Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
krni, D.Kleine, Bjoern Vellguth, Arne Schmidt, Passive Weiche, Andreas Arfmann, Jens Stein, Martin 1968

Wegmann-Unterstützung zum Werder-Heimspiel: 3557 - weitere Einsätze?

Startbeitrag von Bjoern Vellguth am 14.05.2015 17:07

Das letzte Werder-Heimspiel dieser Saison steht an. Erst am Samstag, aber ich bin nicht sicher, ob ich bis dann die Gelegenheit habe, den Beitrag einzustellen.
Also rücken die Unterstützer lieber zu früh aus, damit die Fans nicht stehen bleiben...

Die Heimatstadt der Gastmannschaft wurde mehrfach neu gegliedert, so daß im heutigen Stadtgebiet gleich zwei Straßenbahnbetriebe stillgelegt wurden. Um auf Schienen von einem Hauptbahnhof zum anderen zu fahren, bleibt nur noch der Zug.

Für die heutigen Einsätze konnte ich auf den noch funktionierenden Festplatten wenigstens ein paar Fotos finden, so daß es keine Änderung im Wageneinsatz gibt.

Als erstes rückt wieder 3530 aus. Es sind wie beim letzten Mal Bilder vom 29.9.2013. Passend zum letzten Spiel sind die Fotos von der letzten Stadionrunde zu sehen.

Hier zwischen der St.-Jürgen-Str. und der Brunnenstraße, gut besetzt mit Fans.



An der Falkenstraße ist es schon leerer geworden:



und in Gröpelingen sind alle Fahrgäste ausgestiegen. 3530 und 3734 stehen vor der Wagenhalle zur Reinigung.



Der zweite Wagen im heutigen Einsatz ist 3557.

Beim Viertelfest am 28.8.2010 zeichnete sich eine Sensation ab: verspricht das Plakat etwa die Enthüllung eines Zweirichtungswegmanns?



3557 ist eingehüllt



von vorne



bis hinten



und mit speziellen, bunten Oberleitungen versehen



Vorne links läßt die Hülle aber durchblicken - alles beim alten, keine neuen Türen eingebaut.



Bei den nächsten Fotos können die Motive vom vorherigen Spieltag bekannt vorkommen... es geht wieder zu den Feierlichkeiten 20 Jahre Deutsche Einheit.
Auch am 2.10. wurde schon gefeiert. Der Wegmann-Einsatz erfolgte nicht auf der Zusatzlinie, es war sonnabends noch ein Wegmann-Zug planmäßig auf der 2 unterwegs. Diese wurde auch durch die Überseestadt geführt. 3557 und 3757 biegen hier gerade aufs Vierschienengleis ein.



und nochmal der Nachschuß auf den roten Beiwagen


Nächste Runde, vor dem Riesenrad und den Kameras weiterer Fotografen



und in der anderen Richtung



Noch ein Abendbild im Viertel



Weiter geht es, entsprechend der Zielbeschilderung, nach Sebaldsbrück.

Dort, im Depot, hat 3557 seine neue Heimat gefunden und wird als Museumszug restauriert.
Am 13.9.2014, bei der großen Parade zum 25. Jubiläum der FdBS durfte er natürlich nicht fehlen



Den Abschluß des Beitrags bildet mein bisher letztes Wegmannfoto, aufgenommen am 11.1.2015 im Depot.



Damit endet für mich diese Heimspielsaison.
Ich hoffe auf weitere Fotos von (3)557 oder anderen 57ern... und auf einen Erfolg für Werder, in Richtung Europa!

Vielleicht gibt es dann ja in der nächsten Saison mal einen historischen Stadionverkehr mit 3557 zu den internationalen Spielen...

Viele Grüße
Björn

Antworten:

Re: Wegmann-Unterstützung zum Werder-Heimspiel: 3557...

Von mir auch noch Bilder vom 3557 aus den letzten Betriebsjahren.
Zuvor aber auch von mir der 3530.


Am 18.08.2007 fuhr der 3530 gerade von der (neuen) P+R-Haltestelle in Richtung Weserstadion. Leider spielte mir die Verzögerung meiner Kamera damals einen Streich.


Weiter nun mit 3557. Am 21.03.2009 gab es zum letzten Mal zwei Wegmänner nebeneinander planmäßig in Gröpelingen. 3528 und 3557 waren die Stars in diesem Fall.


Gleicher Tag ca. eine halbe Stunde später am Rathaus.


Es folgen einige Eindrücke vom Mai 2009, vom Kirchentag...


Kirchentag 2009


Während des Kirchentages 2009, zur richtigen Zeit am richtigen Ort...


Die Kinder als Linie war Gersprächsstoff unter den Fans. :D


Die "Strickjacke" habe ich auch. Sie wurde vom EGW am 27.08 2010 zum Sielwall geschleppt.


Am 15.04.2011 verfolgte ich den E-Kurs 5026. Hier auf der ersten Runde am Hbf.


Auf der zweiten Runde am Marktplatz als Nachschuß. Man beachte: Der Spruch am Deutschen Haus war kurze Zeit ab.


Pause in Gröpelingen, wo 3557 von einer ausfahrenden 75 überholt wurde.


Die letzten zwei Runden fuhr man nicht als 10E, sondern durch die Überseestadt als 3E.

