Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
58
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Jens Stein, Andreas Arfmann, Arne Schmidt, T.Hancke, Stefan19913, Gnubbl, Linie 4 Lilienthal, Ersatzverkehr, Manfred Morzik, Marvo, ... und 16 weitere

W-lan auf Tour + Edit

Startbeitrag von Jens Stein am 05.09.2016 13:34

Die ersten W-lan Busse sind unterwegs.
Heute morgen sah ich 4635 auf der Linie 27.
Vorne links mit W-lan-Zeichen und auf der linken Seite ein Traffic Board, was sinngemäß auf 320 PS mit W-lan unterwegs hinwieß.
Die Türseite konnte ich leider nicht sehen.

Edit: Auf dem TB steht "Hotspot mit 320 PS."

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: W-lan auf Tour

Heute Nachmittag konnte ich auf der Linie 25 auch einen entdecken und mitfahren, es war auch ein 46er MAN, hatte mir die Wagen-Nr. nicht gemerkt.
Auch im inneren des Fahrzeuges wird darauf hingewiesen.

Das Positive, es funktioniert! ;)







von Andreas Arfmann - am 05.09.2016 15:38

Re: W-lan auf Tour

Ich habe heute auf der Linie 25 den MAN 4656 gesehen. Sat1 und der Pressesprecher der BSAG waren ebenfalls mit an Bord.
Außerdem habe ich heute einen Gt8N-1 mit WLAN Werbung auf der Linie 4 in Borgfeld gesehen.

von Linie 4 Lilienthal - am 05.09.2016 15:43

Re: W-lan auf Tour 4656 mit Werbung

Moin,
auch der 4656 ist mit WLAN ausgerüstet.
Linksseitig Trafficboard: Hotspot auf 3 Achsen
Rechtsseitig im vorderen und hinteren Bereich je ein Piktogramm im Fenster: WLAN an Bord
Heckplakat: Hotspot auf 3 Achsen
...und tschüß...
Martin

von Gnubbl - am 06.09.2016 06:52

Re: W-lan auf Tour Fahrzeuge

Gesichtet bisher Bus:
4635,4640,4656,4658
Strab:
3140
Wobei 3140,4635+4656 die Eigenwerbung mit TB haben.

von T.Hancke - am 10.09.2016 16:09

Re: W-lan auf Tour Fahrzeuge

Ich meine, den 4660 gestern auch mit einem W-LAN Symbol auf der Frontseite gesehen zu haben.

Nachtrag : Gerade 4647 damit gesichtet.

von Arne Schmidt - am 11.09.2016 10:06

Re: W-lan auf Tour Fahrzeuge

Zitat
T.Hancke
Gesichtet bisher Bus:
4635,4640,4656,4658
Strab:
3140
Wobei 3140,4635+4656 die Eigenwerbung mit TB haben.


Auch 4654 ist mit WLAN ausgerüstet, war am Sonntag im Stadionverkehr im Einsatz.







von Andreas Arfmann - am 11.09.2016 22:50

Re: W-lan auf Tour, noch 2 "Neue"

4639 und 4655 konnte ich noch heute in Nord sehen.
Wobei auch 4635 und 4640 dort heute unterwegs waren.

Damit haben wir jetzt 4635, 4636, 4639, 4640, 4654, 4655, 4656 und 4658 gesichtet, also 8 von vermutlich 10 Bussen.
Bei den Straßenbahnen 3140 als einzige W-Lan-Bahn.

von Jens Stein - am 17.09.2016 15:06

Re: W-lan auf Tour, noch 2 "Neue"

Der Sileo S18 hat ebenfalls WLAN

von Linie 4 Lilienthal - am 17.09.2016 16:22

Re: W-lan auf Tour, Nr. 10

der 10. 46er MAN ist entweder 4649 oder 4650 ich konnte mich nur an die BOC vollwerbung erinnern.
Also Augen auf ;)

von Stefan19913 - am 17.09.2016 16:33

14 Busse und eine Tram mit W-LAN

Laut dem was hier nun gemeldet wurde, müssen es nun 14 Busse und eine Tram sein:

3140

4635
4636
4637
4639
4640
4647
4649 oder 4650
4654
4655
4656
4657
4658
4660
4997







von Andreas Arfmann - am 19.09.2016 12:15

Re: 15!

