Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 4 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
D.Kleine, Torsten S., krni, Linie 8, outsider99, Bremer 1980, Ersatzverkehr

Die geheime 1E

Startbeitrag von krni am 23.09.2017 12:17

Moin,

wer den Baustellenfahrplan der Linie 1E ausführlich studierte fand heraus, dass am Freitagabend 5 Fahrten der Linie an der Kurt-Huber-Straße beginnen. Genauso endeten einige Bahnen der Linie 1 in der Neuen Vahr und nicht bereits an der Kirchbachstraße.

3135 fuhr als erste Bahn nicht mehr zum Bf Mahndorf:


4646 schlängelt sich an der Baustelle vorbei:


Tut mir leid wegen der Qualität, ging leider nicht besser.

Antworten:

Wärum fährt man zwischen Betriebshof Neue Vahr und Mahndorf eigentlich nicht wieder mit Bahnen? Finden dort auch Arbeiten statt?

von D.Kleine - am 23.09.2017 12:33
Vielleicht. Allerdings würde sich der Umstieg sehr schwierig gestalten.

von krni - am 23.09.2017 12:51
Naja die Ersatzhaltestellen zwischen Kurt-Huber-Str. und Schweizer Eck liegen ja schon sehr ungünstig, weil die Linie dort abseits der Straßen trassiert ist. Für Busse müsste der Betriebshof ja auch noch irgendwie erreichbar sein. Du hast ja auch ein Bild gepostet, dass dies für 5 Fahrten zeigt (die theoretisch auch durchgehend noch als Straßenbahn hätten fahren können...)

von D.Kleine - am 23.09.2017 13:09
An diesem Wochenende ist der Betriebshof Neue Vahr auch für Busse nicht erreichbar.
An den vergangenen Wochenenden fanden auch wieder Bauarbeiten zwischen Kurt-Huber-Str. und Schweizer Eck statt.

von Ersatzverkehr - am 23.09.2017 13:56

Re: Bauarbeiten zwischen Kurt-Huber-Straße und Schweizer Eck..

Hallo!

Zwischen Kurt-Huber-Straße und Schweizer Eck pendeln regelmäßig, sogar nachts, auf beiden Gleisen im Wechsel die zwei AT's mit Anhänger und fahren Sand hin und her... Werden da wohl wieder die Rettungswege in Schuss gehalten oder gibt es eine andere Baustelle bzw. Baustellen?

von Bremer 1980 - am 24.09.2017 12:07

SEV ohne Anschluss

Ziemlich suboptimal war heute am frühen Nachmittag der Übergang von der Linie 1 zur 1E an der Kirchbachstraße: Für mindestens zwei Fahrten der Linie 1 waren die beiden Abbringerbusse kurz vor der Ankunft der Strab abgefahren. dann hieß es 19 min warten.

von Torsten S. - am 24.09.2017 15:45

Anschlussgarantie?

Wäre ja interessant mal zu testen, ob ein verpasster anschluss von der 1 zur 1E in der NVZ die BSAG zum Spendieren eines Tagestickets veranlässt.

von outsider99 - am 25.09.2017 14:00

Re: Anschlussgarantie?

Die Anschlussgarantie gilt nur an den ausgewiesenen Garantiehaltestellen und selbst dort nur zu bestimmten Uhrzeiten. Die Antwort lautet also: Nein, man bekommt in so einem Fall kein Ticket.

von Linie 8 - am 25.09.2017 18:17

Re: Anschlussgarantie?

Zumal die Garantie auch nur bei Planbetrieb gilt, bei Bauarbeiten und Ersatzverkehr bzw. Umleitungen entfällt sie in der Regel sowieso.

von D.Kleine - am 25.09.2017 18:54

Re: Anschlussgarantie?

Das ist wohl formal richtig.
Aber eigentlich ist es nicht der Stil der BSAG, wenn eine Linie schon gebrochen wird und längere Fahrzeiten durch eine veränderte Linienführung des SEV in Kauf genommen werden müssen, den Fahrgästen eine Zwangspause von 19 min zuzumuten.
Jetzt könnte man ja sagen, dass man auch auf die Fahrgäste, die irgendwo auf den SEV-Bus warten, Rücksicht nehmen muss; aber am Sonntag fuhren die Busse stets in "Doppeltraktion".
Also hätte man den ersten Bus fahrplanmäßig fahren lassen können und den zweiten die Abbringerfunktion übernehmen lassen können.

von Torsten S. - am 26.09.2017 11:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.