Ich hoffe, die Bilder haben gefallen und hoffe auf eine schöne Sommerpause.
Bis zum nächsten Male...

von Jens Stein - am 14.05.2015 20:21

Re: Unterstützung zum Werder-Heimspiel (34 Bilder)

Moin!

Morgen absolviert der SV Werder sein letztes Heimspiel der Saison. Daher gibt es von mir 34 (!) Bilder als Motivation - für jeden Spieltag eines!

1. Mein erstes Wegmann-Bild des neuen Jahres: Tw 3538 am 5. Januar an der Berliner Freiheit:


2. Tw 3548 am 28. Januar am Hauptbahnhof:


3. Weil es so schön war, noch einmal von der anderen Seite. Das Berta-Design steht den Wegmännern echt gut, finde ich, wie der direkte Vergleich zeigt:


4. Und hier der Nachschuss bei der Ausfahrt Richtung An der Weide:


5.+6. Derselbe Wagen am 10. März an der Haltestelle Am Stern:



7. Der frühe Vogel: Am 12. März war ich sehr überrascht, als mir schon um 6:50 Uhr ein Wegmann vor die Linse fuhr:


8. Am 31. Januar fotografierte ich die Begegnung von Tw 3003 (links) und Tw 3049 (rechts). An diesem Tag wurden die Linien 2 und 3 wegen einer Anti-AfD-Kundgebung im Zuge der Linie 10 umgeleitet:


9. Tw 3103 am 9. September 2014 kurz hinter der damaligen Baustelle an der Horner Kirche:


10. Nochmal die Berta - wer errät das Aufnahmedatum? ;)


11. Am 12. Oktober 2014 lichtete ich Tw 3051 an der Föhrenstraße ab, wo zu diesem Zeitpunkt eine Oberflächensanierung stattfand:


12. Am 7. Februar bog Tw 3052 Am Brill in die Faulenstraße ab. Das Bild entstand während der ersten Umleitungsphase beim Karnevalsumzug:


13. Ebenfalls von diesem Tag datiert dieses Foto der Begegnung von Tw 3053 (links) mit der jüngsten Dünnen:


14. Am 26. Juli 2014 war Tw 3053 dahingegen unterhalb der Hochstraße Breitenweg fällig:


15. Dieses Bild entstand am 26. Januar 2015. Bei der im Hintergrund sichtbaren Berta handelt es sich um einen störungsbedingten Kurzwender:


16. Am 16. September 2014 wurde die Linie 1 wegen eines Polizeieinsatzes kurzfristig kleinräumig über Gleis E umgeleitet. Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen:


17. Bei der Ausfahrt Richtung Bf Mahndorf wurde eine Menge Staub aufgewirbelt:


18. Ebenfalls am 16. September 2014 nahm ich Tw 3056 aus der Froschperspektive am Hauptbahnhof auf:


19. Und hier eine Haltestelle weiter am 19. Dezember des vergangenen Jahres. Tw 3059, der LiLi auf diesem Foto begegnet, wird Anfang der nächsten Saison in den Vordergrund rücken:


20. Am 10. März 2015 fotografierte ich Bus 4650 als Werkstattfahrt an der Berliner Freiheit:


21. Erwischt: Die Busfahrerin irrte sich am Hauptbahnhof im Gleis:


22. Sie meisterte die Situation perfekt und fuhr rechts am Fahrleitungsmast vorbei zum Bahnsteig E:


23. 4650 macht sich lang um die Ecke:


24. Und hier kommt Horst :-):


25. Am 17. Juli 2014 begegnete Tw 3057 an der Wilhelm-Kaisen-Brücke Tw 3120, dem Hauptstatisten dieses Beitrages:


26. Während des Karnevalsumzuges wurde die Linie 4 am Hauptbahnhof über die Gleise E und F geführt. Fragt mich nicht, warum man nicht einfach die Gleise C und D benutzte:


27. An der Parkstraße lichtete ich Tw 3057 am 1. August 2014, dem Eröffnungstag der Tram in Lilienthal:


28. Am 26. Februar hatte Tw 3120 nach seiner Kurzwende noch nicht umgeschildert. Links steht Tw 3057 als Linie 4S nach Falkenberg:


29. Bilder an meiner Lieblingsfotostelle dürfen natürlich nicht fehlen. Den Anfang macht auch hier Tw 3103 am 30. Juli 2014, dem Todestag der Linie 5:


30. Am 24. März war Tw 3052 auf der Linie 4 unterwegs und konnte folglich an der Kirchbachstraße abgelichtet werden:


31. Am 19. Januar 2015 begegnete Tw 3057 an der Kirchbachstraße LiLi 3141:


32. Einige Minuten früher am gleichen Tag konnte ich an meiner Lieblingsfotostelle gleich ein Doppelpack ablichten. Zuerst kam die dünne LiLi auf dem Weg in den namensgebenden Ort...


... und nur eine Minute später Tw 3053 (33.):


34. Und weil es so schön war, nochmal 50m weiter :-):


Der Fairness halber sei dem FC Bayern München an dieser Stelle ganz herzlich zur Meisterschaft gratuliert. Nächstes Jahr aber holt der SV Werder mit Unterstützung aus dem Forum das kleine Triple.
Ihr schafft das!
krni


Wegen negativer Resonanz wird es in der nächsten Saison keine weitere Motivation geben.

von krni - am 15.05.2015 21:37

Re: Wegmann-Unterstützung zum Werder-Heimspiel: 3530 + 3557 + 3757 + 1 Busbild

Nun auch noch 14 Bilder von mir!

