Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
krni, Berliner Freiheit, Arne Schmidt, DoktorStrom, haubra, Torsten S., Hinnak Hemmschuh, Ersatzverkehr

Erstes Powerwochenende am Hauptbahnhof (m. 29 B.)

Startbeitrag von krni am 08.07.2017 23:54

Moin!

Zur Zeit findet die erste von vier Powerbaustellen am Hauptbahnhof statt. Gebaut wird im östlichen Gleisvorfeld:

Überblick über die Bauarbeiten von der Fußgängerbrücke.


Am Abzweig sowie in der Straße An der Weide waren gegen 20 Uhr die Gleise bereits verlegt.


Es fehlte allerdings noch die Verbindungen zur Umsteigeanlage.


An den Bahnsteigen E und F wurde mit dem Einbau der neuen Blindenleitstreifen begonnen.


Der Regiobus-ZOB dient momentan als Lagerplatz für Kies und Erde.


Wegen der Bauarbeiten müssen die Straßenbahnen umgeleitet werden. Hier hat Tw 3134 auf der Linie 1 gleich wieder die reguläre Linienführung erreicht.


Die Linie 4 konnte dank einer abenteuerlichen Umleitung trotz der Sperrung zum Hauptbahnhof fahren. Auf diesem Gleisbogen ist sie sehr selten, daher habe ich dieses Bild trotz des Passanten im Bildvordergrund gepostet.



An den ersten beiden Power-Wochenenden können die Straßenbahnen immerhin an den Bahnsteigen O und P halten. An den beiden letzten Aktionswochenenden können die Straßenbahnen den Hauptbahnhof nicht erreichen.


Auf diesem Gleis lässt sich die Linie 6 selten blicken. Über das Gleis im Vordergrund fährt sie etwas öfter, dann allerdings mit dem Ziel Universität.


Auf den Seitenanzeigen schildert die Linie 6 in stadteinwärtiger Richtung Am Brill - Hauptbahnhof.


3134 und 3136 begegnen sich am Schüsselkorb. Richtung Huchting geht es hier sonst in die Gegenrichtung - mit der Linie 8.




Bedingt durch die Umleitung hält die Linie 4 am Herdentor und Schüsselkorb falschherum. Darauf wird vorbildlich mittels Stelltafeln hingewiesen.


Tw 3002 auf der Linie 10 Richtung Sebaldsbrück via Domsheide am Schüsselkorb.


Und Museumswagen 3012 in Gegenrichtung.


2 Löwen begegnen sich im SEV.




Außerdem wurde die Haltestelle Schüsselkorb ganz regulär von den Linien 6 (nur Richtung Flughafen), 24 und 25 bedient. Die Sonderlinien waren erneut eine Domäne der deutschen Bushersteller - ich konnte aber auch dieses Mal einen Solaris sichten.



Die Haltestelle Parkstraße wurde von den Linien 24, S71 und S72 nicht bedient.


In Gegenrichtung hat 4646 gerade die Umleitung begonnen.


Schnellbus 71 Richtung Domsheide.


4883 ist hier gerade aus der Hollerallee in die Schwachhauser Heerstraße eingebogen. Die Linien 26 und 27 sind hier sehr selten.


4654 befährt auf der Linie 26 den frisch sanierten Stern. Die Schlenkis kriegen wohl nach wie vor nicht die Kurve in die südliche Parkallee. Halten wird der Bus nicht - was schade ist, da die 26/27 an diesem und nächsten Wochenende die einzigen Linien sind, die über Am Stern verkehren. Zumindest in stadtauswärtiger Richtung könnten die Linien S71 und S72 über Am Stern fahren.


Im Gegensatz zu letztem Jahr fuhren die Linien 26 und 27 in der Hermann-Böse-Straße im Individualverkehr.


4681 hat gewendet und befährt auf der Rückfahrt die kleine Hohenlohestraße. Mit diesem Bild schließe ich den Beitrag. Ich hoffe, er hat gefallen. :-)

PS: Ganz herzlich hinweisen möchte ich auf zwei vergangene Baumaßnahmen, an denen ähnliche Umleitungen gefahren wurden:
Powerbaustelle am Hauptbahnhof letztes Jahr
Powerbaustelle Am Stern vor knapp zwei Monaten

Antworten:

Gelungene Dokumentation, aber 3012 ist weder Museumswagen noch "Museumswagen" und wird es sicher auch nicht werden! Er trägt lediglich annähernd die ursprüngliche Lackierung der Anlieferungszeit - das nur, um Gerüchte zu vermeiden,

von Hinnak Hemmschuh - am 09.07.2017 20:27

Powerwochenende nicht rechtzeitig beendet?

Ich habe gehört, dass heute Morgen sämtliche den Hbf anfahrenden Straßenbahnlinien über Gleis E/F geführt wurden, die anderen Bahnsteige wurden anscheinend noch nicht bedient. Eigentlich sollte ja alles ab 03:00 Uhr wieder frei sein, gab es Verzögerungen?

von Arne Schmidt - am 10.07.2017 16:33

Drittes Powerwochenende am Hauptbahnhof (m. 21 B.)

Moin,

in ein paar Stunden geht das dritte von insgesamt vier Power-Wochenenden am Hauptbahnhof zu Ende. Daher gibt es wieder eine Fotostrecke.

