Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Der Wolf und die sieben Geißlein, Hinnak Hemmschuh, Jens Stein, GT8N 3067, Marvo, krni, Tram GT8N-1, Felix-M, Dietmar Krebs, Bremer89, DoktorStrom

(Leicht OT) Kurioses bei Maps

Startbeitrag von Marvo am 24.02.2016 12:36

Moin!

Ich habe durch Zufall folgendes bei Google Maps entdeckt:

(Klick zum Vergrößern)

Seit wann fahren in Bremen U-Bahnen? :confused:

Fragende Grüße,
Marvo

Antworten:

Hab ich auch schon entdeckt und da ne Nachricht hinterlassen, dass es sich bei der RS1 bis RS4 um eine S-Bahn handelt und nicht um eine U-Bahn, sodass das "grüne S" wesentlich besser angebracht wäre.
Leider kam noch nichts zurück, bzw wurde es angepasst.

von Bremer89 - am 24.02.2016 12:41

Re: (Leicht OT) Kurioses bei Maps - Oldenburg hat auch eine U-Bahn (owT)

nix

von Jens Stein - am 24.02.2016 13:17
U-Bahn Falsch

S-Bahn Ja Besser


mfg

von Tram GT8N-1 - am 24.02.2016 13:22
Und wenn Du auf Satellitenansicht umschaltest, siehst Du hier eine "abgebrochene" Straßenbahn über den Bahnhofsvorplatz juckeln.

von DoktorStrom - am 24.02.2016 13:59

Bei mir nicht ...

In meiner Ansicht ist der Bahnhofsplatz total leer, aber ich erinnere mich an diese "Geisterbahn" - vielleicht wurden die Bilder gerade aktualisiert? Ich sehe aber beispielsweise auf der Wilhelm-Kaisen-Brücke den "Kurz-Zug" eines GT8N aus nur anderthalb Wagenteilen und in der Abstellanlage Gröpelingen steht auch ein unvollständiger GT8N. Noch kurioser: An der Haltestelle Waldau-Theater wartet ein siebenteiliger (!) GT8N auf Weiterfahrt. Die Aufnahmen scheinen an einem Sonntag gemacht worden zu sein, da wenig Fahrzeuge unterwegs sind, die Abstellanlagen der Betriebshöfe aber gut gefüllt. Da auf dem Horner Ast gerade die Gleismittenerweiterung stattfindet, dürften die Bilder (wenigstens teilweise) aus dem Sommer 2013 sein. Auch die abgebaute Behelfsschleife Nußhorn ist noch zu erkennen, obwohl die Verlängerung zum Bahnhof Mahndorf schon in Betrieb ist.

von Hinnak Hemmschuh - am 24.02.2016 18:36

Garantiert Kartenänderung

Moin,

da alle von Hinnak Hemmschuh genannten Entdeckungen nicht in meiner Google-Maps-Karte vorkommen, hat auf jeden Fall eine Kartenmodernisierung stattgefunden. Mit welcher Version von Google Maps arbeitest du?

Die alten Luftbilder, die der Großteil der User sieht, sind übrigens während der Umbauarbeiten des Gleisdreiecks am Betriebshof Vahr entstanden.

von krni - am 24.02.2016 19:01

Re: Garantiert Kartenänderung

Wo finde ich die Angaben bezüglich der Version?

von Hinnak Hemmschuh - am 25.02.2016 15:04

Version und Datenstand

Die Google-Version ist diesbezüglich uninteressant. In Google Earth (WIndows-Programm) wird das Aufnahmedatum am unteren Rand der Karte angezeigt.

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 26.02.2016 08:09

Re: Version und Datenstand

Auch die Streetview-Bilder sind teilweise uralt. Ich suchte gestern den genauen Ort einer Hausnummer in der Gröpelinger Heerstraße. Bei Streetview gibt es in Höhe der Haltestelle Moorstraße eine schöne Ansicht von Tw 3068, der noch mit Linienfilmen ausgestattet ist.

Gruß
Dietmar

von Dietmar Krebs - am 26.02.2016 11:07

Re: Streetview

Die Google-Streetview-Ansichten werden auch nicht mehr aktualisiert. Zu viele Menschen haben sich damals beschwert und ihre Daten anschließend löschen lassen.

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 26.02.2016 13:22

Re: Kartendaten

Meine Karten sind auf dem Stand von 2016, so steht es unten drin.

von Marvo - am 26.02.2016 15:22

Re: Streetview (OT)

Mit Streetview regt mich das echt auf: Zoomt bei Google Maps mal ein bisschen raus und zieht das Streetview-Männchen auf die Karte: Polen, Tschechien, Ungarn - alles blau! Und in Deutschland haben nicht mal alle Großstädte Streetview. Peinlich Google, echt peinlich. :sneg:

von krni - am 26.02.2016 17:32

Re: Streetview (OT)

