Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ingo Teschke, Passive Weiche, Hinnak Hemmschuh

WK: Verzicht auf technischen Vorstand bei der BSAG

Startbeitrag von Hinnak Hemmschuh am 19.09.2014 17:30

Nach dem Ausscheiden Wilfried Eisenbergs wird dessen Position als technischer Verstand bis auf Weiteres nicht neu besetzt. Vielmehr werden die entsprechenden Aufgabengebiete neu verteilt und damit die Bereiche der Vorstände Hajo Müller bzw. Michael Hünig erweitert; näheres dazu im Weser-Kurier.

Antworten:

Moin,

meiner Meinung nach ein längst fälliger Schritt und das Ausscheiden von Eisenberg bietet ja einen perfekten Anlass für diese Neuaufteilung. So kann Bremen jedes Jahr weitere 200.000€ sparen. Andere große Verkehrsunternehmen (wie die DVB Dresden) schaffen es auch mit 2 Vorständen, warum muss man sich in Bremen also 3 Vorstände leisten?

Gruß,

die passive Weiche

von Passive Weiche - am 26.09.2014 14:49

... warum das erst jetzt möglich ist

Hallo,

die Mitarbeiterzahl bei der BSAG ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken und liegt jetzt dauerhaft unter 2000 Mitarbeitern.
Damit gilt für das Unternehmen rein formal nicht mehr das Mitbestimmungsgesetz, das einen Arbeitsdirektor - üblicherweise durch die Arbeitnehmerseite gestellt - vorschreibt.

Daher kann aus formalen Gründen jetzt auf den Arbeitsdirektor verzichtet werden, und eine andere Aufgabenverteilung zwischen den bisherigen Vorständen wurde möglich.

Dies ist - wie geschrieben - die formaljuristische Seite. Wie Mitbestimmung und Arbeitsdirektoren-Tätigkeiten ausgeübt werden, kann jedes Unternehmen für sich selber festlegen.

Gruß
Ingo Teschke

von Ingo Teschke - am 26.09.2014 17:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.