Den Anfang macht Tw 3530, am 12.10.2003 steht er in Sebaldsbrück und wartet auf seinen Einsatz:


Ein Bild vom Bw 3757 am 10.07.2003 am HBF:


Am 05.04.2009 waren Tw 3557 und Bw 3757 im Fußballverkehr im Einsatz:




Am Kirchentag 20.05.2009 und 22.05.2009 konnte ich das Gespann auch aufnehmen:



Auf der Linie 10 anzutreffen waren die beiden am 17.08.2009 und 18.08.2009:



Bei einem historischen Linienverkehr auf der Linie 1 fuhr Tw 3530 mit Bw 3757:



Am 18.10.2010 war Tw 3557 mit Bw 3724 unterwegs:



Ein Werderbus vom Omnibusbetrieb Wilmering am 05.04.2009:








von Andreas Arfmann - am 16.05.2015 11:59

Danke und Tschüß

Moin,

ich habe es rechtzeitig vor Spielbeginn geschafft und eine Sicherungskopie zumindest der wichtigsten Daten gefunden :)

Mit den zusätzlichen Bildern von Jens, krni und Andreas sollte Werder der Heimsieg gelingen.

Besonderen Dank schon mal an krni für die Übernahme des Trainerpostens in der nächsten Saison.
Mir hat es Spaß gemacht, mich wieder durch meine alten Fotos zu wühlen, und schöne Bilder von anderen zu sehen. Es freut mich, daß es im Forum damit weitergeht! Wenn sich passende Fotos finden, werde ich mich weiter beteiligen.

Hier nun das Foto zum Heimspiel-Saisonabschluß



(ja, ich weiß, es ist schief... der Abschied hat mich etwas umgehauen...)

Tschüß!
Björn

von Bjoern Vellguth - am 16.05.2015 12:54

Re: Ein paar Anmerkungen und noch (m)ein Abschied

Moin zusammen,

anfangs fand ich Björns Idee mit der "Wegmann-Werder-Unterstützung" ja ganz lustig und sie passte ja auch gut, solange der 3530 noch fuhr. Geholfen hat sie sicher nur begrenzt, wenn man ehrlich ist, aber das hat auch niemand anders erwartet, denke ich....
Warum dann immer mehr "unpassende" Fahrzeuge (GT8N und N-1 und dann auch noch Busse und nicht mal Fußball-E-Wagen) unterschiedlichster Nummern im gleichen Beitrag hinzukamen, habe ich bis heute nicht verstanden. Das Ganze wirkt dadurch für mich nur noch total beliebig und hatte den Anschein, es ginge hier einigen nur darum, wer hier die meisten Bilder hochlädt. Qualitätsansprüche an Fotos durfte man auch nur noch begrenzt stellen, denn oftmals wurden total unscharfe (z.B. Bild 1, 8, 9, 17, 21 im obigen Beitrag) oder völlig dunkle Gegenlichfotos (z.B. Bild 15, 28, 29 im obigen Beitrag) oder Bauzäune mit Straßenbahn dahinter (Bild 11) oder halbe Wegmänner mit Masten und Zäunen vor der anderen Wagenhälfte (Bild 3) oder Stadtfotos mit winziger Bahn darin (Bild 14) gezeigt - um nur einiges aufzuzählen, was ich unpassend finde. Auch (erkennbare) Busfahrerinnen bei Falschfahrten hier öffentlich zu zeigen, finde ich grenzwertig. Ich kann schon verstehen, dass man solche "besonderen Betriebssituationen" gerne dokumentiert und für sich sammelt. Aber das Personal dabei u.U. öffentlich bloßzustellen ist eben doch noch etwas anderes... Auch zu Spekulationen neigt man hier im Forum ja gerne und ebenso immer wieder mal zu unangemessenem Umgangston.
Naja, im Großen und Ganzen scheint sich hier sonst niemand an solchen Dingen zu stören und da ich hier früher schon öfter mal vergeblich "gemeckert" und dafür wenig Verständnis erhalten habe, habe ich mich immer mehr aus dem Forum zurückgezogen. Das findet nun seine Fortsetzung, die konsequenterweise nur noch aus dem Abschied bestehen kann, da ich keine Lust mehr habe, mich über dutzende Beiträge zu ärgern, die meinen sicher nicht überzogenen Qualitätsansprüchen nicht gerecht werden.
Ich wünsche euch allen weiterhin viel Spaß beim Hobby und allzeit gute Fahrt mit Bus & Bahn.

Martin

von Martin 1968 - am 16.05.2015 18:54

Re: Ein paar Anmerkungen

Schade, Martin! Aber in gewisser Weise kann ich es verstehen, habe hier vor einiger Zeit auch schonmal den Sinn gewisser Bilder infrage gestellt und deshalb ziemlich Kritik abbekommen.

Warum ich es nun nicht mehr anprangere und mir Kommentare dazu spare: Weil ich davon ausgehe, dass die Leute stolz auf ihre Fotos sind und es sicherlich gut meinen. Will ja hier niemanden vor den Kopf stossen. Ausserdem ist es Sache der Mods, hier regulierend einzugreifen.