Die 4652 ist auch dabei

von T.Hancke - am 19.09.2016 16:48

16!

Ich habe heute 4659 mit WLAN gesehen.

von krni - am 19.09.2016 18:08

Re: 17+18

Auch 4644+4646 haben W-Lan

von T.Hancke - am 20.09.2016 19:07

Re: Augen auf: 4650 ist es! (owT)

Zitat
Stefan19913
der 10. 46er MAN ist entweder 4649 oder 4650 ich konnte mich nur an die BOC vollwerbung erinnern.
Also Augen auf ;)


von Jens Stein - am 20.09.2016 20:23

Probleme beim 4658

Moin,
War gerade mit dem 4658 unterwegs, konnte mich aber leider nicht mit dem Netzwerk verbinden. Mir wurde immer "IP-Adresse wird abgerufen" angezeigt.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

von Marvo - am 22.09.2016 20:42

Re: Probleme beim 4658

Hast du Android? Ich kann mich auch nicht mit dem WLAN verbinden, egal in welchem Fahrzeug.

von Citaro C1 - am 23.09.2016 07:52

Re: Probleme auch beim 4660

Moin!
Ich war gestern noch mit dem 4660 unterwegs und hatte dasselbe Problem. Und ja, ich habe Android.
Neulich in der Straßenbahn ging es noch, komisch.

von Marvo - am 23.09.2016 08:46

Re: Probleme auch beim 4660

Moin!

Am ersten Einsatztag hat's funktioniert, aber die Übertragungsrate war sehr niedrig. Seit dem heißt es nur noch “IP-Adresse wird abgerufen“. Egal in welchem Fahrzeug.
Da bestehen wohl noch Verbesserungsbedarf...

von Bahnfrank - am 23.09.2016 18:38

Re: Probleme

Bei mir mit IOS geht es meistens. Ich hatte nur Gestern oder Vorgestern Probleme mich anzumelden.

von Stefan19913 - am 23.09.2016 19:13

Keine Probleme

Im 4634 lief es auf Android Smartphone und Android Tablet einwandfrei.

von Ersatzverkehr - am 23.09.2016 20:14

Re: Keine Probleme

Stand vorhin neben einem Bus und es ging auch. :D

von Jens Stein - am 23.09.2016 21:35

Re: Kein WLAN im 3140

Guten Morgen,
sitze gerade im 3140 und trotz großer Beschilderung kein WLAN verfügbar...
und tschüß
Martin

von Gnubbl - am 29.09.2016 01:47

Probleme: Mal so, mal so...

Im 4634 hat sich mein S5 gestern problemlos angemeldet, im 4632 hat es heute hingegen nicht geklappt.

von Arne Schmidt - am 08.10.2016 16:46
Werden die WLAN-Busse eigentlich irgendwie auf festen Linien oder Kursen eingesetzt, so dass man sich als Fahrgast wenigstens auf das Angebot verlassen bzw. damit planen kann?

von D.Kleine - am 08.10.2016 17:57

Re: Probleme: Mal so, mal so...

Wozu ist das eigentlich so wichtig? Hat nicht jeder heute die Möglichkeit, genauso gut über sein Mobilfunknetz ins Internet zu gehen? Aus meiner Sicht eine völlig überflüssige Investition der BSAG.

von ChristophN. - am 08.10.2016 19:45

Re: W-lan auf Tour

Zitat
D.Kleine
Werden die WLAN-Busse eigentlich irgendwie auf festen Linien oder Kursen eingesetzt, so dass man sich als Fahrgast wenigstens auf das Angebot verlassen bzw. damit planen kann?


