Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
krni

Änderungen im Betriebsablauf durch Bauarbeiten in der Innenstadt und Fahrzeugmangel

Startbeitrag von krni am 16.10.2015 19:20

Moin,

in den vergangenen zwei Wochen erneuerte die BSAG zwei Gleiskurven im Bereich der Haltestelle Herdentor. Außerdem waren es die ersten zwei Wochen des eingeschränktes Straßenbahnfahrplans. Am vergangenen Wochenende war Power-Baustelle in der Innenstadt angesagt, wozu auch die Straßenbahnen umgeleitet wurden. Ist jetzt zwar schon einige Tage her, aber ich möchte euch die Bilder trotzdem nicht vorenthalten.;)

Wir fangen an mit den Langzeit-Veränderungen. Wichtigste ist die 8E, die die Tram 8 wochentags auf dem Nordast zur Kulenkampffallee ersetzt. Eingesetzt werden - wie bereits 2013 - Solobusse. Interessanterweise wird bei der Beschilderung auf den Hinweis "Ersatzverkehr" verzichtet, an der Domsheide wird aber ironischerweise die Ansage "Ende des Ersatzverkehrs" durchgegeben. Nachfolgend zwei Bilder vom 7. Oktober an der Haltestelle Blumenthalstraße:



Aber auch die 6E muss nachmittags durch Busse ersetzt werden. Im Bild 4653 am 9. Oktober. Auf die Schilderung der Nummer 6 wird verzichtet:


Im Gegensatz zur Straßenbahn gibt es für den Bus (6)E auch einen Aushangfahrplan, wenn auch in unkonventioneller Form (im Bild jener an der Klagenfurter Straße):


Im Innenstadtbereich mussten die Busse in den letzten zwei Wochen Umleitungen fahren, zum Beispiel durch die frisch zur Einbahnstraße umgewandelte Straße Am Wall. Auf den folgenden drei Fotos vom 7. Oktober sind alle über Am Wall umgeleiteten Linien sowie alle derzeit in Bremen vertretenen Bushersteller verewigt:




Das nächste Bild zeigt 4688 auf der Linie 24 Richtung Rablinghausen, wie er gerade durch die Martinistraße fährt. Bemerkenswert: Während der Benz vom Hauptbahnhof kommt, fährt der Löwe im Hintergrund dorthin. Trotzdem durchfahren beide die Martinistraße in dieselbe Richtung. Während der Bauzeit wurde die Haltestelle Martinistraße in Richtung Am Brill nicht bedient:


Auch die Linie 8E musste den Umweg durch die Martinistraße nehmen. Auf diesem Foto liefert sich 4348 ein Wettrennen mit einem VW T5:


So, nun aber zu den Fotos vom Wochenende:

Wie gesagt, wurden am Wochenende auch die Straßenbahnen umgeleitet. Im Bild 3138 auf der Linie 6 kurz vor dem Erreichen der regulären Streckenführung am Hauptbahnhof:


Besonders gefreut hatte ich mich über die erneute Schilderung des Zwischenzieles "über Brill" bei den Straßenbahnen, im Bild 3119 auf der Linie 4. Damit bekommen wir auch mal die Türseite des Wagens zu Gesicht:


Leider galt dies nicht für die Linie 8. Dort wurde das altbekannte "Ziel (Umleitung)" geschildert:


Auch die Busse verzichteten auf die Schilderung der Zwischenziele. Es wurde sogar ab Gustav-Radbruch-Straße bzw. Schweizer Eck nur mit dem Endziel in der Seitenanzeige gefahren. Die Haltestellen im Umleitungsweg waren aber einprogrammiert. Etwas unschön fand ich, dass an der letzten Haltestelle vor der Umleitung bei Fahrzeugen ohne IBISplus gar keine Ansage kam. :-( Im Bild 4740 auf der Linie 24 Richtung Rablinghausen vor der Kulisse des sonnenbestrahlten Postamtes:


Die Linie 25 hielt Richtung Weidedamm trotz der Umleitung auf Steig B:


Jemand scheint mit der Linienfarbe der Linien 25 und/oder N3 nicht zufrieden zu sein :joke::


Ich hoffe, die Bilder gefallen und wünsche euch ein schönes Wochenende.

PS 1: Für eine umfangreiche Fotodokumentation der Baustelle empfehle ich [www.bahnbremen.de].
PS 2: Werder Bremen wünsche ich viel Erfolg im morgigen Heimspiel gegen den FC Bayern München.
PS 3: Allen Schülern wünsche ich schöne und erholsame Herbstferien! :xcool:

Gruß, krni

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.