Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
ChristophN., T.Hancke, Pryce, Jens Stein, Hinnak Hemmschuh, Andreas Arfmann, krni, outsider99, Kombifahrer, Raimond12, Gnubbl

Winterfahrplan: wieder mehr Straßenbahnen!

Startbeitrag von ChristophN. am 06.09.2016 20:14

Die Fahrplanauskunft beinhaltet inzwischen schon den Winterfahrplan, der ab 31.10. gilt. Und siehe da: es werden wieder mehr Straßenbahnkurse gefahren!

Im einzelnen:
- Die 8 fährt wieder auf ihrem regulären Fahrweg bis Kulenkampffallee, und zwar ganztägig im 20-Min-Takt.
- Morgens wird die 8 verstärkt durch Fahrten im 20-Min-Takt von Huchting über Domsheide, Brill zurück nach Huchting. Dadurch 10er-Takt stadteinwärts bzw. 5er-Takt mit L. 1 zusammen.
- Die 4 bekommt ihren fehlenden Nachmittagskurs zurück.
- Der frühere 1E-Kurs morgens (7.24 ab Tenever) fährt wieder, und zwar nach Gröpelingen und zurück dann zum Btf. Vahr.
- Die 6E (Uni-Verstärker) fahren auch morgens wieder mit zwei Kursen, und auch nachmittags, so dass die Busverstärker nachmittags entfallen können.
- Auf der 4 werden morgens zwei Kurse vom Btf. Gröpelingen gefahren (!), die über die 3 als 3E bis Domsheide fahren (5.54 und 6.01 ab GPL).

Die 3S bleibt allerdings eingestellt.

Bei den Bussen gibt es außer den üblichen Winterverstärkern (22E mittags, 51E morgens usw.) weitere Verstärkungsfahrten auf der 20 ab Hbf um 8.06, 8.24 und 8.54 bis Speicher XI.
Direktfahrten der 62 ab Hasenbüren bis Hbf gibt es neu um 6.44 und 7.14 statt bisher nur um 6.55.

Antworten:

Danke für den Hinweis - ist im Großen und Ganzen erst einmal erfreulich!

zur 8 Nord: Ist der 20-Minuten-Takt nicht grundsätzlich etwas dünn? Ich weiß, ist im Moment auch so und es fehlen Bahnen, aber es war eben auch schon mal besser. Ich komme da kaum noch hin, hat jemand Eindrücke aus erster Hand? Es gibt zwar einigermaßen passgenau auf Lücke noch eine Fahrtmöglichkeit mit den Linien 6 und 22 (so sie denn pünktlich ist), aber eben mit Umsteigen. Bliebe einzig die Haltestelle Bulthauptstraße, die nur im 20-Minuten-Takt erreichbar ist, aber vielleicht ist das akzeptabel, wenn man die Nähe zur Linie 6 bedenkt.

zur 6 Nord: Was ist das denn für eine lustige Taktlücke zwischen 08:05 und 08:17 Uhr? Die gibt's anscheinend im Moment auch schon ... Hängt das mit der 670 dazwischen zusammen?

zur 3E/4: die frühere Fahrt geht nach Borgfeld, die spätere nach Arsten.

von Hinnak Hemmschuh - am 06.09.2016 22:20
Wo siehst du denn auf der 6 eine Taktlücke?

von ChristophN. - am 06.09.2016 22:24
Ab Hbf. zu den genannten Zeiten - sowohl aktuell wie auch im Winterabschnitt. Kann das sein???