Also denn - mach es gut! :)

von Arne Schmidt - am 16.05.2015 20:21

Re: Ein paar Anmerkungen und noch (m)ein Abschied

Zitat
Martin 1968
Warum dann immer mehr "unpassende" Fahrzeuge (GT8N und N-1 und dann auch noch Busse und nicht mal Fußball-E-Wagen) unterschiedlichster Nummern im gleichen Beitrag hinzukamen, habe ich bis heute nicht verstanden. Das Ganze wirkt dadurch für mich nur noch total beliebig und hatte den Anschein, es ginge hier einigen nur darum, wer hier die meisten Bilder hochlädt.


Danke! Und ich dachte schon, ich wäre der einzige, der die letzten Wochen immer häufiger dachte: Thema verfehlt! Es ging um Wegmänner – streng genommen auch jeweils um einen bestimmten Zug – und nicht um GT8N, GT8N-1, Busse oder gar Hansa-Gelenkwagen. Wenn man dann eben keine passenden Fotos hat, kann man sich ja auch dezent zurück halten. Wenn man meint, man müsste nun seine Fotos trotzdem jetzt veröffentlichen, kann man das ja auch gerne in einem anderem, eigenen Thread.

Zitat

Qualitätsansprüche an Fotos durfte man auch nur noch begrenzt stellen, denn oftmals wurden total unscharfe (z.B. Bild 1, 8, 9, 17, 21 im obigen Beitrag) oder völlig dunkle Gegenlichfotos (z.B. Bild 15, 28, 29 im obigen Beitrag) oder Bauzäune mit Straßenbahn dahinter (Bild 11) oder halbe Wegmänner mit Masten und Zäunen vor der anderen Wagenhälfte (Bild 3) oder Stadtfotos mit winziger Bahn darin (Bild 14) gezeigt - um nur einiges aufzuzählen, was ich unpassend finde.


Hier kann ich nun nicht zu 100% zustimmen. Nicht jeder ist hier ein Profi-Fotograf, daher erwarte ich hier generell auch keine perfekten Fotos. Aber generell sollte die technische Qualität schon gewissen Mindestansprüchen genügen, sprich: Das Bild sollte nicht verwackelt und scharf sein und die Belichtung sollte wenigstens das Motiv (und Umfeld) komplett erkennen lassen. Etwas anderes ist es ggf. wenn das Motiv selber etwas besonderes ist und es primär um die Dokumenation der Situation geht, aber selbst hier sollte es sich dann nicht nur um Pixelmatsch handeln, sondern wenigstens noch etwas erkennbar sein. Beispiele wären hier die Sichtung eines Testfahrzeuges, von dem hier noch keine besseren Bilder kursieren oder besondere Fahrzeugeinsätze (besonders meint hier nicht ein Wagen der gerade nur den Betriebshof gewechselt hat und daher nun auf anderen Linien zum Einsatz kommt, dies kommt regelmäßig vor).

Bei der Motivgestaltung sehe ich das dann aber generell weniger eng. Zum Nahverkehr gehört eben auch die Stadt durch die er fließt. Am monierten Bild 14 stört mich persönlich z.B. gar nicht, dass man auch das Umfeld sieht, sondern viel mehr, dass es mit einem beliebigem GT8N einfach das Thema nicht trifft. Wäre dort an gleicher Stelle der 3557 abgebildet, fände ich das Bild gar nicht so schlecht. Auch Oberleitungsmasten, Fahrgäste und Zäune gehören nun einmal zur Straßenbahn. von daher sehe ich auch kein Drama darin, wenn diese mit auf dem Bild sind. Dennoch muss ich zustimmen, dass die Bilder 3 und 11 nicht unbedingt schön und veröffentlichungswürdig sind, bei Bild 3 gerade auch weil der Beitrag etliche schönere Bilder vom 3557 enthält und es eben auch nicht um eine besondere Betriebssituation geht. Letzteres gilt auch für Bild 11, wo man sicher mit einem leicht verändertem Standort auch ein deutlich besseres Bild gehabt hätte.

Zitat

Auch (erkennbare) Busfahrerinnen bei Falschfahrten hier öffentlich zu zeigen, finde ich grenzwertig. Ich kann schon verstehen, dass man solche "besonderen Betriebssituationen" gerne dokumentiert und für sich sammelt. Aber das Personal dabei u.U. öffentlich bloßzustellen ist eben doch noch etwas anderes... Auch zu Spekulationen neigt man hier im Forum ja gerne und ebenso immer wieder mal zu unangemessenem Umgangston.


Ich nehme an, dass du hier auf Bild 21 anspielst. Das finde ich in der Tat auch nicht gut. Zumal für dieses Bild eben auch einfach gilt: Thema verfehlt. Das ist nicht 3557, nicht mal ein Wegman, geschweige denn eine Straßenbahn und nicht mal ein Sport-Sonderwagen, so dass es halbwegs passen würde. Aber selbst wenn es nun ein ansonsten passendes Foto gewesen wäre, muss man doch solche Dinge nicht posten, insbesondere nicht mit diesem Kommentar, wo dem Personal gleich ein Fehler unterstellt wird.

Zitat

Naja, im Großen und Ganzen scheint sich hier sonst niemand an solchen Dingen zu stören und da ich hier früher schon öfter mal vergeblich "gemeckert" und dafür wenig Verständnis erhalten habe, habe ich mich immer mehr aus dem Forum zurückgezogen. Das findet nun seine Fortsetzung, die konsequenterweise nur noch aus dem Abschied bestehen kann, da ich keine Lust mehr habe, mich über dutzende Beiträge zu ärgern, die meinen sicher nicht überzogenen Qualitätsansprüchen nicht gerecht werden.


