Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas Arfmann, Felix-M, Bjoern Vellguth, fdbs-alexander

Nr. und Logo am Heck von BSAG Bussen (frage dazu)

Startbeitrag von Andreas Arfmann am 13.08.2014 16:35

Bei den aktuellen Bussen der BSAG sind am Heck Wagen-Nr. auf der rechten Seite und das BSAG Logo auf der linken Seite. Zwischen 1988 und 1995 scheint dieses aber am Heck andersrum gewesen zu sein, Nr. links und Logo rechts. Bei den VÖV I Fahrzeugen waren rechts und links eine Wagen-Nr. und das Loge an der Heckscheibe. Weiß jemand wie es bei den VÖV II Typen war die bei der BSAG waren, hat jemand von den folgenden Fahrzeugen Bilder vom Heck?

190 MB O 405 (1986)
191 MAN SL 202 (1986)
399 MB O 405 G (1986)
994 MB O 405G (1987)
999 MAN SG 242 (1987)

Beispielbilder:








Antworten:

Re: BSAG Busexoten - Fotos von vorne und hinten

Moin Andreas,

Wenn ich mal einen Testwagen erwischt habe, wurde dieser auch zu "Film-Zeiten" schon von allen Seiten fotografiert. Zwei der gesuchten Busse kann ich beisteuern.
Dazu gibt es noch zwei andere Exoten. Und wenn ich schon mal am Scannen bin, zeige ich auch die Frontfotos.

In der Reihenfolge der Baujahre:
Am 12.11.1986 steht Wagen 399 (MA-JV 938) an der Domsheide, auf der Linie 30 nach Falkenberg.
Bis auf die Gebäude im Hintergrund hat sich an dieser Stelle alles geändert!



Rückansicht Wagen 399 in Lilienthal, Endstation Klosterweide, am gleichen Tag. Vermutlich war ich von dort bis zur Domsheide gefahren, und das oben zu sehende Ziel ist die nächste Fahrt.



Auch Wagen 999 wurde zum Anfang auf der Linie 30 eingesetzt. Hier am 21.11.1987 an der Endstation Falkenberg - auch dort hat sich die Situation komplett geändert.



Von hinten



und von der Seite kommt die Kastenform der Standard-II-Busse gut zur Geltung:



Hinter dem Neoplan 919 versteckt sich ein weiterer Testwagen, Nr. 195: Der MAN NL 202 mit Kennzeichen SZ-JL 34 war der erste Niederflur-Zweiachser im Test bei der BSAG.
Aufnahme ist vom 22.8.1989 an der Endstation Weidedamm der Linie 25.



und die Heckansicht



Zwei Jahre später kam die Gelenkvariante MAN NG 242 im Test zur BSAG: Am 20.8.1991 ist Wagen 998, SZ-JL 92, am Hbf. unterwegs als 24 nach Rablinghausen.



Die Heckaufnahme stammt vom anderen Ende der 24, an der Gustav-Radbruch-Straße:



Bei allen Wagen ist zu erkennen, daß sich die Fahrzeugnummer links und das BSAG-Zeichen rechts befinden

Und noch ein Bonus: Der auf dem Foto oben zu sehende Wagen "200" im Depot ist ja gar kein echter Bremer.
Als Beweis, daß die Anordung stimmt, hier der Wagen 321, am 9.8.1988 auf der 41 in der Herrmann-Osterloh-Straße:



Zu diesem Foto habe ich gleich eine Anschlußfrage: ab wann wurden die hochgesetzen "Schulbusblinker" im Dachbereich Pflicht? Im Gegensatz zum 200 hat der BSAG-SG192 keine.
Vielleicht wurde auf die Nachrüstung verzichtet, da die Ausmusterung schon anstand?

Viele Grüße
Björn

von Bjoern Vellguth - am 14.08.2014 21:28

Re: Fahrzeug-Umrißleuchten & Schulbusblinker am Heck in Kiel ab 1987

Die MB O 305G in Kiel hatten mit der 1987er Lieferung vorn und hinten Fahrzeug-Umrißleuchten und Schulbusblinker am Heck Serienmäßig. Die 1985er Lieferung hatte keine, und 1986 kamen keine Busse. Die älteren Fahrzeuge wurden nur teilweise nachgerüstet. Wie das beim MB O 405 & MB O405G war weiß ich nicht da in Kiel die ersten 1988 kamen. Gruß, Alexander.




von fdbs-alexander - am 14.08.2014 22:16

Heckblinker oben

Hallo,

Der 200 im Depot hatte die Blinker oben anfangs auch nicht. Sie wurden Ende der 80er nachgerüstet, damit der Wagen im Schulbusverkehr laufen darf.

von Felix-M - am 15.08.2014 08:50

Re: BSAG Busexoten - Fotos von vorne und hinten

Hallo Björn,

ich danke Dir für diese tollen Bilder und vor allem das du Dir die Mühe gemacht hast diese Bilder zu Scannen. Somit ist nun klar, dass die BSAG von 1986 bis ca. 1994/95 am Heck das Logo auf der rechten Seite und die Wagen-Nr. auf der linken Seite hatte, alle ab 1997 gelieferte Busse war es dann andersrum.

Dass der Wagen 200 im Depot kein echter Bremer ist, ist natürlich klar. Aber ein anderes Bild hatte ich leider nicht. Was die Schulbusblinker im Dachbereich angeht, wurden alle VÖV I Busse in Bremen ohne ausgeliefert und wohl ab ca. Mitte der 80er nachgerüstet. Auf [phototrans.de] sind welche mit und welche ohne zu finden.

LG
Andreas







von Andreas Arfmann - am 15.08.2014 09:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.