Konnte ich bislang nicht beobachten.

von Jens Stein - am 08.10.2016 20:41

Warum WLAN im ÖPNV Sinn macht

So Smartphone-verrückt wie heute vieler unserer Mitmenschen sind, kann es durchaus ein Pluspunkt gegenüber dem MIV sein, wenn man im ÖPNV sein Smartphone nutzen kann - und dann sogar kostenlos. Bei diesem Wort setzt doch gerne mal der Verstand aus und es kommt der Jäger- und Sammlertrieb des Urmenschen durch. Außerdem machen es die anderen Verkehrsträger vor, da kann der ÖPNV nicht zurückstecken.

In der Sache hast du natürlich völlig recht: die Meisten haben sowieso eine Flatrate und außerdem ist es zivilisatorisch fragwürdig, ob ich unbedingt immer und überall online/erreichbar sein muss. Abgesehen davon, dass es ganz schön nerven kann, wenn man babylonisches Sprachgewirr, Gepiepe und Gedudel um sich herum hört, denn Rücksichtnahme ist ja heute leider ein Fremdwort. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass das den Einen oder Anderen auch wieder ins eigene Auto treibt. Vielleicht kommt es ja noch so wie im DB-Fernverkehr, dass es Smartphone- und Ruhezonen in Bussen und Straßenbahnen gibt ...

von Hinnak Hemmschuh - am 08.10.2016 21:57

Re: Probleme: Mal so, mal so...

Zitat
ChristophN.
Wozu ist das eigentlich so wichtig? Hat nicht jeder heute die Möglichkeit, genauso gut über sein Mobilfunknetz ins Internet zu gehen? Aus meiner Sicht eine völlig überflüssige Investition der BSAG.


Müssen wir überhaupt mobil ins Internet gehen? Die Diskussion ist müßig und führt zu nix. ..

von Arne Schmidt - am 09.10.2016 11:12

22: 4643 (owT)

4643! ;)






von Andreas Arfmann - am 11.10.2016 12:50

Zweite WLAN Straßenbahn

Ich glaube das hat noch keiner gemeldet. 3005 hat nun auch WLAN an Bord

von nesonex - am 11.10.2016 14:11

23: 4645 (owT)

4645






von Andreas Arfmann - am 13.10.2016 17:02

Der Mehrwert von WLAN?

Moin,

ich war in den letzten Wochen auch mehrfach in der Innenstadt mit dem Bus unterwegs und konnte eigentlich mein Smartphone gar nicht richtig nutzen bei dem ganzen Geschaukel und Gerumpel wegen der vielen Schlaglöcher. Ich kam mir echt vor, wie in Polen.
Lesen selbst vom 5-Zoll Bildschirm ist praktisch unmöglich, an Tippen ist nicht zu denken.
Ob der Bus überhaupt WLAN hatte, weiß ich gar nicht, ich war genug damit beschäftigt, nicht seekrank zu werden.
Vielleicht wären die Straßenbahnen eine bessere Zielplattform für ein solches Projekt?

Beste Grüße, Marek

von Bruder_M - am 14.10.2016 07:18

Re: W-lan auf Tour Fahrzeuge

Gestern Morgen (17.10.2016) auf Linie 4:

Tw 3005 nun auch mit WLAN

von Manfred Morzik - am 18.10.2016 05:29

Re: Dritte WLAN Straßenbahn

3125 hat das Trafficboard "Hotspot mit 500 kW" erhalten. Foto misslang. :-(

Die Mercedes-Werbung ist übrigens ab.

von krni - am 20.10.2016 19:51

Re: W-lan auf Tour Fahrzeuge - 3005, 3125, 3140, 4635 & 4656 (Fotos)

Am 20.Oktober 2016 kam mir in Gröpelingen der 4656 vor das Objektiv.






Am 21.Oktober 2016 kam mir der 3140 am Bf.Mahndorf vor das Objektiv,


und der 4635 von hinten in Huckelriede


Am 23.Oktober 2016 steht der 4635 an der Kreuzung Am Wall/ Doventor,


und der 3125 in der Neustadt.


