Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Arne Schmidt, ChristophN., Stefan19913, haubra, HB-Nord, Linie 4 Lilienthal, Ersatzverkehr, IngoF, Der Wolf und die sieben Geißlein

Sommerfahrplan 2017: Übersicht über Fahrplanänderungen

Startbeitrag von Der Wolf und die sieben Geißlein am 04.03.2017 11:33


  • Linien 1/2/3/6/8/10/20/21/22/24/26/27/28/29/33/34/40/41/51/53/55/57/58/61/62/65/81/N4/N7/N10/N94: Einige Fahrten verkehren abschnittsweise wenige Minuten später/früher.
  • Linien 1/2/20/N10: Die Haltestelle Waldau-Theater heißt nun Bf Walle.
  • Straßenbahnlinie 1: Die Fahrt Mo.-Fr. ab Tenever 7.34 Uhr nach Hbf – Gröpelingen findet nun nicht nur an Schultagen statt.
  • Straßenbahnlinie 4: Die Fahrten Mo.-Fr. 14.20 Uhr und 14.40 Uhr ab Arsten beginnen nun erst am Theater am Leibnizplatz.
  • Straßenbahnlinien 6/N1: Fahrt Mo.-Fr. ab Hbf 3.45 Uhr statt bis Geschäftsstelle Neustadt nun bis Flughafen.
  • Buslinie 20: Mo.-Fr. vormittags enden die vier zusätzlichen Fahrten Hbf – Speicher XI schon an der Ehrenfelsstraße. Nachmittags sieben zusätzliche Fahrten zwischen Hbf – Ehrenfelsstr. – Hbf (somit dort 15-Min.-Takt). Morgens und abends bis zu 10 Min. abweichende Fahrzeiten.
  • Buslinie 22: Zusätzliche Fahrt Mo.-Fr. von Kattenturm ab 4.51 Uhr nach Universität.
  • Buslinie 24: Sonntags keine Fahrten mehr zum Lankenauer Höft.
  • Buslinien 26/27: Haltestelle Waldau-Theater heißt nun Bf Walle Steig C, der bisherige Bf Walle ist nun Steig E.
  • Buslinie 27: Mo.-Fr. abends zwischen Hbf und Weidedamm-Nord nur noch 6 statt vorher 7 Fahrten. Mo.-Fr. abends, Sa. morgens/abends und So. tagsüber bis zu 10 Min. abweichende Fahrzeiten.
  • Buslinie 38: Mahndorf – Weserpark vormittags bis zu 5 Min. früher, Weserpark – Mahndorf vormittags bis zu 5 min. später, letzte Fahrt abends statt 19.57 Uhr nun 19.48 Uhr.
  • Buslinie 39: Mo.-Fr. tagsüber kein Verkehr mehr, Sa. tagsüber nun zwei statt vorher vier Fahrten pro Stunde.
  • Buslinie 40/41S: Mo.-Fr. zusätzliche Fahrten Weserwehr – Mahndorf um 6.13 Uhr (Linie 40) und 6.33 Uhr (Linie 41S).
  • Buslinie 42: Sa. zwei zusätzliche Fahrten Weserwehr – Gewerbepark Hansalinie um 5.24 Uhr und 13.23 Uhr sowie Gewerbepark Hansalinie – Weserwehr um 6.30 Uhr und 14.14 Uhr.
  • Buslinie 44: Mo.-Fr. entfällt die erste Fahrt morgens Sebaldsbrück – Mahndorf um 5.00 Uhr. Vormittags um 5 Min. versetzte Fahrzeiten.
  • Buslinie 51: Die Fahrt Kattenturm – Huckelriede ab 7.15 Uhr entfällt.
  • Buslinie 52: Die erste Fahrt Huchting – Kattenturm findet 3 Min. später statt, nun um 4.48 Uhr.
  • Buslinie 53: Mo.-Fr. abends andere Fahrzeiten. Zusätzlich Mo.-Fr. letzte Fahrt ab Ikea/Marktkauf erst um 21.33 Uhr sowie Sa.-morgens alle Fahrten ab 5.30 Uhr.
  • Buslinie 62: Die letzte Fahrt abends endet nun an Stromer Str. und fährt nicht mehr nach Rablinghausen.
  • Buslinie 63: Die Fahrten Hbf – GVZ Mo.-Fr. 21.25 Uhr und Sa. 21.24 Uhr und GVZ – Hbf Mo.-Fr. 22.08 Uhr und Sa. 22.05 Uhr entfallen.
  • Buslinie 65/66: Alle Fahrten beginnen/enden nun an Stromer Str. und werden nur als ALT nach Vorbestellung gefahren. An So.-abends eine zusätzliche Fahrt der Linie 66 ab Stromer Str. um 23.19 Uhr.
  • Buslinie 83: Statt Mo., Di., Do. je vier Fahrten mit Linientaxi nun Mi.-Fr. je drei Fahrten, verknüpft mit Linie 91.
  • Buslinie N6: Fr./Sa und Sa./So. zusätzliche Fahrten Mittelshuchting – Roland-Center bzw. Sodenmatt – Roland-Center um 2.57 Uhr bzw. 2.58 Uhr.