"Peinlich Google"? "Peinlich Deutschland" wohl eher. Ich kann schon verstehen, dass man bei Google keine Lust hat, sich mit den Datenschutzbedenken in Deutschland zu beschäftigen und zahllose Häuser unkenntlich machen zu müssen. Das ist meines Erachtens in Deutschland sowieso völlig überzogen. Es gibt Panoramafreiheit, ein jedes Haus kann also durchaus (und ganz legal) auf einem Bild im Internet zu sehen sein, und auch sonst steht es jedem frei, sich ein, an einer öffentlichen Straße belegenes, Gebäude persönlich anzusehen. Warum ist es dann nicht möglich, dass man solche Bilder auch ohne weiteres in/aus Deutschland veröffentlich?! Datenschutz gut und schön, aber hierzulande wird das teilweise echt übertrieben! (Man beachte auch die Debatte neulich zur Videoüberwachung in Hannovers ÖPNV.)
Sorry für OT, aber das musste ich eben loswerden!

von Felix-M - am 26.02.2016 18:33

Re: Stand

Steht vor dem Stand ein ©? Dann ist es nicht der Stand, sondern das aktuelle Kalenderjahr. In Google Earth steht in der "Fußzeile" noch ein davon abweichendes "Bildaufnahmedatum". Der Bahnhofsvorplatz in Bremen ist beim Standardaufruf der 21.5.2002, aber man kann sich auch neuere Daten bis 28.9.2011 anzeigen lassen.

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 26.02.2016 19:49

Re: Streetview (OT)

Wieso peinlich? Erst einmal:

> Mit Streetview regt mich das echt auf: (...) in Deutschland haben nicht mal alle Großstädte Streetview. Peinlich Google, echt peinlich.

> "Peinlich Deutschland" wohl eher. (...) Datenschutzbedenken (...) in Deutschland sowieso völlig überzogen.

Überhaupt nicht. Hat aber mit "Datenschutz" nichts zu tun. Die Fotos eines Hauses fallen in Deutschland zumindest nicht unter das Bundesdatenschutzgesetz.

Aber: Kann mir jemand einen Grund nennen, warum es mir gefallen sollte, dass eine US-amerikanische Firma mein Haus fotografiert und im Internet veröffentlich?

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 26.02.2016 19:54

Re: Streetview (OT)

Zitat
Der Wolf und die sieben Geißlein
Überhaupt nicht. Hat aber mit "Datenschutz" nichts zu tun. Die Fotos eines Hauses fallen in Deutschland zumindest nicht unter das Bundesdatenschutzgesetz.

Aber: Kann mir jemand einen Grund nennen, warum es mir gefallen sollte, dass eine US-amerikanische Firma mein Haus fotografiert und im Internet veröffentlich?


- Mit Datenschutzbedenken aber schon. Schließlich machen sich die Leute, die ihre Häuser unkenntlich machen lassen, Gedanken über ihre Privatsphäre und mögliche Implikationen. Sei dies gerecht oder nicht, steht auf einem ganz anderen Blatt.

- Ob es Dir gefällt ist ziemlich egal. In Deutschland kann immer noch jeder von öffentlichen Wegen aus Fotos anfertigen, wie es ihm oder ihr gefällt. Dass dies in diesem Fall eine US-Amerikanische Firma oder eine Firma mit einer US-Amerikanischen Mutterfirma ist, ist dabei so ungefähr überhaupt nicht von Belang...

von GT8N 3067 - am 27.02.2016 10:56

Re: Streetview (OT)

Vielleicht fehlt den jüngeren Forumsteilnehmern bei der Diskussion um Streetview noch etwas Lebenserfahrung und der persönliche Weitblick für das Spannungsfeld zwischen allgemeinem Informationswunsch und persönlichem Selbstbestimmungsbedürfnis. Informationen jeglicher Art können leider auch missbraucht werden und der Schutz davor ist sicher gerechtfertigt. Gerade wenn man Immobilieneigentum besitzt, möchte man das im Zweifelsfall auch schützen, z.B. vor kriminellen Blicken, die sich über Streetview leicht informieren können, ob oder wie gut ein Objekt abgesichert ist. Leider ist Bremen in Deutschland immerhin Spitzenreiter bei Einbrüchen und die Aufklärungsquote mit um die 10% erschreckend niedrig. Bei einem Foto mag Panoramafreiheit für Häuser im Hintergrund gelten, solange es für den privaten Gebrauch ist. Bei Veröffentlichung gilt es dann aber wieder private Einzelinteressen abzuwägen. Wie viel Information jemand von sich oder seinem Zuhause im Netz Preis gibt, sollte jedem selbst überlassen bleiben. Überlegt doch mal, wie viele User hier nicht unter ihrem Klarnamen schreiben - ist das dann auch "peinlich" oder "überzogener Datenschutz"? Die Beweggründe sind sicherlich so individuell wie unterschiedlich, aber jeder wünscht sich, dass sie respektiert werden.

von Hinnak Hemmschuh - am 27.02.2016 20:33

Re: Streetview (OT)

Das vom Alter einer Person abhängig zu machen halte ich für sehr gewagt.

von GT8N 3067 - am 27.02.2016 22:07

Re: Streetview (OT)

Das habe ich auch nicht - bitte genau lesen.

von Hinnak Hemmschuh - am 28.02.2016 19:25

Thema nun geschlossen

Nun kommt die Diskussion nicht mehr voran.
Deshalb schließe ich nun den Beitrag.

von Jens Stein - am 28.02.2016 20:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.