Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
fdbs-alexander, Felix-M, Tobias Streicher, Arne Schmidt, Danny

[Relikte der BSAG-Buslinien] Teil 2 - Buswendeplatz Mahndorf (mit 5 Bildern)

Startbeitrag von Danny am 09.08.2015 10:13

Moin,heute soll es um den Buswendeplatz Mahndorf gehen.

Beschreibung: Fast vollständig erhaltene Buswendeanlage, welche von einigen 40er Linien bedient wurde. Haltestellenhäuschen und Mast sind entfernt. Die Fahrradständer existieren noch. Verkehrsbeschilderung ebenfalls noch vorhanden.

Folgendes habe ich auf die Schnelle herausgefunden: Ab 1947 erfolte die Anbindung von Mahndorf durch die Bremer Vorortbahnen Gesellschaft (Die vorherige Linie fuhren nur bis Arbergen). Die Linienbezeichnung war die Linie E (Bahnhof Sebaldsbrück – Hemelingen – Arbergen – Mahndorf). Als dann ab 1967 die Busse Liniennummern erhielten, hieß die Linie 40. 1977 folgte die Linie 41 und später dann auch die 41S, welche ebenfalls in Mahndorf endeten. 1995 wurden die Linien 40/41 zum Nußhorn verlängert. Die letzte Änderung fand 2007 statt. Fortan bediente die Linie 44 den Wendeplatz. Seit Eröffnung der neuen Buswendeanlage am Bf Mahndorf 2013 wird der Wendeplatz nur noch von der Linie 740 angefahren, die mit einigen Schülerverkehr-Fahrten dort endet.











Bei der Gelegenheit habe ich mir ebenfalls die Schleifenfahrt der Linie 44 (Süntelstraße – Harzer Straße – Klüthstraße – Eggestraße – Osningstraße – Harzer Straße – Süntelstraße) , sowie die Linienführung der Linie 36 durch die Straße „Zum Falsch“ angesehen, es lässt sich aber nach 40 Jahren nichts mehr erkennen.

Antworten:

Buswendeplatz Mahndorf

Für mich stellt sich dabei die Frage , warum man die Umsteigeanlage Bf. Mahndorf nicht in "Mahndorf " umbennt .Wie ja schon erwähnt, finden zum alten Wendeplatz kaum noch Fahrten statt.

von Arne Schmidt - am 09.08.2015 11:37

Re: Buswendeplatz Mahndorf

Ja ich kenne alte Wendeplatz Mahndorf, weil mein Fahrrad im richtung nach Bollen gefahren.

Bahnhof Mahndorf ist so ein richtige Platz gebaut worden, weil anschluss zur erixx,RE und RS1 benutzt :spos:

von Tobias Streicher - am 09.08.2015 12:20

Buswendeplatz Mahndorf - auch keine 740 mehr

Zitat
Danny
Seit Eröffnung der neuen Buswendeanlage am Bf Mahndorf 2013 wird der Wendeplatz nur noch von der Linie 740 angefahren, die mit einigen Schülerverkehr-Fahrten dort endet.

Und auch das ist nun wohl Geschichte. Als Endpunkt taucht im Fahrplan ab 3.9. nämlich "Bremen-Mahndorf, Bahnhof" anstelle von "Bremen-Mahndorf, Wendeplatz" auf.

von Felix-M - am 09.08.2015 12:25

Re: [Relikte der BSAG-Buslinien] Teil 2 - Buswendeplatz Mahndorf (m1B))

Hier ein Bild vom 20.April 2009. Gruß, Alexander


von fdbs-alexander - am 13.08.2015 18:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.