Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Jens Stein, D.Kleine, krni, Peter Burtchen, Arne Schmidt, ChristophN.

Frage zur Rekordfahrt

Startbeitrag von Jens Stein am 04.09.2016 22:39

In den Presselinks ist ja von einer Rekordfahrt die Rede, wo ein Wiener letzten Freitag in 8:14 durch das gesamte Bremer Straßenbahnnetz gefahren ist.
Nun wurde er ja von einer Pressemeute begleitet, wobei ich leider nirgends seinen Fahrtverlauf finde.
Auch würde mich interessieren, ob er auch den SEV auf der 8E gefahren ist.
Hat jemand das zufällig mitbekommen?

Antworten:

In der Printausgabe des WK (ich denke, es war die Ausgabe vom Sonnabend) ist der genaue Streckenverlauf in einer Grafik abgebildet, im Online-Artikel ist die offensichtlich nicht vorhanden. Muß mal sehen, ob ich das noch finde...

von Arne Schmidt - am 05.09.2016 07:19

Antwort zur Rekordfahrt

Moin Jens,

wenn ich die von Arne erwähnte Grafik richtig gedeutet habe, hat die Fahrt folgenden Verlauf genommen:

Start: Hauptbahnhof 10 >> Gröpelingen
Gröpelingen 3 >> Weserwehr
Weserwehr 3 >> Am Brill
Am Brill 2 >> Haferkamp
Haferkamp 10 >> Sebaldsbrück
Sebaldsbrück 10 >> Dobben 1 >> Kirchbachstraße
Kirchbachstraße 4 >> Falkenberg
Falkenberg 4 >> Kirchbachstraße
Kirchbachstraße 1 >>> Bf. Mahndorf
Bf. Mahndorf 1 >> Roland-Center
Roland-Center 8 >> Kulenkampffallee
Kulenkampffallee 8 >> Brahmsstraße
Brahmsstraße 6 >> Klagenfurter Straße
Klagenfurter Straße 6 >> Neuenlander Feld
Neuenlander Feld 6 >> Leibnizplatz
Leibnizplatz 4 >> Arsten
Arsten 4 >> Leibnizplatz
Ende der Fahrt.

Freundliche Grüße

von Peter Burtchen - am 05.09.2016 08:27

Re: Antwort zur Rekordfahrt - Danke!

Danke für Eure Antworten.
Glaube sowas haben schon einige gemacht.
Also ich brauchte letztes Jahr mal knapp über 9 Stunden. Gröpelingen war da aber doppelt und der Start- und Endpunkt war am Hauptbahnhof.
An irgendwelche Rekorde hab ich aber nicht gedacht. Wohl auch gut so, sonst hätte ich auch die Presse im Nacken gehabt. :D

von Jens Stein - am 05.09.2016 13:29
Das haben wohl die meisten von uns schon mal gemacht. Nur dass wir dabei nicht die Presse informiert haben...

von ChristophN. - am 05.09.2016 16:02

Weitere Frage zur Rekordfahrt

Welchen Rekord hat er brechen/aufstellen wollen und welche Regeln galten dabei?

von krni - am 05.09.2016 16:32

Re: Weitere Frage zur Rekordfahrt

Zitat
krni
Welchen Rekord hat er brechen/aufstellen wollen und welche Regeln galten dabei?


Da es offiziell keinen Rekord gab, hieß es nur in einer Zeit das gesamte Straßenbahnnetz abzufahren.
Das hat er dann wohl in 8:14 Stunden geschafft und das gilt jetzt als Bremer Rekordzeit.
Wer also jetzt Pläne studiert und eine Möglichkeit findet, in mindestens 8:13 das gesamte Bremer und Lilienthaler Straßenbahnnetz abzufahren, wird neuer Rekordinhaber.
Wie man das dann letztendlich beweisen soll, weiß ich auch nicht.
Aber ich vermute, nochmal hat man keine Presse mehr so extrem als Begleitung dabei.

von Jens Stein - am 05.09.2016 17:20
Wenn es um die Beweisführung geht, kann man sich ja mal grob an den Regeln für die Tube Challenge orientieren. Da gilt zwecks Beweisbarkeit, dass es eine Master-Stopuhr gibt, die von einem unabhängigen Dritten am Start und Ziel bedient wird (muss nicht zwingend am Start und Ziel die gleiche Person sein). Diese Uhr darf nicht von den Teilnehmern vom Start zum Ziel befördert werden. Dazu gibt es ein "Logbuch" in dem der Kandidat alle Stationen mit Ankunfts- und Abfahrtszeit dokumentieren muss, hier ist auch die Zugnummer (Kurs und Wagennummer) zu dokumentieren. Dazu sollten weitere unabhängige Zeugen einige Punkte durch Unterschrift bestätigen und Kontaktdaten angeben. Weitere mögliche zusätzliche Beweismittel können Fahrkarten, Foto- und/oder Videoaufnahmen sein.

[www.tubechallenge.com]

von D.Kleine - am 05.09.2016 21:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.