Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin von Minden, Jens Stein, N. Oetting, Bjoern Vellguth, T.Hancke, Ronny Kraus, Andreas Schulz, Uwe Brauns, Jürgen Lotzin, Frank Meier, ... und 3 weitere

17 Fotos: 70er und 80er Jahre

Startbeitrag von Der Wolf und die sieben Geißlein am 04.02.2006 18:53

Auf dieser Website waren bis Ende 2006 17 historische Fotos aus den 70er und 80er Jahren zu sehen. Da meine Website umzieht, wurde dieser Beitrag gelöscht.

Antworten:

Einfach nur toll!!!!!
Bye
U.B.

von Uwe Brauns - am 04.02.2006 19:03

Re: 17 Fotos: Klasse!!! Super!!!

... einfach genial. Mein Scanner scant leider keine Dias. :(
Aber echt klasse! Vor allem das vom 345.

Bye Jens



von Jens Stein - am 04.02.2006 19:13

Das waren noch Zeiten!

Ich selbst kenne Bremen und den dortigen ÖPNV erst seit Ende der 80er bzw. Anfang der 90er, aber einiges kommt mir schon noch bekannt vor. Gruß an Jonathan aus Bruchhausen-Vilsen!

von Andreas Schulz - am 04.02.2006 20:15

Schöne Bilder

Gerne Mehr davon.

Gruß
Frank

von Frank Meier - am 04.02.2006 21:55

Frage zu einen Foto

Hallo,

erstmal tausend Dank für die tollen Fotos!!
Zu einen der Fotos hätte ich eine Frage, und zwar ob meine vermutung über den Ort der Aufnahme richtig ist. Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, aber ich meine das dieses Foto


höhe des heutigen Arbeitsamtes HST. Doventor L. 25 aufgenommen wurde und das das Hochhaus im Hintergrund das Bundeswehr-Hochhaus ist. Stimmt meine vermutung oder liege ich völlig daneben?

mfg Daniel

von Toplok - am 04.02.2006 22:25

Re: Frage zu einen Foto

Die Bahn sollte sich auf der Betriebsstrecke zwischen Doventorsteinweg und Doventor in Richtung Doventor befinden, das Arbeitsamt müßte links von der Bahn außerhalb des Bildausschnittes sein.

von T.Hancke - am 04.02.2006 22:39

Re: Richtig!!!! (noch ein Bild)

Genau, habe mal ein Bild aufgenommen ein paar Jahre später.
Gleiche Haltestelle, nur Blick in die andere Richtung.
Die Haltestelle hieß damals noch "Berufsbildungszentrum". War vor genau 20 Jahren im Februar 1986. Die 2 und 3 wurden wegen einer Demo umgeleitet.
Die Berufsschule wurde ungefähr 1986 aufgelöst.


Vorschaubild. Zum Vergrößern 1x anklicken. Nochmal, dann sollte es ganz groß sein.

Bye. Jens



von Jens Stein - am 05.02.2006 00:45

Re: Richtig!!!! (noch ein Bild)

Jens Stein schrieb:

> Die Berufsschule wurde ungefähr 1986 aufgelöst.

Mal wieder 'off-topic', aber meines Erachtens befindet sich die Berufsschule noch heute da, als Technisches Bildungszentrum (TBZ). Aber kann sein, dass ich als Neu-Bremer da falsch liege.

von Andreas - am 05.02.2006 15:25

Re: Berufsbildungszentrum

Hallo, Andreas!
Das BBZ war damals in mehrere Blöcke aufgeteilt. Vorne auf dem Bild war Block A (Bankberufsschule). Dann Block B, C und D. In Block C war z.B. die BS für den Einzelhandel, die dann nach Horn in den Vorkampsweg kam. Ich habe damals als Azubi den Umzug mitgemacht. Die einzelnen Berufsschulen kamen in andere Schulen und wurden verlegt.
Als das BBZ aufgelöst wurde, wurde die Haltestelle in "Doventor" umbenannt.
Im damaligen Block D ist heute noch u.a. die Metallfachschule. Wie der Rest genutzt wird, kann ich leider nicht sagen.

Bye. Jens



von Jens Stein - am 05.02.2006 15:37

Re: Berufsbildungszentrum

Jens Stein schrieb:
>
> Als das BBZ aufgelöst wurde, wurde die Haltestelle in
> "Doventor" umbenannt.

Und aus gegebenen Anlass hier die Ansage von 1986: Berufsbildungszentrum :-)

von Martin von Minden - am 05.02.2006 16:26

Re: Berufsbildungszentrum

Huch, klang das 1986 wirklich so? Das klingt ja extrem Hochdeutsch.

von Jürgen Lotzin - am 08.02.2006 20:32

Re: Berufsbildungszentrum

ja, damals noch andere stimme und anderer gong.

von Martin von Minden - am 08.02.2006 20:48

Re: Berufsbildungszentrum

Direkt neben dem Arbeitsamt befindet sich noch das technische Bildungszentrum Bremen-Mitte (Berufsschule). Dort werden neben Industriemechanikern usw. auch Lokführer und die Fachkräfte im Fahrbetrieb der BSAG ausgebildet...

>>>[www.tbz-bremen.de]

von Ronny Kraus - am 08.02.2006 22:57

Re: Berufsbildungszentrum

Hallo,

DAS waren die Ansagen 1986? Bis wann liefen die denn? Ich kenne nur die nette Dame mit dem leichten Akzent: "Berufsbildungweark...", "Wearner-Steenken-Str.", "Heerdentoa" :-)

Hat jemand vielleicht noch mehr Beispiele für diese alten Ansagen? Oder kennt jemand eventuell einen Link dazu?