Wie gesagt, zum großen Teil kann ich deine Kritik sehr gut nachvollziehen und finde es auch schade, dass diese Wegmann-Threads in die Beliebigkeit gezogen wurden. Leider hat nun künftig leider eben genau die Person, die viel zu dieser Beliebigkeit beigetragen hat, künftig die Verantwortung für diese Threads, so dass ich diese wohl in der kommenden Saison auch meiden werde, da ich erwarte, dass jeder Einsatzplan sowieso zur Farce wird. Schade, dass du dich wegen so etwas gar nicht mehr an diesem Forum beteiligen willst. Die Fotos sind hier schließlich nur ein Teil des Inhaltes.

Auch bin ich der Meinung, dass konstruktive Kritik erlaubt sein muss.

von D.Kleine - am 16.05.2015 20:45

Anmerkungen zu den Anmerkungen

Moin,

eigentlich wollte ich zu den Äußerungen Martins nichts schreiben, aber nachdem noch einige weitere, kritische Beiträge hinzugekommen sind, habe ich meine Meinung geändert.

Zitat
D.Kleine
Zitat
Martin 1968
Warum dann immer mehr "unpassende" Fahrzeuge (GT8N und N-1 und dann auch noch Busse und nicht mal Fußball-E-Wagen) unterschiedlichster Nummern im gleichen Beitrag hinzukamen, habe ich bis heute nicht verstanden. Das Ganze wirkt dadurch für mich nur noch total beliebig und hatte den Anschein, es ginge hier einigen nur darum, wer hier die meisten Bilder hochlädt.


Danke! Und ich dachte schon, ich wäre der einzige, der die letzten Wochen immer häufiger dachte: Thema verfehlt! Es ging um Wegmänner – streng genommen auch jeweils um einen bestimmten Zug – und nicht um GT8N, GT8N-1, Busse oder gar Hansa-Gelenkwagen. Wenn man dann eben keine passenden Fotos hat, kann man sich ja auch dezent zurück halten. Wenn man meint, man müsste nun seine Fotos trotzdem jetzt veröffentlichen, kann man das ja auch gerne in einem anderem, eigenen Thread.

So unpassend waren meine Fotos ja auch nicht, denn sie zeigten in der Regel die nummernverwandten GT8N und N-1 und manchmal auch aktuelle Wegmann-Fotos. Wenn euch diese Idee nicht gefällt, finde ich das schade. Im Übrigen war der Initiator der Aktion, Björn Vellguth, über meine Beteiligung mit modernen Bildern hocherfreut, sodass ich mich für eine Fortsetzung dieser entschieden habe. Die ungewöhnlich hohe Anzahl der Bilder in meinem obigen Beitrag ist ja auch nicht der Regelfall, sondern ist durch meine längere Abstinenz im Forum begründet und zeigt daher auch die Wagen, die währenddessen dran gewesen wären. Normalerweise fallen meine Beiträge ja deutlich bescheidener aus.


Zitat
D.Kleine
Zitat
Martin 1968
Qualitätsansprüche an Fotos durfte man auch nur noch begrenzt stellen, denn oftmals wurden total unscharfe (z.B. Bild 1, 8, 9, 17, 21 im obigen Beitrag) oder völlig dunkle Gegenlichfotos (z.B. Bild 15, 28, 29 im obigen Beitrag) oder Bauzäune mit Straßenbahn dahinter (Bild 11) oder halbe Wegmänner mit Masten und Zäunen vor der anderen Wagenhälfte (Bild 3) oder Stadtfotos mit winziger Bahn darin (Bild 14) gezeigt - um nur einiges aufzuzählen, was ich unpassend finde.

Hier kann ich nun nicht zu 100% zustimmen. Nicht jeder ist hier ein Profi-Fotograf, daher erwarte ich hier generell auch keine perfekten Fotos. Aber generell sollte die technische Qualität schon gewissen Mindestansprüchen genügen, sprich: Das Bild sollte nicht verwackelt und scharf sein und die Belichtung sollte wenigstens das Motiv (und Umfeld) komplett erkennen lassen. Etwas anderes ist es ggf. wenn das Motiv selber etwas besonderes ist und es primär um die Dokumenation der Situation geht, aber selbst hier sollte es sich dann nicht nur um Pixelmatsch handeln, sondern wenigstens noch etwas erkennbar sein. Beispiele wären hier die Sichtung eines Testfahrzeuges, von dem hier noch keine besseren Bilder kursieren oder besondere Fahrzeugeinsätze (besonders meint hier nicht ein Wagen der gerade nur den Betriebshof gewechselt hat und daher nun auf anderen Linien zum Einsatz kommt, dies kommt regelmäßig vor).

