Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Arne Schmidt, Fahrdrahtschnüffler, Berliner Freiheit, Florian Butt

Wegmann 557 - endlich wieder da ! (m10B)

Startbeitrag von Florian Butt am 05.11.2017 21:17

(Hallo an Alle,
heute fand die erste größere Tour des frisch restaurierten Wegmann 557 statt. Für die aktiven Helfer und Spender wurde eine interne Fahrt von den Freunden der Bremer Straßenbahn organisiert. Unsere Tour begann in Sebaldsbrück, führte über den Hauptbahnhof zum Bürgerpark, später nach Arsten, dann weiter nach Huchting und schließlich nach Mahndorf. Zwischenzeitlich gab es Fotohalte. Mal wieder eine sehr schöne Veranstaltung und ein super Einklang in die hoffentlich sehr zahlreichen Fahrten mit unserem "Schätzchen".


Der 557 in den Startlöchern.


An der Domsheide.


Am Bürgerpark.


Fotohalt auf dem Weg nach Arsten.


In Arsten angekommen.


In der Wendeschleife Arsten.


Nach einem kurzen Zwischenstopp auf dem Betriebshof Flughafendamm ging es über das Betriebsgleis Richtung Huchting.


Halt an der Norderländer Straße. Gleich gehts auf Schnellfahrt nach Huchting.


In Huchting.


Das letzte Sonnenbad, bevor es Richtung Mahndorf weitergeht.


In Mahndorf ergab sich ein sehr guter Blick von der Füßgängerbrücke über die Gleise der Eisenbahn.


Ein wunderbarer Tag geht mit der Rückfahrt nach Sebaldsbrück zu Ende.

Antworten:

Re: Wegmann 557 - endlich wieder da !

Sehr schöne Impressionen. Vielen Dank dafür! :) :spos:

Mir kommt nur die Beleuchtung von Liniennummer und Fahrtziel etwas "funzlig" (gelblich) vor. Bin ich überkritisch? Verwöhnt? Vielleicht/wahrscheinlich (wie ich die Verantwortlichen einschätze) handelt es sich sogar um die Originalbeleuchtung und keinen LED-Ersatz. :rolleyes:

von Berliner Freiheit - am 05.11.2017 21:25

Unterschied Beleuchtung und durch Sonne ausgeblichener Zielfilm

Hallo zielfilmsuchende LED-Freunde,

Zitat
Berliner Freiheit
Mir kommt nur die Beleuchtung von Liniennummer und Fahrtziel etwas "funzlig" (gelblich) vor. Bin ich überkritisch? Verwöhnt? Vielleicht/wahrscheinlich (wie ich die Verantwortlichen einschätze) handelt es sich sogar um die Originalbeleuchtung und keinen LED-Ersatz.


die Beleuchtung des Zielfilmkastens vom 557 ist normal. Nicht normal hingegen ist der von der Sonne ausgeblichene und daher dunkler erscheinende Linienfilm linksseitig an der Front, der ein Originalbauteil von früher sein dürfte. Neu hingegen und daher nicht von der Sonne ausgeblichen ist der Zielfilm rechtsseitig an der Front, der auf Grund neuer Ziele wie "Bf Mahndorf" oder "Lilienthal" nicht von früher übernommen werden konnte.
Da ein "Entbleichen" also heller machen des Original-Linienfilms umöglich sein dürfte, müsste man zwecks optimaler Ästhetik die Ziele des Zielfilms analog der entsprechenden Liniennummern des Linienfilms "ausbleichen" also dunkler werden lassen (Ziel und Liniennummer passend ausrichten)... Dabei muss jedoch darauf geachtet werden, daß der Linienfilm oder zumindest einzelne Linienfilmseiten (eine Seite entspricht einer Ziffer) nicht noch dunkler werden.

Von Glück kann man sprechen, daß schon früher darauf geachtet wurde, Linien- und Zielfilm voneinander zu trennen und nicht beides auf einem Film zusammenzufassen. Sonst hätte man kein Original-Linienfilm verwenden und auch z.B. im Laufe der BSAG-Liniennetzreform nicht mit den Linienkennungen zu bestimmten Zielen variieren können.

Je ausgeblichener eine Linien- oder Zielfilmseite ist, desto häufiger wurde der (Film im entsprechenden) Wagen auf jener Linie zu jenem Ziel eingesetzt!

Entbleichte aufrichtige Grüße
Fahrdrahtschnüffler

von Fahrdrahtschnüffler - am 06.11.2017 09:56

Re: Unterschied Beleuchtung und durch Sonne ausgeblichener Zielfilm

Zitat
Fahrdrahtschnüffler

Je ausgeblichener eine Linien- oder Zielfilmseite ist, desto häufiger wurde der (Film im entsprechenden) Wagen auf jener Linie zu jenem Ziel eingesetzt!

Entbleichte aufrichtige Grüße
Fahrdrahtschnüffler


Stimmt, insbesondere bei den Fahrzeugen, die auf den Ost-West-Linien zum Einsatz kamen, war das deutlich zu sehen. Dort war beispielsweise die "10" auf dem Linienfilm kaum noch zu erkennen.

Mit nachdunkelnden Grüßen,
Arne

von Arne Schmidt - am 06.11.2017 10:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.