Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
T.Hancke, D.Kleine, Uwe Brauns, Martin von Minden, w.b., HBStrabfan, steffan

Offenbar Einsatzänderung GT8 N-1 und Bargeldautomat

Startbeitrag von T.Hancke am 02.02.2006 17:17

Auch heute erfolgte der Einsatz von Gt8N-1 wieder auf den Kursen
6014 (3101) und 6010(3102) der Automatentestwagen 3027 fuhr auf Kurs 6019 statt 6023.

Auf 6008 und 6022 GT8N mit Fahrscheinverkauf durch den Fahrer.

Offenbar will man auch mal andere Kunden in den Genuß der neuen Fahrzeuge kommen lassen

Antworten:

Moin

Wo kann ich denn die Bedeutung der Kursnummern herausfinden?

Ich habe diese Kursangaben schon öfters in diesem Forum gefunden.

Heißt das jetzt, daß die GT8N-1 auch auf der Linie 1 eingesetzt werden?

Vielleicht schreibt Ihr sowas mal in Klartext. Dann haben auch "nicht BSAG

angehörige" etwas davon.

MfG Wolf

von HBStrabfan - am 03.02.2006 23:18
HBStrabfan schrieb:
>
> Moin
>
> Wo kann ich denn die Bedeutung der Kursnummern herausfinden?
>
> Ich habe diese Kursangaben schon öfters in diesem Forum
> gefunden.
>
> Heißt das jetzt, daß die GT8N-1 auch auf der Linie 1
> eingesetzt werden?
>
> Vielleicht schreibt Ihr sowas mal in Klartext. Dann haben
> auch "nicht BSAG
>
> angehörige" etwas davon.
>
> MfG Wolf

Also die Strecke der Linie 1 ist derzeit für GT8N-1 Gesperrt. in der 3101 nebendem fahrer ist so ein Plan aufgehängt in dem man entnehmen kann für welche strecken der GT8N-1 freigegeben ist und das ist derzeit nur die Strecke der Rundkurs am 6. Dez und die SL6. Alle andere Strecken waren Rot eingezeichnet, also gesperrt.

CU

Steffan

von steffan - am 03.02.2006 23:39
Ist der erwähnte Rundkurs denn in beide Richtungen freigegeben? Und wie steht es mit der Strecke Hbf. - Am Brill? Man sollte ja in der Stadt für die Linie 6 vielleicht auch eine Umleitungsstrecke zur Verfügung haben, falls z.B. an der Domsheide mal irgendwas nicht so läuft, wie es soll...

von D.Kleine - am 04.02.2006 08:28
die srecke müste gehen weil da ja auch die 26 fährt

von w.b. - am 04.02.2006 10:33
David Kleine schrieb:
>
> Ist der erwähnte Rundkurs denn in beide Richtungen
> freigegeben?

Da fehlt am Brill aber eine Weiche, damit man den Rundkurs in beiden Richtungen freigeben kann, oder?

von Martin von Minden - am 04.02.2006 11:37
Die Fahrzeuge werden nach wie vor nur auf Li. 6 eingesetzt, aus den Kursnummern kann man die Abfahrtzeiten sehen(wurde weiter unten schon mal geschrieben).

Lt den Aushängen in der Fahrerkabine der GT8N1 sind neben der Li.6 folgende Strecken freigegeben:

HBF- Westerstr im Zuge der Li.1 für beide Fahrtrichtungen und die Westerstr.selbst in beiden Fahrtrichtungen.

Domsheide-Obernstr -links - AM Brill- nur in dieser Richtung

von T.Hancke - am 04.02.2006 16:34
Ja die Weiche fehlt, aber es geht mir im Prinzip darum, ob die GT8N-1 die Strecke TAL bzw. WKB - WST - ABR - HBF in beiden Richtungen fahren könnten und dürften, mich würde wundern wenn nicht...

von D.Kleine - am 04.02.2006 17:51
Man mag mich ja wegen meines Beitrages verhauen, und trotzdem:
War die Entscheidung, breitere Fahrzeuge zu beschaffen angesichts des vorhandenen Gleisnetzes und angesichts der aus der Anschaffungsentscheidung resultierenden Kosten wirklich sinnvoll.
Wie gesagt, nur so mal 'ne Frage'.
Bye
U.B.

von Uwe Brauns - am 04.02.2006 18:20
Wenn man sich die Platzverhältnisse im Gt8N-1 im Vergleich zum Gt8N anschaut,ist es mehr als Sinnvoll ,die breitere Variante zu wählen.
Kosten für die Gleisumrüstung entstehen praktisch nicht, da man bei der BSAG ja sehr vorausschauend seit vielen Jahren auf den Einsatz breiterer Fahrzeuge hinarbeitet und die Gleisanlagen bei ohnehin fälligen Erneuerungsarbeiten mit angepasst wurden.
Die Li.6 ist ja bereits befahrbar , auf den Li. 1+3 fehlen jeweils nur noch kurze Stücke,die in nächster Zeit auch im Rahmen der üblichen Gleiserneuerung fertig werden.Mit diesen 3 Linien sind alle bestellten GT8N-1 einsetzbar und man kann den Rest des Gleisnetzes weiter ohne Mehrkosten bei fälligen Gleiserneuerungen anpassen.

Alles in allem war es also eine sehr gut geplante und kluge Entscheidung der BSAG.

von T.Hancke - am 04.02.2006 19:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.