PS: Die Fahrt aus dem gedruckten Fahrplan um 8.11 Uhr wird online nicht ausgegeben; stattdessen wird die 670 empfohlen, weil sie vermutlich bis zur Uni schneller ist.

von Hinnak Hemmschuh - am 06.09.2016 22:59

Re: Winterfahrplan: wieder mehr Straßenbahnen! - Immer noch keine 3S

Verstehe nicht, daß man aus Gröpelingen morgens zwei Kurse auf die 4 schickt.
Die könnte man doch viel besser wieder auf der 3S/10E einsetzen, um das Busprovisorium zwischen Hauptbahnhof und Wartburgstr wieder runter zu fahren.

von Jens Stein - am 07.09.2016 07:40

Re: Winterfahrplan: wieder mehr Straßenbahnen! - Immer noch keine 3S

Die würden doch dann auf der 4 fehlen. Oder auf der 8. Je nach dem. Werden doch nur Fahrzeuge von Betriebshof zu Betriebshof geschoben.

von Kombifahrer - am 07.09.2016 13:23

Re: Winterfahrplan: wieder mehr Straßenbahnen! - Immer noch keine 3S

So neu ist das ja auch nicht, vor einigen Jahren gab es schon Kurse von Gröpelingen auf 6 und 4E.

von T.Hancke - am 07.09.2016 14:19
wäre es nicht schlauer, so einen Kurs schon morgens um viertel nach 3 aus Gröpelingen auf die 4 zu schicken? Dann könnte man auch eine 3:xx Fahrt ab HBF wie bei der 1 und 10 anbieten, die sicher eher Potential hätte als die Bahnenparade ab 3 Uhr von Kurt Huber Straße nach BOF/Lilienthal

von outsider99 - am 07.09.2016 15:10
Muss ja auch mit den Pausenzeiten passen, vermutlich ist das dann ein Kurs der nur ca.4 Std unterwegs ist, damit das dann ein Personal schaffen kann

von T.Hancke - am 07.09.2016 19:39
Zitat
T.Hancke
Muss ja auch mit den Pausenzeiten passen, vermutlich ist das dann ein Kurs der nur ca.4 Std unterwegs ist, damit das dann ein Personal schaffen kann


So ist es. Der eine Kurs fährt 5:54 ab GPL und ist 9:27 9:49 wieder zurück und der andere ist von 6:01 bis 9:38 unterwegs. Pendeln beide zwischen Arsten und Borgfeld.

von Jens Stein - am 07.09.2016 19:58
Zitat
Jens Stein
So ist es. Der eine Kurs fährt 5:54 ab GPL und ist 9:27 wieder zurück und der andere ist von 6:01 bis 9:38 unterwegs. Pendeln beide zwischen Arsten und Borgfeld.


Also laut meiner Recherche kommt der erste aus Arsten um 9:38 und der aus Borgfeld ereicht Gröpelingen um 9:49.

Ausserdem steht bei mir der Zusatz dass diese Wagen nur vom 31. Oktober bis 9. Dezember verkehren.
Weiß einer warum?

mfg

von Raimond12 - am 07.09.2016 20:57

Re: Jahresplan Nord?

Guten Abend,

vermute dass der Wechsel des Jahresfahrplans in HB-Nord der Grund ist.
Ggf. wir die Abfahrtszeit in GPL noch mal um 1 Minute vor- oder zurückgelegt, damit ein Anschluss gegeben ist...

...und tschüß...
Martin

von Gnubbl - am 07.09.2016 21:02
Zitat
Raimond12

Ausserdem steht bei mir der Zusatz dass diese Wagen nur vom 31. Oktober bis 9. Dezember verkehren.
Weiß einer warum?

mfg


Alle Fahrplandaten sind derzeit nur bis 9.12. abrufbar, das hat also nichts mit gerade diesen Fahrten zu tun.

von ChristophN. - am 08.09.2016 17:53
Zitat
Hinnak Hemmschuh
zur 8 Nord: Ist der 20-Minuten-Takt nicht grundsätzlich etwas dünn? Ich weiß, ist im Moment auch so und es fehlen Bahnen, aber es war eben auch schon mal besser. Ich komme da kaum noch hin, hat jemand Eindrücke aus erster Hand? Es gibt zwar einigermaßen passgenau auf Lücke noch eine Fahrtmöglichkeit mit den Linien 6 und 22 (so sie denn pünktlich ist), aber eben mit Umsteigen. Bliebe einzig die Haltestelle Bulthauptstraße, die nur im 20-Minuten-Takt erreichbar ist, aber vielleicht ist das akzeptabel, wenn man die Nähe zur Linie 6 bedenkt.


