Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Burtchen, T.Hancke, Torsten S.

Wieder Entgleisung am Haferkamp

Startbeitrag von Torsten S. am 16.09.2004 13:26

Heute vormittag ist (mal wieder) ein Wegmann am Haferkamp beim Rechtsabbiegen Ri. Lloydtstr. entgleist; und zwar an genau demselben Herzstück, das schon letztens Probleme bereitete. Spätestens gegen 11:45 war 3531/731 wieder eingegleist und fuhr gegen 12:20 aus eigener Kraft durch die Obernstr. (ohne Fahrgäste, leichtes Flachstellengeräusch) Ri. DOH.
Der Gleisbereich am Haferkamp weist jetzt weitere, frische Entgleisungspuren auf; auch ein Bordstein wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Die Fahrerin des Zuges, mit dem ich zufällig vorbei kam sprach von einem entgleisten "Werkstattswagen" - naja ein Kursschild hatte 3531 nicht mehr.

Antworten:

In er entsprechenden Kurve wurde ein Begegnungsverbot eingerichtet.

von T.Hancke - am 16.09.2004 23:06
Diese Entgleisung ist bei Testfahrten entstanden. Der bereits mit "Werkstattfahrt" gekennzeichnete Zug ist an dieser Stelle mehrmals hin- und hergefahren. Dabei wurde die Führung der Räder im Weichenbereich jedes Mal sehr kritisch beobachtet. Schließlich fuhr der Zug mit extrem hoher Geschwindigkeit (wie sie im "normalen" Fahrbetrieb wohl nie vorkommen wird) durch die Kurve. Dabei ist der Beiwagen dann entgleist; konnte aber ohne Anforderung des EGWs vom Personal selbst wieder eingegleist werden.
Jedenfalls konnte durch diese Aktion jetzt der Grund für die mehrfachen Entgleisungen festgestellt werden.

Das von T. Hancke erwähnte Begegnungsverbot besteht schon seit etwa einer Woche, ist also keine direkte Folge der gestrigen Aktion.

Peter Burtchen

von Peter Burtchen - am 17.09.2004 08:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.