Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
haubra, Christian A., Marvo

(leicht OT) Erneuter Unfall an unbeschrankten BÜ der KBS 394 (mL)

Startbeitrag von Marvo am 05.12.2014 13:38

Moin!

Heute gab es auf der KBS394 Bremen Osnabrück nahe Vechta einen weiteren Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang.
Da ich die Strecke täglich nutze, kann ich davon berichten, dass dies nicht der erste (und wahrscheinlich auch leider nicht der letzte) Unfall dieser Art war. In der Vergangenheit missachteten Autofahrer immer wieder die Schilder, was zu (teilweise) heftigen Unfällen führte.
Allerdings hat die Bahn reagiert und an "größeren" BÜs die Schranken nachgerüstet.

Link zum Video der NWZ

Was meint Ihr?

Freundliche Grüße,
MArvo

Antworten:

Es ist leider so, dass heute die Verkehrsregeln nur noch rudimentär beherrscht werden. So wie
heute niemand mehr an Stoppschildern hält, bei Grünpfeilen ohne anzuhalten abgebogen wird,
die Spur ohne zu blinken gewechselt wird, scheinen Andreaskreuze auch nur noch empfehlenden Charakter zu haben. Und Schuld ist dann immer die böse Bahn, die zu geizig ist,
Schranken oder Lichtzeichen zu installieren, nur weil die Mehrzahl der Autofahrer ohne Hirn unterwegs ist.
In diesem Falle noch Schlimmer, daß es einem Busfahrer passiert, hoffentlich wird ihm die Fahrerlaubnis auf Lebenszeit entzogen!

von haubra - am 05.12.2014 19:02

@haubra: Bitte nicht alle über einen Kamm scheren... (owT)

.

von Christian A. - am 05.12.2014 19:14
Reine Erfahrungswerte von jemandem der täglich offenen Auges unterwegs ist....

von haubra - am 05.12.2014 19:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.