Mit den Bussen ist ein 20-Minuten-Takt m.E. klar zu dünn, weil es ja auch nur in Ausnahmefällen Gelenkbusse auf der 8E gibt. Gerade morgens ab sieben und am Nachmittag sind die Busse derzeit doch recht ordentlich gefüllt. Mit Bahnen sollte es von der Kapazität her kein großes Problem sein.

Trotzdem hoffe ich, dass die 8 irgendwann durchgehend im 10-Minuten-Takt fährt. Oder falls das nicht durchsetzbar ist, so wenigstens in der HVZ durchgängig von Huchting bis zur Kulenkampffallee im 10-Minuten-Takt. Ich finde es ohnehin wenig fahrgastfreundlich, wenn ab Huchting jede zweite 8 anders fährt. (Ich verstehe, dass dafür im Moment einfach nicht genug Bahnen da sind, aber es wäre kein Problem, der Ring-8 eine andere Nummer zu geben, damit man sich darauf verlassen kann, dass einen die 8 immer an die gleichen Ziele bringt.)

Die Fahrtmöglichkeit mit den Linien 6 und 22 ist extrem unattraktiv. Ab und an mache ich das auch, aber außerhalb der Randzeiten ist der 22er so unzuverlässig, dass man oft kurz nach oder gleichzeitig mit dem nächsten 8E-Bus ankommt (gerade auf dem Abschnitt zwischen Kirchbachstraße und H.-H.-Meier-Allee steht der 22er oft recht ausführlich im Stau). Meistens geht es schneller, mit der 6 bis zur H.-H.-Meier-Allee oder Emmastraße zu fahren und sich dann zu Fuß bis zur Crüsemannallee durchzuschlagen.

Spricht in meinen Augen insgesamt alles nicht für attraktiven Nahverkehr (aber vielleicht sind meine Ansprüche da auch einfach zu hoch).

von Pryce - am 09.09.2016 11:46
Zitat
Pryce
Ich finde es ohnehin wenig fahrgastfreundlich, wenn ab Huchting jede zweite 8 anders fährt. (Ich verstehe, dass dafür im Moment einfach nicht genug Bahnen da sind, aber es wäre kein Problem, der Ring-8 eine andere Nummer zu geben, damit man sich darauf verlassen kann, dass einen die 8 immer an die gleichen Ziele bringt.)


Die Fahrten die an der Domsheide enden, werden laut App als Linie 8E bezeichnet. Gefahren wird bis Domsheide wie die normale Linie 8, dann über Obernstraße, Am Brill, Westerstraße zurück nach Huchting.
Es könnte natürlich für Verwirrung sorgen, aber wäre eine andere Liniennummer (z.B. 9 oder 18) sinnvoller?







von Andreas Arfmann - am 09.09.2016 18:30
Zitat
Andreas Arfmann
Die Fahrten die an der Domsheide enden, werden laut App als Linie 8E bezeichnet. Gefahren wird bis Domsheide wie die normale Linie 8, dann über Obernstraße, Am Brill, Westerstraße zurück nach Huchting.
Es könnte natürlich für Verwirrung sorgen, aber wäre eine andere Liniennummer (z.B. 9 oder 18) sinnvoller?


Alles klar, dass sie als 8E bezeichnet werden, war mir nicht aufgefallen. Dann will ich nichts gesagt haben (zu meckern, dass 8E wohl nach Lust und Laune mal einen Bus in Schwachhausen und mal eine Bahn in Huchting bezeichnet, wäre wohl doch etwas kleinlich).

von Pryce - am 12.09.2016 09:08
Jetzt sind die Änderungen hier auch veröffentlicht, außerdem findet sich dort auch eine pdf-Übersicht über alle Schulwagen (!)

von ChristophN. - am 04.10.2016 17:35

Schulwagen-Übersicht

Zitat
ChristophN.
außerdem findet sich dort auch eine pdf-Übersicht über alle Schulwagen (!)


Sehr gut! :spos:

von krni - am 05.10.2016 12:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.