Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Felix-M, krni, Arne Schmidt, Stefan19913, HB-Nord, Berliner Freiheit, Ersatzverkehr, D.Kleine, Jens Stein, fdbs-alexander

Unter der B6 und der A281 - 3 Umleitungsbilder

Startbeitrag von Felix-M am 22.10.2016 19:14

Hallo,

aufgrund des Freimarktumzugs gab es heute ja wieder einige Umleitungen. Ich habe mir das ganze auch mal angeschaut, aber eher wenig Bilder gemacht. - Vielleicht zeigt aber ja auch noch jemand anders Fotos?

Zunächst der Straßenbahnverkehr in der Richard-Dunkel-Straße unterhalb der A281. Die Strecke erinnert noch stark an eine Industriebahn, so im Schotterbett mit Holzschwellen zwischen Autobahn und Kaffeerösterei. Hat irgendwie was.


Wagen 3116 befährt die Strecke in Richtung BSAG-Zentrum. - An der Kreuzung im Hintergrund kam es leider zu teils brenzligen Situationen, die Pkw-Fahrer rechneten oftmals nicht mit einer Straßenbahn.


In Gegenrichtung ist Wagen 3051 unterwegs.


Interessant fand ich auch die Umleitung der 26 und 27 über die Stephanibrücke. Dort ließ sich leider kein Bild umsetzen, aber immerhin ein Bild von 4631 "unter der B6", beim Abbiegen von der Eduard-Schopf-Allee in Richtung Brücke war möglich.

Antworten:

Re: Beschilderung bei Umleitungen

Da ich keinen extra Thread dafür aufmachen will, packe ich es mal hier mit rein. Mir sind heute etliche eher verwirrende Beschilderungen an den Fahrzeugen aufgefallen. Während "1 Huchting via Domsheide" oder "26 Walle via Leibnizplatz" mir ja noch einen klaren Hinweis über eine Umleitung (und sogar grob über die Route) gibt, habe ich heute auch eher zweckfreie Beschilderungen gesehen:
4 Arsten via Domsheide (da fährt sie eh lang)
24 Rablinghausen via Domsheide (das gleiche in grün)
25 Weidedamm via Hauptbahnhof (ja da sollte sie ja auch vorbei kommen)

Irgendwie ist das doch nicht zweckmäßig Stationen als Via-Ziele anzugeben, die sowieso auch regulär angefahren werden. Als Fahrgast würde ich erstmal davon ausgehen, dass die reguläre Strecke gefahren wird. In meinen Augen wäre es sinnvoller bei den Linien 4 und 24 "via Sielwall" zu schildern und bei der Linie 25 "via Am Wall"?

von D.Kleine - am 22.10.2016 22:10

Re: Beschilderung bei Umleitungen

Auch wenn ich dir zustimme, dass die Ziele teilweise etwas merkwürdig wirken, habe ich doch beobachten können, dass sie zumindest an einer Haltestelle echt hilfreich waren: Humboldtstraße! Da diese Haltestelle zum Umsteigen für die Strecke Hbf - Domsheide benutzt wurde, kamen dort auch viele Leute an, die dort sonst nicht hinkommen. Da hilft das Ziel "via Domsheide" bei der 1, 4 und 24 ebenso wie auch der Zusatz "via Hauptbahnhof" bei der 2 und 3 ungemein. Ich hätte es da sogar für sinnvoll gehalten, wenn auch die 10 ausnahmsweise mal diesen Zusatz geschildert hätte, obwohl die ja nun gar keine Umleitung fuhr.

von Felix-M - am 23.10.2016 09:26

Re: Beschilderung im normalen Betriebsablauf

Ich finde, daß man in Zeiten elektronischer Beschilderung sowieso mehr Infos geben sollte.
Wird in Nord ja schon ganz gut gemacht.
So könnte man hier im Stadtbereich z.B. die Linien 2 und 10 generell mit "über Domsheide" bzw. "über Hauptbahnhof" ausschildern.
Das gute deutsche Wort "über" finde ich übrigens besser, wie das mittlerweile angewandte "via".

von Jens Stein - am 23.10.2016 11:16

Re: Beschilderung im normalen Betriebsablauf

Zitat
Jens Stein
Ich finde, daß man in Zeiten elektronischer Beschilderung sowieso mehr Infos geben sollte.
Wird in Nord ja schon ganz gut gemacht.
So könnte man hier im Stadtbereich z.B. die Linien 2 und 10 generell mit "über Domsheide" bzw. "über Hauptbahnhof" ausschildern.
Das gute deutsche Wort "über" finde ich übrigens besser, wie das mittlerweile angewandte "via".


Bei den Linien 2 und 10 würde das auch auf den Haltestellenschildern Sinn machen.

von Arne Schmidt - am 23.10.2016 13:54

Re: Beschilderung im normalen Betriebsablauf

Steht ja auch an der Seite, und schon seit Jahren. ;-)
In der BO Strab steht klar geregelt, welche Informationen, wo zu stehen haben.