Bei der Motivgestaltung sehe ich das dann aber generell weniger eng. Zum Nahverkehr gehört eben auch die Stadt durch die er fließt. Am monierten Bild 14 stört mich persönlich z.B. gar nicht, dass man auch das Umfeld sieht, sondern viel mehr, dass es mit einem beliebigem GT8N einfach das Thema nicht trifft. Wäre dort an gleicher Stelle der 3557 abgebildet, fände ich das Bild gar nicht so schlecht. Auch Oberleitungsmasten, Fahrgäste und Zäune gehören nun einmal zur Straßenbahn. von daher sehe ich auch kein Drama darin, wenn diese mit auf dem Bild sind. Dennoch muss ich zustimmen, dass die Bilder 3 und 11 nicht unbedingt schön und veröffentlichungswürdig sind, bei Bild 3 gerade auch weil der Beitrag etliche schönere Bilder vom 3557 enthält und es eben auch nicht um eine besondere Betriebssituation geht. Letzteres gilt auch für Bild 11, wo man sicher mit einem leicht verändertem Standort auch ein deutlich besseres Bild gehabt hätte.

Nun ja, Martin 1968 ist meines Erachtens mit der Bildqualität ein wenig zu streng. Ich stimme ihm und D.Kleine zwar zu, dass Bilder nicht verwackelt und/oder verpixelt sein sollten. Auf meinen Fotos ist der Bildinhalt aber weitgehend erkennbar. Das auf einigen Fotos wegen Gegenlicht kaum etwas zu erkennen ist, finde auch ich schade, man kann sich den Sonnenstand aber nicht aussuchen: Die von mir gezeigten Bilder entstanden nicht bei einem Foto-Shooting, sondern dokumentieren den Betriebsalltag der BSAG, da kann nicht immer als zu 100% passen. Ob ein Foto veröffentlichungswürdig ist, entscheidet jeder User immer noch selbst. Und ich fand, dass meine Bilder es waren.


Zitat
D.Kleine
Zitat
Martin 1968
Auch (erkennbare) Busfahrerinnen bei Falschfahrten hier öffentlich zu zeigen, finde ich grenzwertig. Ich kann schon verstehen, dass man solche "besonderen Betriebssituationen" gerne dokumentiert und für sich sammelt. Aber das Personal dabei u.U. öffentlich bloßzustellen ist eben doch noch etwas anderes... Auch zu Spekulationen neigt man hier im Forum ja gerne und ebenso immer wieder mal zu unangemessenem Umgangston.

Ich nehme an, dass du hier auf Bild 21 anspielst. Das finde ich in der Tat auch nicht gut. Zumal für dieses Bild eben auch einfach gilt: Thema verfehlt. Das ist nicht 3557, nicht mal ein Wegman, geschweige denn eine Straßenbahn und nicht mal ein Sport-Sonderwagen, so dass es halbwegs passen würde. Aber selbst wenn es nun ein ansonsten passendes Foto gewesen wäre, muss man doch solche Dinge nicht posten, insbesondere nicht mit diesem Kommentar, wo dem Personal gleich ein Fehler unterstellt wird.

Ob die Busfahrerin wirklich so genau erkennbar ist, sei mal dahingestellt, das ist auf den Fotos von Martin 1968 aber nicht anders. Sie hat aber niemanden gefährdet! Ich habe mal die Bildüberschriften ein wenig geändert, um die positiven Seiten dieser Betriebssituation in den Vordergrund zu stellen.

Zitat
D.Kleine
Zitat
Martin 1968
Zitat

Naja, im Großen und Ganzen scheint sich hier sonst niemand an solchen Dingen zu stören und da ich hier früher schon öfter mal vergeblich "gemeckert" und dafür wenig Verständnis erhalten habe, habe ich mich immer mehr aus dem Forum zurückgezogen. Das findet nun seine Fortsetzung, die konsequenterweise nur noch aus dem Abschied bestehen kann, da ich keine Lust mehr habe, mich über dutzende Beiträge zu ärgern, die meinen sicher nicht überzogenen Qualitätsansprüchen nicht gerecht werden.

Wie gesagt, zum großen Teil kann ich deine Kritik sehr gut nachvollziehen und finde es auch schade, dass diese Wegmann-Threads in die Beliebigkeit gezogen wurden. Leider hat nun künftig leider eben genau die Person, die viel zu dieser Beliebigkeit beigetragen hat, künftig die Verantwortung für diese Threads, so dass ich diese wohl in der kommenden Saison auch meiden werde, da ich erwarte, dass jeder Einsatzplan sowieso zur Farce wird. Schade, dass du dich wegen so etwas gar nicht mehr an diesem Forum beteiligen willst. Die Fotos sind hier schließlich nur ein Teil des Inhaltes.

Auch bin ich der Meinung, dass konstruktive Kritik erlaubt sein muss.


Wie ich schon sagte, finde ich Martin 1968's Qualitätsansprüche ein wenig überzogen. Wenn jemand für seine Beschwerden kein Verständnis erhält, dann hätte ich mir an seiner Stelle mal überlegt, woran das liegt. Dass du dich jetzt aus dem Forum zurückziehen möchtest, finde aber auch ich schade, denn du bist mit deinen Sichtungs- und Fotobeiträgen eine Bereicherung für das Forum. Wem die Werder-Motivation nicht gefällt, der muss sie sich ja nicht anschauen. Gegen die Forenregeln verstößt sie ja schließlich nicht. Und noch einmal: Björn Vellguth war über meine Beteiligung mit modernen Fahrzeugen und die Übernahme des "Trainerpostens" in der nächsten Saison begeistert. Dem letzten Satz von D.Kleine stimme ich aber uneingeschränkt zu.

Und nun bitte ich, diese Diskussion nicht weiter zu entfachen.
Danke
krni

von krni - am 17.05.2015 05:03

Anmerkungen zu den Anmerkungen

Hey krni,

nun ein paar Anmerkungen zu deinen Anmerkungen.

