Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
T.Hancke, Ingo Teschke

Senator Jens Eckhoff zurückgetreten - Roland-Mike Neumeyer kommt

Startbeitrag von Ingo Teschke am 27.01.2006 16:12

Hallo,

Jens Eckhoff ist heute als Senator für Bau, Umwelt und Verkehr zurückgetreten. Nachfolger wird Roland-Mike Neumeyer, der früher schon einmal als Fraktionsvorsitzender in der Politik war und zwischenzeitlich bei der swb AG gearbeitet hat.

Jens Eckhoff eckte an vielen Ecken an, und auch manchmal in seiner Partei, als er eine für seine Partei durchaus beachtliche ÖPNV-Freundlichkeit an den Tag legte. Mal sehen, wie sich der Neue macht, und was das für Auswirkungen auf die ÖPNV-Entwicklung in Bremen nehmen wird.

Für die Linie 8 nach Stuhr ist die Entwicklung sicherlich eher förderlich, weil ich befürchtete, dass der Krach Eckhoff Gemeinde Stuhr möglicherweise zu einer Blockade des Straßenbahnprojektes hätte führen können.

Was meint Ihr zu der Entwicklung?

Ingo Teschke

Antworten:

Re:Schade..

ich hätte Herrn Eckhoff gerne noch etwas länger an der Spitze des Bauressorts gesehen.
Er gehörte zwar früher zu den schärfsten gegnern der Li.4 , hat sich aber dann ja sehr gewandelt und sich doch sehr gerade für den SPNV eingesetzt.

Von Herrn Ronald -Mike Neumeyer, der ja aus HB Nord stammt , habe ich zum Thema ÖPNV noch nie etwas gehört,ich habe allerdings sie Hoffnung,dass die dezeitigen Projekte bereits so weit fortgeschritten sind und so unbestreitbar sinnvoll sind,dass es nicht zu einem großen Umsteuern kommen wird.

Zumal der Rücktritt wohl wegen des Umstrittenen Umzuges des Bauressorts in die Überseestadt erfolgte und nicht wegen umstrittener Verkehrsprojekte

von T.Hancke - am 27.01.2006 17:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.