Auf den Haltestellenschildern gebe ich Euch Recht.

von Ersatzverkehr - am 23.10.2016 14:53

Re: Freimarktumzugsumleitungen (Link zu DSO)

Ich habe gerade ein paar Fotos von Samstag auf DSO eingestellt:
[www.drehscheibe-online.de]

Gruß aus Kiel, Alexander

von fdbs-alexander - am 24.10.2016 16:13

Re: Frage zu den Freimarktumzugsumleitungen

Weil ich es (leider) noch nie erlebt habe: Mit welcher Geschwindigkeit befahren die Bahnen die eingleisige Betriebsstrecke Richard-Dunkel-Straße?

von Berliner Freiheit - am 25.10.2016 17:32

Re: Frage zu den Freimarktumzugsumleitungen

Zitat
Berliner Freiheit
Weil ich es (leider) noch nie erlebt habe: Mit welcher Geschwindigkeit befahren die Bahnen die eingleisige Betriebsstrecke Richard-Dunkel-Straße?


Zumindest nicht mit Schritt-, sondern eher im gewohnten Fahrtempo.

Sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg (ich bin diese Strecke dieses Jahr zum ersten Mal gefahren) mussten Autofahrer mit Klingelsignal gewarnt werden, da sie (wie bereits erwähnt) den Bahnverkehr auf dieser Strecke offenbar nicht gewohnt sind.

von Arne Schmidt - am 25.10.2016 18:46

Re: Frage zu den Freimarktumzugsumleitungen

Zitat
Arne Schmidt
Sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg (ich bin diese Strecke dieses Jahr zum ersten Mal gefahren) mussten Autofahrer mit Klingelsignal gewarnt werden, da sie (wie bereits erwähnt) den Bahnverkehr auf dieser Strecke offenbar nicht gewohnt sind.


Darüberhinaus stehen an dieser Strecke Läutetafeln, wie auf den Bildern zu sehen ist.

von krni - am 25.10.2016 19:40

Re: Frage zu den Freimarktumzugsumleitungen

ich glaube auf dem BG gilt Tempo 30 wobei an den zwei großen Zufahrtsstraßen die Bahnen meist das Tempo drosseln.
* Ich lag mit meiner Vermutung Tempo 30 richtig bei dem DSO Bild 4 ist die Tempobegrenzung zu sehen.
Gruß Stefan

von Stefan19913 - am 25.10.2016 20:22

Alle Jahre Wieder: Der Freimarktsumzug

Zitat
Felix-M
Vielleicht zeigt aber ja auch noch jemand anders Fotos?


Aber klar doch. Da ich vor zwei Jahren bereits einen umfangreichen Beitrag über die Betriebsänderungen einstellte [26194.foren.mysnip.de], konzentrierte ich mich dieses Mal auf die Linien 6 und 8, die seit letztem Jahr eine neue Umleitung fahren.

1. Bis Hauptbahnhof lautete die Zielbeschilderung Hauptbahnhof. Dabei wurde nur die Liniennummer geschildert, ohne E:


2. Am Hauptbahnhof schilderte die Linie 6 dann in 10E um:


3. Kurz darauf änderte sich die Liniennummer aber wieder zurück in 6, obwohl 10E auf diesem Streckenabschnitt deutlich passender gewesen wäre:


4. Ab Haferkamp waren die Bahnen der Linie 6 recht lustig beschildert:


5. Tw 3034 bei der Einfahrt in die Haltestelle Haferkamp. Warum hat die Bahn zwei Kursschilder?


6. Tw 3043 bei der Einfahrt in die Haltestelle Daniel-von-Büren-Straße. Die Linien 6 und 8 sind hier nur selten anzutreffen:


7. Die Linie 8 schilderte am Hauptbahnhof auf 2E um:


8. Anders als die 6 schilderte die 8 nicht zurück:


9. Ab Lloydstraße lautete die Beschilderung 10E:


10.+11. Die Linie 2 wurde auch umgeleitet:



12.+13. Und hier die Linie 3. Auf dem ersten Bild ist das Begegnungsverbot für GT8N-1 in der Falkenstraße zu erkennen, weshalb in diesem Beitrag nur GT8N anzutreffen sind:



14. Im verlinkten Beitrag habe ich es nur erwähnt, dieses Jahr konnte ich die Umleitung der Regiobusse endlich im Bild festhalten:


15. Die Schilderung der Zwischenziele finde ich ja nicht schlecht, "via Hauptbahnhof" war bei der 25 aber wenig aufschlussreich über die Umleitung:


16. Vom jüngsten Fahrzeug im Beitrag direkt zum ältesten. Tw 3001 ist immer ein Bonusbild wert. Die Linie 10 war am Samstag die einzige Tramlinie, die nicht umgeleitet wurde:


von krni - am 28.10.2016 22:01

Kursschilder

Zitat
krni
5. Tw 3034 bei der Einfahrt in die Haltestelle Haferkamp. Warum hat die Bahn zwei Kursschilder?


Ich weiß nicht, worauf sich die Frage bezieht, daher gebe ich zwei Antworten:

1. Die Bahn rückt morgens auf dem ersten Kurs aus, wieder ein, und später unter anderer Kursnummer wieder aus.

2. Die Fahrerin hat das aktuell nicht gültige Kursschild einfach nicht entfernt und woanders zwischengelagert, was man leider sehr häufig sieht.

Kann man natürlich auch in eine Antwort zusammenfassen. :D

von HB-Nord - am 29.10.2016 01:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.