Zitat
krni
Die ungewöhnlich hohe Anzahl der Bilder in meinem obigen Beitrag ist ja auch nicht der Regelfall, sondern ist durch meine längere Abstinenz im Forum begründet und zeigt daher auch die Wagen, die währenddessen dran gewesen wären. Normalerweise fallen meine Beiträge ja deutlich bescheidener aus.


Deine Intentionen kann man ja verstehen, aber mal Hand aufs Herz, wäre dieser Beitrag mit 34 Bildern wirklich nötig gewesen? Nehmen wir zum Beispiel mal den 3057 heraus, den zeigst du 4x in deinem Beitrag, hätte es da nicht gereicht, diesen TW einmal zu zeigen (letztendlich zeigst du diesen 2x aus einer gleichen Position (Bild 2&3) und auf dem letzten Bild ist das Fahrzeug so dunkel, dass man nicht einmal die Nummer erkennen kann)? Manchmal ist weniger mehr, Qualität vor Quantität. Nun gut, du hast ja letztendlich geschrieben, dass dieser Beitrag eher die Ausnahme bildet, daher belasse ich es dabei.

Zitat
krni
Nun ja, Martin 1968 ist meines Erachtens mit der Bildqualität ein wenig zu streng. [...] Auf meinen Fotos ist der Bildinhalt aber weitgehend erkennbar.


krni, ja, man erkennt (im Großteil) der Bilder, welches Fahrzeug du aufgenommen hast. Aber wenn ich mir deinen Bildbeitrag mit 34 Bildern anschaue, dann komme ich auf mind. 10 Bilder, auf denen die Fahrzeuge unvollständig, mit (Bau-)Zaun, mit Gegenlicht, Mastschaden usw. abgebildet sind. Und dann taugen die Bilder maximal zu einem Sichtungsbild, und nicht zu einem Foto, welches man anlässlich einer Bildreihe (wie jetzt dem Wegmann-Stadionverkehr) anfügt. Meine Meinung dazu.

Zitat
krni
Das auf einigen Fotos wegen Gegenlicht kaum etwas zu erkennen ist, finde auch ich schade, man kann sich den Sonnenstand aber nicht aussuchen: Die von mir gezeigten Bilder entstanden nicht bei einem Foto-Shooting, sondern dokumentieren den Betriebsalltag der BSAG, da kann nicht immer als zu 100% passen.


Ja, krni, aber mal ehrlich, wenn ich gegen die Sonne fotografiere und im Anschluss auf den Bildern kaum etwas erkennen kann, dann würde bei mir das Bild in den Papierkorb wandern und nicht hier im Forum landen. Da muss man mal schauen, was will ich zeigen, was kann ich zeigen, wie könnten die Reaktionen ausfallen.

Zitat
krni
Ob ein Foto veröffentlichungswürdig ist, entscheidet jeder User immer noch selbst. Und ich fand, dass meine Bilder es waren.


Das ist dein gutes Recht, dass du entscheidest, ob du deine Bilder hier zeigst. Wenn du damit die "Qualitätsanforderungen" anderer nicht erfüllst, dann musst du aber auch mit der (berechtigten) Kritik umgehen können. Wenn ich ab und zu mal in Bremen bin, dann mache ich sporadisch auch Bilder von BSAG-Fahrzeugen, die allerwenigsten landen hier, weil sie meinen eigenen Qualitätsanforderungen nicht entsprechen.

Zitat
krni
Wie ich schon sagte, finde ich Martin 1968's Qualitätsansprüche ein wenig überzogen. Wenn jemand für seine Beschwerden kein Verständnis erhält, dann hätte ich mir an seiner Stelle mal überlegt, woran das liegt. [...] Und nun bitte ich, diese Diskussion nicht weiter zu entfachen.


Ich habe sehr wohl Verständnis für die Anmerkungen von Martin 1968 und teile diese auch in vielen Punkten, deswegen verstehe ich deine letzte Aussage(Aufforderung) nicht ganz. Wie soll ich die Meinung von Martin 1968 teilen, wenn du darum bittest, dass die Diskussion dabei zu belassen sei :confused:

Zusammenfassend: Willst du aktuelle Sichtungsbilder zeigen, dann mache im Laufe des Tages die Bilder und zeige sie abends hier im Forum. Willst du (gute) Fotos zeigen, auf denen du z.B. die neue Werbung oder irgendetwas herausragendes zeigen möchtest, einen Bildbeitrag ergänzt (usw.), dann würde ich dir empfehlen, dass du deine eigenen Qualitätsanforderungen überdenkst.

- - - - - - - - - -

@ Martin 1968:
Schade, dass ein weiterer Qualitätsschreiber und Fotograf hier aufhört. Alles Gute dir!

