Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
T.Hancke, Arne Schmidt, Fahrdrahtschnüffler, Tobias Streicher, 3070

Weiterer Solaris Bus abgestellt ?

Startbeitrag von 3070 am 25.08.2013 22:11

Ich konnte gestern bei der SW auf der entsprechenden "Abstell-/Ausschlachtposition" einen Solaris Bus sehen. (verm. 4728). Ist dieser auch abgstellt?

Bedenkt man dass die beiden verunfallten Solaris Busse nicht wieder bei der BSAG zum Einsatz kamen und dass 2 45er MAN auch schon außer Dienst sind, stellt sich die Frage warum 4620 immer noch im Einsatz ist. Offenbar hatte man ja zumindest bis jetzt genung Überkapazitäten, wenn man die o.g. Fahrzeuge ersatzlos ausflotten konnte.

Antworten:

Angesichts der bevorstehenden Auslieferung von Neufahrzeugen werden größere Reparaturen eben nicht mehr durchgeführt. Von Überkapazitäten würde ich dabei nicht sprechen, für eine begrenzte Zeit kann man ja mit verkleinerter Reserve auskommen. Vermutlich werden von den NG 313 dann auch noch wieder ein paar Fahrzeuge als Reserve bleiben.

von T.Hancke - am 25.08.2013 23:36
4728 heute wieder im Einsatz OL 21

von T.Hancke - am 05.09.2013 16:34
Ah so,

Soll die Solaris-Busse alles wird abgestellt und dann die Busse wechsel "Volvo 7900" Neuheit sicher?
BSAG-Busse mit drei Hersteller möglich: MAN, Mercedes-Benz und Volvo teilnehmen.:confused:

von Tobias Streicher - am 05.09.2013 20:47

Aufklärung im Fall Bus-Ab- und Bestellung

Zitat
Tobias Streicher
Soll die Solaris-Busse alles wird abgestellt

Aus unternehmerischer Sicht gibt es bis Dato (noch) keine Anzeichen und sicherlich keinen Grund Solarisbusse flächendeckend abzustellen.
Einzelne Meinungen, die dies immer wieder fordern, gibt es schon seit der Ausliefrung der Serie - wobei das Hauptargument sich hierbei auf die schon viel diskutierte angebliche "Billigware" bezieht, aus denen die Fahrzeuge gefertigt worden seien.

Zitat
Tobias Streicher
und dann die Busse wechsel "Volvo 7900" Neuheit sicher?

Sicher ist nur, daß Volvo die Komponentenkriterien, die im Ausschreibungsverfahren zur Fahrzeugbestellung seitens des Unternehmens im preislichen Rahmen gefordert werden, bisher nicht bieten konnte. Wie dies zukünftig aussieht sollten wir nicht spekulieren.
Bei der Bestellung für den derzeitigen Auftrag an KOM-Glenkwagen entschied man sich (bzw. erfüllte die Kriterien am Ehsten) bekanntlich für Fahrzeuge mit Mercedes-Stern.

Zitat
Tobias Streicher
BSAG-Busse mit drei Hersteller möglich: MAN, Mercedes-Benz und Volvo teilnehmen.

Welche Hersteller sich auf ein Asschreibungsverfahren bewerben, hängt wie gsagt von geforderten Komponentenkriterien, deren aus Herstellersicht möglichen Erfüllbarkeit, sowie des preislichen und Service-Angebotes ab.

von Fahrdrahtschnüffler - am 07.09.2013 08:05

Re: Aufklärung im Fall Bus-Ab- und Bestellung

Alle Achtung, Fahrdrahtschnüffler! Wie Du aus diesen Satzfetzen Fragen erkennen kannst... ;)

von Arne Schmidt - am 07.09.2013 14:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.