Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren
Beteiligte Autoren:
Ingo Teschke

Gleisbauarbeiten in Gröpelingen/Umleitung Linie 82 und ? (m. 18 B.)

Startbeitrag von Ingo Teschke am 12.07.2014 18:24

Hallo,

es ist wieder Power-Wochenende im Westen - die zweite von vier Wochenend-Sperrungen im Zuge des Umbaus der Gröpelinger-/Waller Heerstr.

Gebaut wird um den Bereich Moorstr.

Bild 1: Der Unterbau ist bis kurz vor die Straßeneinmündung "In den Barken" hergestellt.


Bild 2: Die Betontragplatte war im westlichen Bereich schon fertiggestellt, gegossen wurde heute gegen 14.15 Uhr im Bereich der Haltestelle Moorstr.

Die Straßenbahnlinie 2 endet am Waller Friedhof, die Linie 10 fährt ab Haferkamp über die Hafenrandstr. nach Gröpelingen. Zwischen Waller Friedhof und Gröpelingen fährt die modifizierte Linie 82 mit den beiden Kleinbussen. Selbst heute Nacht um 3.00 Uhr kann man mit der Linie 82 fahren, also Rund-um-die-Uhr-Betrieb bis Sonntag abend - fast immer im 20-Minuten-Takt.


Bild 3: In Gröpelingen fahren die Busse neben der Haltestelle der Linie 10 ab. Hier der 4488.


Bild 4: Erste Haltestelle ist "Halmerweg".


Bild 5: Wenige Augenblicke später in der Seewenjestr. Hier fährt planmäßig sonst gar kein ÖPNV.


Bild 6: Nächste Haltestelle ist die "Morgenlandstr.". Eng geht es an dieser Kreuzung zwischen Seewenjestr. und Morgenlandstr. zu. Hier begegnen sich gerade die beiden Busse 4488 und 4489. Es war zeitlich gesehen die zweite Kreuzung der beiden Busse, die ich aufnehmen konnte. Aufgrund des Verkehrschaos an der Kreuzung konnte ich den 4489 leider nicht komplett auf den Chip bannen.


Bild 7: Auch in der Gegenrichtung geht es eng zu, hier mit 4488.


Bild 8: ... und mit 4489. Hätte man nicht in der Seewenjestr. ein komplettes Parkverbot erlassen können? Das hätte einiges an Chaos erspart, und nach meiner Einschätzung hätte man dann sogar Standardbusse einsetzen können.


Bild 9: Nach einigen Minuten hatte sich der 4488 durch den Engpass gekämpft und fährt Richtung Waller Friedhof von dannen.


Bild 10: Nächste Haltestelle ist "In den Barken". Hier gelang mir die erste Aufnahme einer Busbegegnung der beiden kleinen Solaris-Busse. Fahrplanmäßig treffen sich die Busse zwischen Halmerweg und Gröpelingen, aber nicht nur einmal hatte ein Bus eine größere Verspätung.


Bild 11: Hier fährt der stark verspätete 4488 zwischen "Alter Winterweg" und "In den Barken" Richtung Gröpelingen.


Bild 12: Hier war er wieder pünktlich. Zwischen "Alter Winterweg" und "Rübekamp" durchfährt er die Straße "Rübekamp" Richtung Waller Friedhof.


Bild 13: In der Gegenrichtung hatte der 4489 einen kleinen Zusammenstoß mit Blechschaden erlitten und wartete in Höhe der Haltestelle Rübekamp. 4488 setzte zum Überholmanöver an.


Bild 14: ... und die beiden Kleinen nebeneinander. (Nein, ich habe den Unfall nicht arrangiert)


Bild 15: Die Busse fahren die Waller Str. hinunter, und am Ende befindet sich auch eine Haltestelle in fußläufiger Entfernung zur Straßenbahnhaltestelle "Waller Str.". Offizieller Umsteigepunkt ist jedoch am Waller Friedhof, wo die Busse ganz unkonventionell auf der Straße wenden.


Bild 16: ... um dann von der stadteinwärtigen Straßenbahn-Haltestelle wieder nach Gröpelingen zurückzufahren. Vorbildlich war die Unterstützung der Fahrgäste durch zwei Info-Personen am Waller Friedhof (auch in Gröpelingen war jemand für die Fahrgastinfo).

Ansonsten litt der Betrieb der OL 82 unter dem starken Fahrgastandrang. Die Busse waren immer sehr sehr gut gefüllt, vielfach mussten an den Haltestellen erst andere Leute aussteigen und später wieder einsteigen, wenn jemand aus dem Fahrzeuginneren aussteigen wollte. Dazu kam die enge Seewenjestr. mit den parkenden Autos, so dass es durchaus nennenswerte Verspätungen gab.


Bild 17: Wer am Waller Friedhof Glück hatte, konnte mit dem Oldie im Linieneinsatz bei der BSAG, den Tw 3001 (Bj. 1993), weiter Richtung Innenstadt fahren. Tw 3001 ist ja erst seit einigen Tagen wieder in Betrieb.


Bild 18: Zu den abgestellten Wagen in Gröpelingen hat sich der Tw 3019 gesellt. Das wäre natürlich für den Werbekunden "Freie Kliniken Bremen" besonders bitter, weil ja die Werbung als Ersatz für den ebenfalls langfristig abgestellten Tw 3044 gerade erst angebracht wurde ... Hier sehen wir Tw 3019 vor dem langfristig abgestellten Tw 3020. Weiß jemand, ob der Tw 3019 tatsächlich länger ausfallen wird?

Ingo Teschke

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.