Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens Stein

Tolle Hilfsaktion der Polizei und der BSAG

Startbeitrag von Jens Stein am 16.07.2016 07:41

Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einer tollen Hilfsaktion der Polizei Bremen in Zusammenarbeit mit der BSAG, was aber nur in den sozialen Netzwerken Beachtung fand.
Da es bislang keine Pressemitteilung gibt, zitiere ich mal den Eintrag der Polizei Bremen auf Facebook:

+++ Gestrandet am Flughafen +++

Stellen Sie sich vor, Sie kommen Nachts nach einer langen Reise am Flughafen an und ihr gemietetes Fahrzeug ist nicht vor Ort. Es liegen noch 125 Kilometer vor Ihnen und im Schlepptau haben Sie 52 Teenager. Da kann schon mal kurzfristig Stress aufkommen.

Genau so eine Szene ereignete sich gestern Abend am Bremer Flughafen:
Eine Hamburger Schulklasse und ihre Lehrerin landeten nach ihrer Klassenfahrt in Cambridge am Bremer Flughafen und wollten von dort aus ihre weitere Heimfahrt antreten. Es erwartete sie jedoch nicht der gemietete Bus, sondern eine leere Straße. Die Lehrerin wurde durch eine SMS über die Ruhezeitüberschreitung des Busfahrers informiert und fühlte sich nach eigener Aussage am Bremer Flughafen gestrandet. Da der letzte Zug am Hauptbahnhof in Richtung Hamburg auch nicht mehr erreicht werden konnte, entschloss sich die Lehrerin kurzerhand die Polizei um Rat zu fragen.
Die Hilfsbereitschaft war sofort da und so wurde nach kurzer Absprache zwischen der BSAG, Bundespolizei und der Leitstelle der Polizei Bremen ein Bus organisiert, der die 52 Schüler des Helene-Lange-Gymnasiums im Alter von 13 und 14 Jahren und ihre Lehrerin nach Hamburg fuhr. Die Lehrerin bedankte sich heute morgen für die beeindruckend schnelle Organisation der Polizei und BSAG.
Nach dieser ereignisreichen Nacht wünschen wir der Klasse aus Hamburg nun ab nächster Woche schöne Ferien.

Ihr Social Media-Team der Polizei Bremen



:spos:

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.