Frage zu IR-Baken

Startbeitrag von 3070 am 18.06.2015 16:54

Ich habe den Sinn der IR-Baken nie richtig verstanden:

Der Bus / die Bahn weiß über das IBIS wo es hin geht (Ziel und Haltestellen sind im Speicher hinterlegt). Über den Wegimpulsgeber und das Türkiterium weiß das Fahrzeug wo es sich gerade befindet. Auf dem IBIS gibt es noch die LSA-Taste, wenn eine IR-Bake nicht funktioniert. D.h. die Daten der IR-Baken müssten auch im IBIS hinterlegt sein.

Wozu sind dann noch die IR-Baken nötig?

Zur Referenzierung auf jeden Fall nicht. Vor einiger Zeit fuhr ich mit einem Bus. An einer Haltestelle fuhr der Bus erst ein paar Meter an, öffnete dann aber noch mal die Tür um weitere Fahrgäste Mitzunehmen. Dabei ist das IBIS "durcheinander" gekommen. Es wurde immer die übernächste Haltestelle angezeigt und angesagt. Der Fahrer hat es längere Zeit nicht bemerkt. Der Bus ist an mindestens 5 IR-Baken vorbei gefahren ohne, dass sich was geändert hat.

Antworten:

Die IR-Baken dienen unter anderem zum ansteuern der Ampeln. Ein Wegstreckenzähler ist nicht genau genug, da die Durchmesser der Radreifen sich zB durch nachdrehen verändern bzw die angetriebenen Achsen bei Feuchtigkeit auch mal durchdrehen. Die Taste "LSA" wird nur an den dafür vorgesehenen Ampeln verwendet, die man durch eine kleine Tafel mit 3 Punkten erkennt zB Hst.Teneverstraße Richtung Huchting.

An den anderen Ampeln gibt einen Schlüsselschalter. Gruß, Alexander.

von fdbs-alexander - am 19.06.2015 16:02
Ursprünglich waren diese IR-Baken die einzige oder zumindest wichtigste Ortungseinrichtung. Natürlich gibt es BSAG-Linien und erst recht Regionallinien, die über einige km keine einzige Ortsbake haben; z.B. die Linie 55 auf niedersächsischem Gebiet. Die kilometrische Ortung ist dann besser als gar nichts, aber ohne die Referenzbaken und das Türkriterium würde der Bus über Kurz oder Lang aus dem "Ruder laufen". Ob diese Referenzfunktion jetzt noch - in der Übergangsphase zur GPS-Ortung - noch scharf geschaltet sind, weiß ich nicht.

Zunächst (1980er Jahre) dienten diese IR-Baken nur der LSA-Ansteuerung, indem bei Annäherung eines Fahrzeuges bzw. dessen IR-Lesegerät (gegenstück am Fzg.) an eine Ortbake eine funktechnische Datenkommunikation z.B. zu Richung, Linie und ggf. übliche Aufenthaltsdauer bei Haltestellen vor der LSA ausgelöst wird.

von Torsten S. - am 19.06.2015 19:02
Alle Fahrzeuge die schon Ibisplus bestitzen benötigen jetzt schon nicht mehr die Baken.
Die alten Sensorleisten an den Fahrzeugen werden vorerst nicht entfernt nur abgeklemmt.

Mit freundlichen Grüßen
Linie 4

von Linie 4 Lilienthal - am 20.06.2015 05:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.