Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bjoern Vellguth

Bilderbogen vom Sonntagsausflug

Startbeitrag von Bjoern Vellguth am 04.10.2013 21:47

Moin!

Bald ist das nächste Spiel, höchste Zeit, den Bericht vom letzten Werder-Heimspiel einzustellen.

Das schöne Wetter am Sonntag lud zu einem kleinen Ausflug ein. Ich wollte eine Gelegenheit nutzen, die sich dieses Jahr nicht mehr bieten wird.

Start war wieder am Weserwehr. Diesmal lief alles wie gewohnt, und 3530 kam pünktlich angefahren auf dem Sportkurs S7. Die Anzeige hat schon für die Rücktour umgeschaltet:



Am Weserwehr eine kleine Pause neben 3135. Die Sonne läßt gut erkennen, welcher Bereich von den Scheibenwischern abgedeckt wird:



Halt am Weserstadion. Um diese Zeit will keiner einsteigen...



Auch an der Domsheide ist es leer. Die Fahrstrecke wurde um eine Haltestelle erweitert.
Da Sonntag war, entfielen die üblichen Fragen... vielleicht sollte einfach "Nicht zu Primark" geschildert werden...



In der Obernstraße ebenfalls sonntägliche Ruhe.



Begegnung mit einem Hochzeitszug an der Lloydstraße:



Sonnenpause auch an der anderen Endstation, schon vorbereitet für die Rückfahrt.



Für den Rückweg in die Innenstadt ist heute eine kleine Extrarunde vorgesehen. Dafür muß ich zur Waterfront. Also umsteigen in 3133:



Außer 3530 waren nur Nürnberger im Stadionverkehr unterwegs, Dicke waren diese Woche nicht Einsatz.



Ein kurzer Spaziergang ans Wasser, etwas sonnen am Anleger, und dann kommt die "Pusdorp".
Für die Fährverbindung zwischen Waterfront, Überseestadt und Lankenauer Höft war Sonntag der letzte Betriebstrag dieses Jahr.



Bei solchem Wetter macht Schiff fahren richtig Spaß.
Der Anschluß steht auch schon bereit. Vor dem Anlegen muß aber erst ein Überholer vobei gelassen werden:



Angekommen am Lankenauer Höft. Es war nicht so leer, wie es aussieht... ich habe gewartet, bis die Fahrradfahrer, Kinderwagen und Fußgänger aus dem Bild waren.



Die Endstation direkt am Wasser hat ein schönes maritimes Ambiente. 4638 steht hinter einer alten Schiffs-Dampfmaschine:



Großer Löwe auf kleinem Wendeplatz unterhalb des Turms am Lankenauer Höft:



Auch von der anderen Seite aus lassen sich Schiff und Bus zusammen fotografieren, hier die "Greif" und 4635:



Mit letzterem ging es zurück zur Domsheide.
Genau wie die Fähre war es auch für die 24 der letzte Betriebstag bis zum Lankenauer Höft.



Der Anschluß paßte genau:
Vor Glocke und Dom biegt 3530 ein.



Einige Fans sind auch Richtung Weserwehr unterwegs, trotzdem ist es an der Georg-Bitter-Straße noch angenehm leer:



Wieder eine Sonnenwende... 3530 und Fahrer genießen die Herbstsonne:



Auf der Malerstraße näherte sich noch ein rotes Gefährt:



Erstaunlich: ausgerechnet Nürnberg fährt Mercedes? Und der O404 ist ja auch nicht mehr das neueste Modell? Etwas googeln brachte mich weiter... der 1. FCN fährt einen Neoplan Starliner, ist ja auch MAN-Konzern. Und wie der gesehene gehört er zur Firma Lemmi's Busreisen, die auch Fahrten zu Auswärtsspielen anbietet. Vielleicht ein ehemaliger Mannschaftsbus, oder nur ein großes Fanmobil.

Ich bin doch lieber in 3530 eingestiegen. Die Passagiere mit Rollator warten an der Nienburger Str. aber auf den nächsten Niederflurzug. Emil 7 steht bereit, ob der Zettel ein Knöllchen für Parken an der Haltestelle ist, habe ich nicht überprüft.



Am Weserstadion ist es für Spielende erstaunlich leer, da ist sogar ein Foto drin. Die Werder-Fans feiern vielleicht das Unentschieden. und fahren erst später:



Auch an der St.-Jürgen-Straße keine Menschenmassen, sondern Leere:



Straßenbahn leer und Straße voll, da kann ich mal ein Stück zu Fuß laufen und am Ziegenmarkt ein Bild machen:



Die Gelegenheit wird auch für ein Foto an der Humboldstraße genutzt



Der Hauptbahnhof ist passiert, an der Hansestraße geht es nur noch nach Größelingen:



Sprint an der Altenescher Straße... da möchte jemand unbedingt noch im Wegmann mitfahren



Ankunft in Gröpelingen, die 1 ist wieder da, dafür fehlt der Hauptbahnhof:



Werder schaffte einen Dreier, leider auch Nünberg, und in Gröpelingen gibt es auch noch einen!
Beim Einrücken kam es zu einem Zusammentreffen aller drei derzeit im Fahrgastbetrieb eingesetzten Straßenbahntypen:
GT8N-1 auf der 3, GT8N 3053 auf der 10 und GT4f 3530 mit Bw GB4f 3734, rückwärts einrückend.



Im Abendlicht wirkt die Szene fast wie eine Modelleisenbahn. Ein schöner Abschluß eines erfolgreichen Sonntagsausflugs!

Ein Dankeschön wieder für die Kommentare zum letzten Bericht... und weiter Daumen drücken für Werder und Wegmann!

Viele Grüße
Björn

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.