Am 23.Oktober 2016 kam mir der BSAG-Wg 3005 in der Wendeschleife am Bf.Mahndorf vor das Objektiv.
Gruß aus Kiel, Alexander





von fdbs-alexander - am 24.10.2016 16:58

Re: W-lan auf Tour 4656 mit Werbung

Moinsen,
mich würde mal sehr interessieren wie schnell die W-lan verbindung ist ?
Frage nur weil ich bald auf Bus und Bahn umsteige und so noch einiges bei der Fahrt erledigen
könnte. Das wäre natürlich richtig gut :)


Gruß
JamJam

von JamJam - am 24.10.2016 22:37

Re: W-lan Schnelligkeit

Zitat
JamJam
Moinsen,
mich würde mal sehr interessieren wie schnell die W-lan verbindung ist ?
Frage nur weil ich bald auf Bus und Bahn umsteige und so noch einiges bei der Fahrt erledigen
könnte. Das wäre natürlich richtig gut :)


Gruß
JamJam


Die Schnelligkeit ist eben so, wie man sie sonst von anderen W-LAN Netzen auch kennt. Wenn sie denn funktioniert. Im 4655 saß ich am Sonntag ganz hinten und konnte mich nicht anmelden.

von Arne Schmidt - am 25.10.2016 06:43

Vierte WLAN Straßenbahn

Tw 3115 hat nun auch WLAN an Bord und es Funktioniert! ;)







von Andreas Arfmann - am 10.11.2016 16:47

Re: Fünfte und Sechste WLAN Straßenbahn

3120 und 3139 haben auch schon einige Tage WLAN an Bord.

von Jens Stein - am 10.11.2016 20:53

Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Gestern abend zum ersten mal in einer Straßenbahn mit Wlan gefahren.
Pünktlich am Bahnhof los. Kein Verkehr, keine verpassten Grüphasen an Ampeln, keine Überfüllung keine Rollifahrer, nix. Aus fahrplangemäßer Fahrzeit von 21 Minuten werden 26:20 - da ich vorne sitze habe ich das Fahrerdisplay voll im Blick (am HBF noch Rot (vor Abfahrtzeit), lange grün und irgendwann wird es blau...). Grund: Langsames kriechen mit max. 40 kmh. Dürfen diese Bahnen nicht schneller fahren, weil sie sonst das Mobilfunksignal verlieren? Oder gibt es aktuell ein Laub-bedingtes Tempolimit?

von outsider99 - am 11.11.2016 10:00

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzungen aufgrund von WLAN-Netzen.

Generell sind die Schienenverhältnisse im Herbst/Winter wegen Laubfall und hoher Feuchtigkeit schlecht. Dies kann nur durch eine vorsichtigere Fahrweise und Sand (wird vom Fahrzeug automatisch vor die Räder "fallengelassen" um die Reibung und damit die Bremswirkung zu erhöhen) geringfügig beeinflusst werden.

Eine generelle Fahrplananpassung deshalb ist aufgrund von Unplanbarkeit (Wettervorhersagen müssten 1 Jahr vorher feststehen) leider unmöglich.

Verzögerungen im Oberflächenverkehr sind nun mal leider generell unumgänglich (Fahrgastaufkommen, Hebebühnenbenutzung aufgrund von Mitnahme mobilitätseingeschränkter Personen, Individualverkehr, Schienenverhältnisse, Ampelphasen, etc.).

Geringfügige Verspätungen werden teilweise durch kleine Fahrzeitpuffer zu Knotenpunkten, Ablösepunkten und Endhaltestellen aufgefangen. Aber halt nur teilweise.

Fahrtspezifische Fahrzeiten sind deshalb ebenfalls durch Unplanbarkeit und Unmerkbarkeit ausgeschlossen. Fahrzeiten sind also immer Mittelwerte, die für einen Großteil der Fahrten passen. Aber halt nicht für alle.