Antworten:

Da sind doch einige - leider negative - Überraschungen drin:

Zitat
Der Wolf und die sieben Geißlein
[*] Buslinie 27: Mo.-Fr. abends zwischen Hbf und Weidedamm-Nord nur noch 6 statt vorher 7 Fahrten. Mo.-Fr. abends, Sa. morgens/abends und So. tagsüber bis zu 10 Min. abweichende Fahrzeiten.


Indem man die Fahrzeiten der 27 an Sonntagen um 10 min versetzt hat, fahren die 26 und 27 künftig in beiden Richtungen zwischen Hbf und Hemmstraße direkt nacheinander. Was soll das?

Zitat
Der Wolf und die sieben Geißlein
[*] Buslinie 38: Mahndorf – Weserpark vormittags bis zu 5 Min. früher, Weserpark – Mahndorf vormittags bis zu 5 min. später, letzte Fahrt abends statt 19.57 Uhr nun 19.48 Uhr.
[*] Buslinie 39: Mo.-Fr. tagsüber kein Verkehr mehr, Sa. tagsüber nun zwei statt vorher vier Fahrten pro Stunde.
[*] Buslinie 40/41S: Mo.-Fr. zusätzliche Fahrten Weserwehr – Mahndorf um 6.13 Uhr (Linie 40) und 6.33 Uhr (Linie 41S).


Also in den meisten Fällen Umsteigezwang am Bahnhof Mahndorf zur 1, wenn man aus Arbergen/Hemelingen kommend zum Weserpark will. Und auch noch eine fahrplantechnische "Meisterleistung": Indem die 40 und 41 ihre Fahrplanlagen morgens stadtauswärts und nachmittags stadteinwärts tauschen, fahren künftig die 41, 41S und 44 wenige Minuten hintereinander, dann kommt fast eine halbe Stunde lang nichts. Auch hier wieder: Was soll das?
Und durch die Abschaffung der 39 spart man morgens und vormittags gar keinen Kurs ein, weil der am Bahnhof Mahndorf endende Kurs dort eine lange Wendezeit hat, in der er sonst bis Weserpark und zurück gefahren ist.

Zitat
Der Wolf und die sieben Geißlein
[*] Buslinie 65/66: Alle Fahrten beginnen/enden nun an Stromer Str. und werden nur als ALT nach Vorbestellung gefahren. An So.-abends eine zusätzliche Fahrt der Linie 66 ab Stromer Str. um 23.19 Uhr.


Dadurch werden die Ortsteile Seehausen, Hasenbüren und Strom am Wochenende faktisch vom ÖPNV abgekoppelt.

von ChristophN. - am 05.03.2017 20:55
Zur 27: Die 27 fährt sonntags stündlich weiter als Linie 20. Um dann einen sinnvollen 20-Min.-Takt herzustellen, fahren die 26 und 27 unglücklicherweise gleichzeitig.
Im 30-Min.-Takt gibt es dieselben Parallelfahrten, wie bisher auch.

Zur 65/66: Ein ALT halte ich nicht für "Abkopplung". Der Verkehr wird doch weiterhin angeboten.

von Ersatzverkehr - am 05.03.2017 23:36
Zitat
Ersatzverkehr
Zur 27: Die 27 fährt sonntags stündlich weiter als Linie 20. Um dann einen sinnvollen 20-Min.-Takt herzustellen, fahren die 26 und 27 unglücklicherweise gleichzeitig.
Im 30-Min.-Takt gibt es dieselben Parallelfahrten, wie bisher auch.


Man hätte die 20 - die ja keine Anschlüsse sonst irgendwo hat - ja um 10 Minuten früher oder später legen können, dann hätte es mit der 27 auf Lücke mit der 26 gepasst.

Zitat
Ersatzverkehr
Zur 65/66: Ein ALT halte ich nicht für "Abkopplung". Der Verkehr wird doch weiterhin angeboten.