Gebaut wurde dieses Mal im westlichen Gleisvorfeld sowie in der Bahnhofstraße:





Hier wird gerade ein Gleisjoch verlegt:


Unterhalb der Hochstraße waren gestern gegen 18 Uhr die Gleise noch nicht verlegt:


Unterhalb der Verbindung Überseemuseum - Bahnhofstraße tat sich dieser tiefe Graben auf:


Weil alle Straßenbahnlinien den Hauptbahnhof nicht erreichen können, werden weitere Bauarbeiten im Bereich der Bahnsteige durchgeführt:


Das östliche Gleisvorfeld war hingegen wieder frei. Trotzdem halten die Busse weiterhin im Herdentorsteinweg und nicht an dieser Stelle oder vor dem Postamt, was die Wege vor allem an diesem Wochenende deutlich verkürzt hätte:


Die Linien S71 und S72 fahren erstmals durch die Hermann-Böse-Straße:


Zwar nicht das beste Bild, aber wann kann man schon mal 4 Mercedes auf einen Schlag ablichten?


Kurz hinter der S72 kam noch ein Mercedes-Bus, der das seltsame Ziel "Tarmstedt - Rock den Lukas" trug.


Die Linie 24 ist auf ihre angestammte Route zurückgekehrt:


Blick auf den umgebauten Stern. Mir gefällt er deutlich besser als vor dem Umbau:



Busbegegnung an der Haltestelle Am Stern. Seit dem Umbau können die Busse hier im Gleiskörper fahren, wodurch die Haltestelle am Fahrbahnrand wohl deutlich seltener bedient werden dürfte:


4585 durchfährt den frisch umgebauten Stern:


Wegen der Bauarbeiten und der Sperrung des Breitenweges am Wochenende mussten die Linien 20, 26/27 und 63 über das Herdentor umgeleitet werden. Im Gegensatz zum Karnevalsumzug wurde an dieser Stelle allerdings keine Haltestelle eingerichtet:


In Gegenrichtung hielten die oben genannten Linien gemeinsam mit den Linien 24, 25, S71 und S72 am Fahrbahnrand:


4883 vor der Zentrale der CDU Bremen. Die Bundestagswahl in 6 Wochen ist im Stadtbild nicht zu übersehen:


4576 in der Straße Am Wall. Regulär gibt es hier keinen ÖPNV. Die gleichnamige Haltestelle befand sich jeweils hinter der Kreuzung. Richtung Hohweg entfiel sie für die Linie 20, wahrscheinlich wurde über die Brücke gefahren:


Ich hoffe, die Bilder gefallen.
LG

von krni - am 13.08.2017 21:26

Re: Drittes Powerwochenende am Hauptbahnhof (m. 21 B.)

Das sind hochwertige und interessante Bilder, die einen umfassenden Überblick nicht nur über die eigentliche Baustelle geben.

Was mir inhaltlich auffiel, ist die neue Betontragplatte im Kreuzungsbereich Breitenweg. Schon am Sonnabendmorgen wunderte ich mich über die tiefe Auskofferung. Gab es dort bisher noch keine Betontragplatte? Fährt man überhaupt in Bremen irgendwo noch auf "Sand" (außer Schottergleis)?

Zum Stern: Jetzt kann die BSAG dort in beiden Richtungen "linientreuen" SEV anbieten. Hoffen wir mal, dass es beim temporären SEV bleibt.

von Torsten S. - am 14.08.2017 07:45

Re: Drittes Powerwochenende am Hauptbahnhof

Zitat
krni

Das östliche Gleisvorfeld war hingegen wieder frei. Trotzdem halten die Busse weiterhin im Herdentorsteinweg und nicht an dieser Stelle oder vor dem Postamt, was die Wege vor allem an diesem Wochenende deutlich verkürzt hätte:



Ja, dann wäre sicher vieles einfacher gewesen und ich hätte gestern nicht rennen müssen, um noch meine RSB zu erreichen. Allerdings würde das nur für die 24 Sinn machen, die 25 müsste trotzdem weiterhin im Herdentorsteinweg halten. Und zwei verschiedene Haltestellen wollte die BSAG wohl nicht vorhalten.

von Arne Schmidt - am 14.08.2017 08:22

Die 25 könnte An der Weide vor der Kreuzung halten (owT)

Die 25 könnte an der Weide vor der Kreuzung halten.

von krni - am 14.08.2017 10:04

Ersatzhaltestellen HBF

Das würde die Fahrgastinformation nur unnötig kompliziert machen.
Während es nun drei einheitliche (in allen Bauphasen) Ersatzhaltestellen (Steig Q, S und T) gibt, hätte man dann noch zusätzlich Steig V (Gustav-Deetjen-Tunnel) und W (An der Weide)?

Hier hat man zum Glück im Sinne des Fahrgastes gedacht, dass man die Linien über alle Bauphasen an den selben Steigen halten lässt.

von Ersatzverkehr - am 14.08.2017 14:09

Re: Drittes Powerwochenende am Hauptbahnhof (m. 21 B.)

Rock den Lukas ist ein Rockfestival auf dem Tarmstedter Ausstellungsgelände, zu dem es zahlreiche Sonderfahrten der Linie 630 gibt [www.rockdenlukas.de].
PS: war mir auch neu...

von haubra - am 14.08.2017 17:46

Re: Erstes Powerwochenende am Hauptbahnhof - Zeitraffer-Video der BSAG

Die BSAG präsentiert Ein Wochenende im Schnelldurchlauf, ein kurzes Video, das die Arbeiten auch visuell ansprechend darstellt.

von Berliner Freiheit - am 19.08.2017 06:44

Letztes Powerwochenende am Hauptbahnhof, Turmwagen im Einsatz

Wer die Turmwagen der BSAG bewundern will, sollte jetzt zum Bahnhof, dort werden fleißig Fahrdrähte gespannt.

von DoktorStrom - am 19.08.2017 13:17

Re: Letztes Powerwochenende am Hauptbahnhof, Turmwagen im Einsatz - Bilder (Link zu DSO)

Im DSO gibt es Fotos: [HB] BSAG TW3 beim Powerwochenende am Hbf. (3B)

von Berliner Freiheit - am 20.08.2017 17:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.