

Habe per Zufall den Bahnübergang queren können, gerade als der ICE angehalten war, was mich schon sehr verwunderte... nun lese ich, dass alle 450 Reisenden mit Bussen zum Hbf gebracht wurden...
Weiß jemand, welche Unternehmen in solchen Fällen zum Einsatz kommen? Gibt es da feste Absprachen oder reagiert die Bahn da je nach Vorfall (am "dichtesten" wäre ja die BSAG Geschäftsstelle Vahr in dem Falle)... nur, wer hat so große Personalreserven, um "mal eben" nen paar Busse außerplanmäßig zu besetzen?

...und tschüß...
Martin

*Edit: Fehlerkorrektur*

Antworten:

Die DB hat Vertragspartner und die TP fragt an. ist leider keine optimale Lösung. Wie du schon geschrieben hast,Schön und gut das Busse da sind,aber wer fährt die Busse?! ;-)

Die BSAG wird so gut wie nie als Busnotverkehr genutzt. Eher von Rahden,Buschmann oder Hutfilter.
Außerdem verkehren oft Busse (O407,O405G) von kleinen Privatlfirmen.

von Treptower - am 14.08.2013 14:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.