Ein Anruf-Verkehr schafft faktisch eine hohe Zugangshürde zum ÖPNV und stellt daher nicht mehr als eine absolute Notversorgung dar. Einer Halbmillionenstadt eigentlich unwürdig.

von ChristophN. - am 06.03.2017 17:21
Zitat
ChristophN.
Zitat
Ersatzverkehr
Zur 27: Die 27 fährt sonntags stündlich weiter als Linie 20. Um dann einen sinnvollen 20-Min.-Takt herzustellen, fahren die 26 und 27 unglücklicherweise gleichzeitig.
Im 30-Min.-Takt gibt es dieselben Parallelfahrten, wie bisher auch.


Man hätte die 20 - die ja keine Anschlüsse sonst irgendwo hat - ja um 10 Minuten früher oder später legen können, dann hätte es mit der 27 auf Lücke mit der 26 gepasst..


Dass sonntags die 27 jetz wieder praktisch ohne Grund gleichzeitig mit der 26 fährt, wird in Findorff nur wieder Unmut schaffen. Hinzu kommen taktbedingte 40-Minuten-Lücken. Warum tut sich die BSAG das an?

von IngoF - am 17.03.2017 06:26
Die Linie 31 fährt nun eine Minute später in Borgfeld Ost los, somit ist der Anschluss an die Linie 4 an der Haltestelle Am Lehester Deich um eine Minute verkürzt worden.
Dementsprechend kommt die 31 beispielsweise planmäßig um 7:08 Uhr (in der Realität eher 7:09 Uhr) an und die 4 fährt um 7:09 Uhr ab, meistens sind die Straßenbahnfahrer so nett und warten nicht auf die Fahrgäste der 31.
Dieses Problem gibt es leider auch auf der gegenüberliegenden Richtung, die 31 wartet meistens nicht auf die Fahrgäste der Linie 4 aus der Stadt.

Schade, dass man solche Dinge nicht berücksichtigt :(

von Linie 4 Lilienthal - am 17.03.2017 20:43
Zitat
Linie 4 Lilienthal
Dementsprechend kommt die 31 beispielsweise planmäßig um 7:08 Uhr (in der Realität eher 7:09 Uhr) an und die 4 fährt um 7:09 Uhr ab, meistens sind die Straßenbahnfahrer so nett und warten nicht auf die Fahrgäste der 31.
Dieses Problem gibt es leider auch auf der gegenüberliegenden Richtung, die 31 wartet meistens nicht auf die Fahrgäste der Linie 4 aus der Stadt.


Die 4 fährt in dem genannten Zeitraum alle fünf Minuten. Die nächste Bahn folgt um 7:14 Uhr. Dein "Problem" ist ja wohl hoffentlich ein schlechter Scherz... In beiden Richtungen! Wenn man die 31 in Richtung Borgfeld bekommen möchte, nimmt man ja wohl eine Bahn eher. Versteh ich nicht.

von HB-Nord - am 18.03.2017 00:52
Linie 24 nun doch wieder bis Lankenauer Höft, so gestern und heute beobachtet. Kein Hinweis in den Fahrplänen dazu.

von Arne Schmidt - am 01.05.2017 11:45
Wenn du auf der Internetseite der BSAG dir den Fahrplan mit der Baustellenumleitung anschaust stehen da die Fahrten bis Lankenauer Höft drin und die erste Fahrt war am 30.04.
Ich vermute mal, dass es sich für die eine Fahrt nicht gelohnt hat den in den Fahrplan mit aufzunehmen zu mal es ja eh ungewiss war ob die Fahrten angeboten werden sollen oder nicht.

von Stefan19913 - am 01.05.2017 12:04
Zitat
Arne Schmidt
Linie 24 nun doch wieder bis Lankenauer Höft, so gestern und heute beobachtet. Kein Hinweis in den Fahrplänen dazu.


Schau mal in den Baustellenplan "Stern", dort sind die Fahrten verzeichnet.

von haubra - am 02.05.2017 06:31

Linie 24

Zitat
haubra
Zitat
Arne Schmidt
Linie 24 nun doch wieder bis Lankenauer Höft, so gestern und heute beobachtet. Kein Hinweis in den Fahrplänen dazu.


Schau mal in den Baustellenplan "Stern", dort sind die Fahrten verzeichnet.


Ok, es ging mir mehr um die Aushangfahrpläne und das Fahrplanbuch. War eben etwas überrascht, mal wieder Busse mit Schilderung "Lankenauer Höft" zu sehen, nachdem es hieß, diese Fahrten würden nun nicht mehr stattfinden (was bedingt durch die veränderte Lage auf dem Höft ja auch nachvollziehbar ist).

von Arne Schmidt - am 02.05.2017 06:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.