Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
haubra, Tobias Streicher

Problemen für Buslinie 22

Startbeitrag von Tobias Streicher am 01.05.2015 20:33

Also, Ich war gestern mit dem Buslinie 22 in richtung Kattenturm-Mitte gefahren.

Wege große Stausteht auf der Stader Straße und Karl-Carstens-Brücke/Habenhauser Brückenstraße und volle Fahrgäste oft alles 15 Minuten finde kein Spaß, muss 10 Minuten etwas stärker in der Fahrplan benötigen.

Antworten:

Auf der A1 wird auf der Weserbrücke gebaut und von vier Spuren stehen nur zwei zur Verfügung. Dies führte zu 14km Rückstau - zum Teil bis Posthausen. Das führte - vor allem am Dienstag und Donnerstag - dazu, daß sich die Autofahrer Alternativrouten durch die Stadt suchten. Dies führte im gesamten Bremer Osten zum Verkehrschaos. Ich selbst brauchte Donnerstag von Ritterhude bis in den Peterswerder statt 20 Minuten fast anderthalb Stunden.
Betroffen waren auch die Linien 24 und 29 sowie die 40er Linien. Solange sich die Autofahrer sich auf ihre Navis verlassen und abstruse Ausweichstrecken durch die Stadt suchen, werden wir wohl bei Baustellen mit sowas leben müssen. Mir fielen im Stau auf der Kurfürstenalle die
vielen auswärtigen Kennzeichen und vor allem die vielen LKWs auf. Noch schlimmer wird die Situation in der Stader Straße. Hier meinen viele besonders Schlau zu sein und den Dauerstau in der Georg-Bitter-Str. zu umfahren, bedenken aber nicht die grandiosen Ampelschaltungen an den Kreuzungen, die meist nur wenige Fahrzeuge passieren lassen, während man bei langer Rotphase den Passagieren der Linien 2 und 10 beim Ein- und Aussteigen zusehen kann.

von haubra - am 01.05.2015 21:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.