Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
der Brokser, Passive Weiche, T.Hancke

Teller am Fahrdraht (m.B.)

Startbeitrag von T.Hancke am 09.11.2013 11:18

Am HBF wurden an den Fahrdrahtkreutzngen Kupferteller angebracht.
Rechts im Bild noch die bekannte Variante.
Kennt jemand die Vorteile dieser "Teller"?

Antworten:

Meine Vermutung:

Auf dem Bild sieht man ja eine Kreuzung von einzelnen Oberleitungssträngen. Diese Kreuzungen sind in der Regel sensible Bereiche, in denen sich der Stromabnehmer verhaken kann. Dieser Teller, meiner Erinnerung nach ein einfaches Rundblech, soll das Verhaken des Stromabnehmers verhindern. Warum man jetzt auf die Idee kommt, diese Rundbleche anzubringen, weiß ich nicht.

von Passive Weiche - am 09.11.2013 19:09
Es handelt sich hierbei um eine Fahrdrahtkreuzung des Schweizer Hersteller´s Flury.
Sie soll einen geringeren Verschleiß haben und schneller zu wechseln sein.
Genauso ein Kupferteller hängt bereits unter der A281 am Flughafendamm.

Gruß der Brokser

von der Brokser - am 09.11.2013 21:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.