Das Leben ist halt nicht planbar.

von Kombifahrer - am 11.11.2016 15:11

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Je mehr Fahrgäste sich einloggen, desto weniger Strom bleibt zum Fahren. :rp:;-)

von Ersatzverkehr - am 11.11.2016 17:09

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Zitat
Ersatzverkehr
Je mehr Fahrgäste sich einloggen, desto weniger Strom bleibt zum Fahren. :rp:;-)


Der ist ja mal nicht schlecht. :xcool:

Jetzt weiß ich endlich, warum die IC und ICE so oft verspätet sind. W-LAN ist Schuld!

von Arne Schmidt - am 11.11.2016 17:39

Re: W-lan auf Tour Fahrzeuge - Nun auch Tw 3012

Hallo,

Donnerstag (10.11.2016) am Nachmittag auf Linie 4 im Einsatz mit W-LAN: Tw 3012.

Viele Grüße

Manfred Morzik

von Manfred Morzik - am 12.11.2016 10:00

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Könnte das auch ein defekter Antrieb gewesen sein, dann ist ebenfalls in diesem Geschwindigkeisbereich Schluss.

von National Rail - am 12.11.2016 14:34

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Dann nur noch 30kmh und ohne Fahrgäste.

von Kombifahrer - am 13.11.2016 07:59

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Wenn beim GT8N-1 zwei Antriebe ausgefallen sind, ja. Aber auch schon bei einem von vier?

von National Rail - am 13.11.2016 15:55

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

GT8N-1 hat doch nur 2 Motoren?

von T.Hancke - am 13.11.2016 20:04

Re: Vmax = 40 für WLAN Stabs?

Zitat
T.Hancke
GT8N-1 hat doch nur 2 Motoren?


Nein, 4 Motoren!

Zitat
Vossloh Kiepe
Motor
Konzept: 4 x querliegender, eigenbelüfteter Drehstrom-Asynchronmotor, voll abgefedert
Bemessungsleistung (je Motor): 125 kW


[www.vossloh-kiepe.com]







von Andreas Arfmann - am 13.11.2016 22:02

Fahrmotoren, Antriebskräfte, Triebdrehgestelle, fahrzeugunabhängige besondere Streckenhöchtsgeschwindigkeiten

Sehr geehrte Antriebskräfte,

es gilt zu differenzieren:
Der Gt8N-1 hat vier synchron betriebene Antriebsmotoren, von denen zwei jeweils ein Triebdrehgestell (sog. TDG im vordersten und letzten Wagenteil) antreiben.

Sobald ein Fahrmotor von vieren gestört ist, meldet das angeschlossene TDG einen Fehler und ist nicht mehr voll einsatzfähig. Deshalb wird in diesem Fall vorübergehend eines von zwei kompletten TDG stillgelegt, was die Sicherheitshöchstgeschwindigkeit von 30 km/h nach sich zieht.

Während wir beim Gt8N-1 zwei komplette TDG und zwei komplette LDG (Laufdrehgestelle im mittleren Wagenteil) haben, ist der Gt8N mit vier Kombidrehgestellen ausgestattet, von denen je eine der beiden Achsen eine Antriebs- und eine Laufachse ist. Der Gt8N hat also ebenfalls vier Fahrmotoren, die jedoch jeweils direkt eine Achse antreiben. Dabei stehen die vorderen beiden Drehgestelle und die hinteren beiden Drehgestelle in jeweils engerer Abstimmung.

Fällt beim Gt8N eine Antriebsachse und damit ein Kombidrehgestell aus, beträgt die Sicherheitshöchstgeschwindigkeit ebenfalls 30 km/h. Unter bestimmten Umständen ist hierbei auch die Fahrgastbeförderung ausgeschlossen.

Bei schlechten Wetterlagen bzw. schlechten Schienenverhältnissen kann die Betriebsleitstelle fahrzeugunabhängige Streckenhöchtsgeschwindigkeiten für Strabs (korrekte Abkürzung für Straßenbahn) festlegen, um unter Berücksichtung der verlängerten Bremswege ein höchstes Maß an Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Hierbei handelt es sich um einen Sonderfall, unter dem die Einhaltung des Fahrplans natürlich nicht gewährleistet werden kann.

Aufrichtige Grüße
Fahrdrahtschnüffler

von Fahrdrahtschnüffler - am 14.11.2016 10:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.