Das Warten hat ein Ende - Endlich?

Startbeitrag von Marvo am 23.03.2015 16:10

Moin,

wie die Nordwestbahn auf ihrer Internetseite bekannt gibt, wird die RS1 ab dem 30.03. durchgehend vom HBF nach Farge verkehren können.
Bereits ab Mittwoch wird ein Infostand aufgebaut, welcher bei Problemen und Fragen helfen soll.
Auch nach dem Start wird Infopersonal am Bahnsteig zur Verfügung gestellt, welches den Fahrgästen weiterhelfen soll.

Was meint Ihr dazu?

Freundliche Grüße,
Marvo

Antworten:

Notorische Vorwärtsfahrer können sich in Vegesack schonmal an das Umsetzen gewöhnen. :D
Sonst alles gut!

von Arne Schmidt - am 23.03.2015 17:32
Zitat
Arne Schmidt
Notorische Vorwärtsfahrer können sich in Vegesack schonmal an das Umsetzen gewöhnen. :D


Oder man beginnt, sich darüber Gedanken zu machen, auf welchem Streckenteil man vorwärts und auf welchem man rückwärts fahren möchte. ;)

von HB-Nord - am 23.03.2015 18:12
Zitat
HB-Nord
Zitat
Arne Schmidt
Notorische Vorwärtsfahrer können sich in Vegesack schonmal an das Umsetzen gewöhnen. :D


Oder man beginnt, sich darüber Gedanken zu machen, auf welchem Streckenteil man vorwärts und auf welchem man rückwärts fahren möchte. ;)


Man könnte natürlich auch diese eh viel zu enge Reihenbestuhlung auflockern...

von Nordbengel - am 23.03.2015 18:21
...oder die Sitzkonstruktion der alten Schienenbusse mit den umklappbaren Lehnen wiederbeleben!

Viele Grüße
Dieter

von breeemer - am 23.03.2015 18:50
Interessanter dürfte die Frage sein, ob man in den vorderen , oder den hinteren Zugteil einsteigt.
Sonst heißt es doch wieder Umsteigen ;-)

von T.Hancke - am 23.03.2015 19:54
Da ist der Reisende im Vorteil, der eh nur zu Tagesschwachzeiten und am Wochenende nach Farge fährt. Die Züge sind dann eh einteilig und fahren schon jetzt durch.

Schaun wir mal, ob es zum 30.3. auch wirklich klappt. Schön wäre es ja schon.

von IngoF - am 23.03.2015 21:43

Re: Flyer dazu

In den Zügen der NWB liegen derzeit folgende Flyer aus:



von Marvo - am 27.03.2015 18:34

Regio-S-Bahn fährt jetzt auch im Berufsverkehr durch nach Farge

Ja, das Warten hat wirklich ein Ende gefunden.

Pünktlich zum Ferienbeginn fährt die Regio-S-Bahn zu allen Zeiten in Vegesack nach Farge durch. In Vegesack funktioniert das Schwächen sowie das Stärken in die Gegenrichtung einwandfrei.

von IngoF - am 30.03.2015 17:23

? zum Ablauf

Beim zusammenfügen der Züge ist es so, dass der aus Farge kommende Zug kurz vor dem stehenden Zugteil stehen bleibt. Dann wird der stehende Zug durch einen anwesenden Rangierer vorgefahren und Kuppelt an den angekommenen Zug.
Ist das ein auch sonstwo übliches Verfahren?

von T.Hancke - am 30.03.2015 19:16

Re: ? zum Ablauf

Zitat
T.Hancke
Beim zusammenfügen der Züge ist es so, dass der aus Farge kommende Zug kurz vor dem stehenden Zugteil stehen bleibt. Dann wird der stehende Zug durch einen anwesenden Rangierer vorgefahren und Kuppelt an den angekommenen Zug.
Ist das ein auch sonstwo übliches Verfahren?


Nein, eigentlich nicht. Ich kenne von der DB sonst nur folgendes Verfahren: Der zweite Zugteil bleibt kurz vor dem stehenden ersten Zugteil stehen. Nach einem kurzen Zwischenhalt wird dann langsam auf den stehenden Zugteil aufgefahren und gekuppelt.

von Andreas Timme - am 19.05.2015 20:10

Re: Regio-S-Bahn fährt jetzt auch im Berufsverkehr durch nach Farge

Wie ist denn jetzt genau das Betriebskonzept? Vor fast 3 Jahren wurde in diesem Beitrag folgendes vermutet:
Zitat
Federspeicherbremse
Wenn ich T.Hancke richtig verstehe, dann soll der aus Farge kommende Tz nicht an den dann erst vom Hbf kommenden Tz ankuppeln, sondern an einen anderen, bereits in Vegesack wartenden Tz ankuppeln.

Beispiel: Tz 1 und 2 kommend gekuppelt auf Gleis 1 vom Hbf kommend zur Minute 25/55 an. Auf Gleis 21 steht bereits Tz 3. Zur Minute 29/59 kommt Tz 4 aus Farge und kuppelt an Tz an. In der Minute 31/01. faehrt Tz 2 Richtung Farge aus, Tz verbleibt in Gleis 1. Und zur Minute 35/05 fahren Tz 4 und 3 zusammen Richtung Hbf.
Die Hvz-Verstaerker wenden dann im jeweils unbelegten Gleis.


Es wurde aber hier auch befürchtet, dass diese Variante an einem zusätzlich benötigten Fahrzeug scheitern würde:
Zitat
HM2204
Tja, das wäre natürlich einfach, kostet aber ein zusätzliches Fahrzeug, welches nach diesem System 36 min Aufenthalt statt 6 min Aufenthalt in Vegesack hätte.

Und, dreimal darf man raten, dieses Fahrzeug wird nicht vorhanden sein, da die Reserve sicher betriebswirtschaftlich äußerst günstig optimiert wurde ;-).

Scusi, natürlich muss es heißen "40 statt 10 min Aufenthalt": Ankunft 55 aus Richtung HB > Abfahrt 5 Richtung HB.


Ist der Ablauf jetzt tatsächlich so wie beschrieben? Ist das zusätlich benötigte Fahrzeug nun doch vorhanden und steht tatsächlich 40 min in Vegesack rum?

von Andreas Timme - am 25.05.2015 09:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.