- - - - - - - - - -

Nun noch ein kurzer Epilog von mir:
Ich finde es bedauerlich, dass ein weiterer Qualitätsschreiber und Fotograf hier das Forum verlässt, was die für mich gefühlte Abwärtsspirale des Forums weiter verstärkt. Aber ich kann das verstehen, ich selber schaue ja auch nur noch unregelmäßig hier vorbei und gebe meinen Senf zur Sache. In den vergangenen 1-3 Jahren zogen sich immer mehr Leute aus dem Forum zurück, die die Qualität durch geistreiche, fachlich fundierte Beiträge hoch hielten. Es wurde viel mehr kommuniziert als es jetzt der Fall ist, hier passiert ja z.T. tagelang gar nichts mehr. Einzelne Diskussionen arten in Sarkasmus, Provokationen und "beleidigt sein" aus, einzelne Leute bekommen dann noch blöde und pampige private Nachrichten, da muss man sich schon mal fragen, wo das enden wird.

von Passive Weiche - am 17.05.2015 12:41

Re: Anmerkungen zu den Anmerkungen

Zitat
krni
Nun ja, Martin 1968 ist meines Erachtens mit der Bildqualität ein wenig zu streng. Ich stimme ihm und D.Kleine zwar zu, dass Bilder nicht verwackelt und/oder verpixelt sein sollten. Auf meinen Fotos ist der Bildinhalt aber weitgehend erkennbar. Das auf einigen Fotos wegen Gegenlicht kaum etwas zu erkennen ist, finde auch ich schade, man kann sich den Sonnenstand aber nicht aussuchen: Die von mir gezeigten Bilder entstanden nicht bei einem Foto-Shooting, sondern dokumentieren den Betriebsalltag der BSAG, da kann nicht immer als zu 100% passen.


Du sagst es: Es handelt sich um Betriebsalltag! Das sind Situationen in denen man sich in der Regel Fotoposition vorher gründlich aussuchen kann und entsprechend auch technisch gute Fotos machen kann. Gerade da sich diese Situationen bei Straßenbahnlinien in der Regel alle 5 bis 10 Minuten wiederholen. Da muss es eben kein Gegenlichtfoto sein, für Alltagsfotos kann man sich die Uhrzeit in der Regel so aussuchen, dass auch der Sonnenstand stimmt.

Zitat

Ob ein Foto veröffentlichungswürdig ist, entscheidet jeder User immer noch selbst. Und ich fand, dass meine Bilder es waren.


Also ich möchte ehrlich sein: Nicht alle davon. Wie hier schon mehrfach angebracht: Weniger ist manchmal mehr.

Zitat

Ob die Busfahrerin wirklich so genau erkennbar ist, sei mal dahingestellt, das ist auf den Fotos von Martin 1968 aber nicht anders. Sie hat aber niemanden gefährdet! Ich habe mal die Bildüberschriften ein wenig geändert, um die positiven Seiten dieser Betriebssituation in den Vordergrund zu stellen.


Das Problem daran ist in meinen Augen gar nicht mal, dass irgendjemand die Fahrerein erkennen könnte, sondern dass die gegebenen Informationen ausreichen, damit verantwortliche Stellen bei der BSAG erkennen können, dass die Person einen Fehler gemacht hat und diese ggf. zur Verantwortung ziehen können. Wenn man so etwas dann postet doch bitte ganz ohne Zeit- und Datumsangaben.

von D.Kleine - am 17.05.2015 15:48

Nachschläge zum Auswärtsspiel

Zitat
krni
Vorher wird es zum allerletzten Werder-Spiel der Saison nächstes Wochenende aber noch einen Nachschlag geben.


Hier sind nun die Nachschläge:

1. Am 25. Mai 2013 steht Bus 4650 als SEV 1E Richtung Kirchbachstraße an der Berliner Freiheit. An den nächsten beiden Wochenenden ist dieses Motiv wieder möglich:


2. Am 1. September 2013 fotografierte ich 4654 an der Haltestelle Lankenauer Höft, die nur an Sonntagen im Sommer bedient wird:


3. Am 27. April 2013 fotografierte ich Tw 3057 an der Domsheide. Damals trug er noch seine Werbung, und die Linie 8 verkehrte auf einer verkürzten Strecke (der Bus im Hintergrund ist eine 8E):


4. Das tolle an der Werbung war die rot eingefasste "Front" des C-Teils, sodass der Wagen aussah wie zwei GT4N in Doppeltraktion:


5. Von der anderen Seite war das "Heck" des C-Teils rot, sodass es bisschen aussah wie ein GT6N-ZR mit Beiwagen. Leider war es mir nicht möglich gewesen, rechtzeitig eine bessere Fotoposition einzunehmen :-(:


6. Am Tag der Eröffnungfeierlichkeiten der Strecke zum Bahnhof Mahndorf war auch Tw 811 erstmals seit langer Zeit wieder unterwegs und begegnete dabei an der neu gebauten Eisenbahnbrücke kurz vor der neuen Endschleife einem Güterzug. An der Kurbel sitzt ein Heimspiel-erfahrener Fahrer:


7. Einige Minuten später konnte ich Großraumwagen 811 und Wegmann 3530 auf einem Bild vereinen. Hinter dem Kurzgelenkwagen steht Tw 3140 (erkennbar am Aufkleber):


Momentan liegt Werder im Signal-Iduna-Park leider hinten. Aber es wäre ja nicht das erste Mal, wenn es Werder gelingen würde, einen solchen Spielstand noch zu drehen. Denn um den 7. Platz noch erreichen zu können, braucht Werder gegen den BVB unbedingt einen Sieg. Danach heißt es zittern, ob der VfL Wolfsburg in einer Woche den DFB-Pokal gewinnt, weil nur dann der 7. Platz zur Teilnahme an der Europa-League rechtfertigt.

Ihr schafft das!
krni

von krni - am 23.05.2015 14:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.