Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
strabi74, strabatim, Arne Schmidt

Zweiundsiebzig

Startbeitrag von strabi74 am 15.10.2013 12:47

Hallo zusammen,

gestern war es nun endlich soweit. Nach 32 Jahren in der Fremde is er wieder daaa.
Ein paar Fältchen und Grübchen müssen wir noch bearbeiten, aber mit genügend Fan- und Mitgliederpower schaffen wir das.
www.fdbs.net zeigt euch ein erstes Bild !

Gruß Strabi

Antworten:

Re: Zweiundsiebzig - nicht zweiunddreißig?

Klär` mich auf, stehe gerade auf dem Schlauch...:rolleyes:

Ansonsten: schönes Foto - toll, wenn das alles mal fertig ist! :spos:

von Arne Schmidt - am 15.10.2013 14:33

Re: Zweiundsiebzig - nicht zweiunddreißig?

Na, der "echte" Lindnerwagen Tw 281 von 1941 (später Tw 601 und AT3) hat wieder heimische Schienen unter den "Puschen", nachdem er jahrzehntelang ein Gastspiel in Wehmingen gegeben hat.

So ein Drei-Wagen-Zug ist schon sehr stattlich!

von strabatim - am 15.10.2013 15:29

Re: Zweiundsiebzig - nicht zweiunddreißig?

Hallo zusammen,

sorry wegen meiner nicht verständlichen Schreibweise. Die Zahl "Zweiundsiebzig" bezog sich auf das Fahrzeugalter. Genau 32 Jahre war er in der Fremde. Ein Traum wäre, ihn auch eines Tages zum Beiwagen umzubauen, aber das ist im Moment noch Träumerei.
Jetzt freuen wir uns erst mal darüber, dass er wieder da ist, denn der Transport war nicht umsonst.

Gruß Strabi

von strabi74 - am 15.10.2013 19:30

Re: Zweiundsiebzig - nicht zweiunddreißig?

Na, deswegen hatte ich doch extra das Baujahr dazugeschrieben ;-)

Ist denn schon klar, in welchen Betriebszustand das Fahrzeug bei der Restaurierung versetzt werden soll? Soll wirklich ein Beiwagen daraus gemacht werden, wie das Bilder bei den FdBS suggerieren? Wäre mit einem der beiden Zweiachsbeiwagen technisch (Kupplung, Bremsen, ...) auch ein Betrieb hinter dem Hansa-Kurzgelenkwagen denkbar (selbst, wenn man dafür historische Ungenauigkeiten in Kauf nehmen müsste)?

von strabatim - am 16.10.2013 20:11

Re: Rücktransport AT3

Hallo zusammen,

jetzt haben wir auch ganz viele Bilder vom Rücktransport anzusehen.
www.fdbs.net

Danke an alle unsere Sponsoren, Museumsbesucher, Mitglieder, Fahrgäste und alle Unterstützer durch die es uns möglich gemacht wurde, dieses tolle Fahrzeug zurück holen zu können.

Gruß Strabi

von strabi74 - am 22.10.2013 22:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.