Das würde mich wirklich mal interessieren!

Danke im voraus,

Norman O.

von N. Oetting - am 11.02.2006 20:49

Re: Berufsbildungszentrum

> Hat jemand vielleicht noch mehr Beispiele für diese alten
> Ansagen? Oder kennt jemand eventuell einen Link dazu?
>
> Das würde mich wirklich mal interessieren!

Welche willlste hören? ;-)

von Martin von Minden - am 12.02.2006 01:32

Re: Berufsbildungszentrum

Moin,

erstmal Lob und Dank an Jonathan für die klasse Aufnahmen. Habe auch etliche ähnliche, aber leider keinen Scanner um sie hier einzustellen.

Gänzlich unbekannt kommt mir nur der MAN SL mit dem grün-roten Streifen vor.Wagennr. scheint 192 zu ein, ganz genau kann ich das nicht erkennen.
Nicht nur die Lackierung, auch das dreistreifige Band für die Liniennummer habe ich bei BSAG-Bussen bisher nicht gesehen (außer bei 999, der anfangs auch drei Einzelbänder für die Liniennr. hatte).
Da er auch als Sonderfahrt beschildert ist, handelt es sich vielleicht um einen speziellen Wagen für Ausflugsfahrten o.ä., evtl. mit besonderen Einrichtungen?
Vielleicht weiß hier ja jemand mehr.

Und falls ich mir auch eine Haltestellenansage wünschen darf - ich hätte gerne "Weserwehr", am liebsten mit dem schönen Endhaltestellenspruch.

Viele Grüße
Björn

von Bjoern Vellguth - am 12.02.2006 08:14

Re: Berufsbildungszentrum

Hallo,

wenn Du Sebaldsbrück, Hohwisch und Hbf hättest wäre wirklich klasse!

Danke, Norman!

von N. Oetting - am 12.02.2006 21:03

Re: Aktuelle HSA...

Die aktuellen Haltestellenansagen aus dem Straßenbahn - Bereich der BSAG findet Ihr hier:
[haltestellenansage.de]

Auf www.haltestellenansage.de findet man noch einige Busansagen z.B. aus Bremerhaven und Oldenburg.

Bye. Jens



von Jens Stein - am 12.02.2006 21:37

Re: Berufsbildungszentrum

Nicht von 86 und nicht mit der Stimme.
Nur die mit der aktuellen Stimme und dem alten Gong.
Reicht dir das?

von Martin von Minden - am 12.02.2006 21:47

Re: Berufsbildungszentrum

Bjoern Vellguth schrieb:
> Und falls ich mir auch eine Haltestellenansage wünschen darf
> - ich hätte gerne "Weserwehr", am liebsten mit dem schönen
> Endhaltestellenspruch.

Na ausnahmsweise: Weserwehr, die Linie endet hier ;-)

von Martin von Minden - am 12.02.2006 22:09

Re: Berufsbildungszentrum

Hallo,

das ist auch ok!

Danke. Norman. :-)

von N. Oetting - am 13.02.2006 23:37

Re: Weserwehr

Hallo Martin,

danke für die Wunscherfüllung! Sogar mit den Zusatzgong am Bandende.
Hört sich auf dem heimischen Laptop ganz anders an, als es mir aus den schön die Fleetrade entlang heulenden Hansawagen in Erinnerung ist. Was so ein Umgebungsgeräusch doch ausmacht!

Viele Grüße
Björn

von Bjoern Vellguth - am 14.02.2006 17:05

Re: Berufsbildungszentrum

Hallo,

hier die gewünschten Ansagen:

Hohwisch

Sebaldsbrück

Hauptbahnhof


Viele Grüße
Martin

von Martin von Minden - am 15.02.2006 02:40

Re: Weserwehr

Bjoern Vellguth schrieb:
>
> danke für die Wunscherfüllung! Sogar mit den Zusatzgong am
> Bandende.

Genau. der gehört da eigentlich gar nicht hin. Der Zusatzgong war immer am Ende der Kassette, damit man wusste, wann man das Band umdrehen musste. Das war aber wohl immer in Gröpelingen und nicht in Sebaldsbrück oder Weserwehr.


> Hört sich auf dem heimischen Laptop ganz anders an, als es
> mir aus den schön die Fleetrade entlang heulenden Hansawagen
> in Erinnerung ist. Was so ein Umgebungsgeräusch doch ausmacht!

Aus den letzten Jahren stammt auch eher diese Ansage, die wohl noch eher im ohr ist, als die vorheringe.

Weserwehr


Freut mich, dir bei einer Erinnerung geholfen zu haben. :-)


Viele Grüße
Martin

von Martin von Minden - am 15.02.2006 02:43

Re: Endgong

Es wird sich um eine Ansage der Li.40/41 oder 42 handeln, da war der Endgong am WES.

von T.Hancke - am 15.02.2006 20:55

Re: Berufsbildungszentrum

Hallo,

die Ansagen gefallen mir!

Dankeschön. Norman.

von N. Oetting - am 15.02.2006 20:57

Re: Endgong

T.Hancke schrieb:
>
> Es wird sich um eine Ansage der Li.40/41 oder 42
> handeln, da war der Endgong am WES.

Nö, der war schon von der Linie 3.
Den Endgong habe ich dahintergebastelt, weil ich mir schon dachte, dass das den Hörer erfreuen wird. ;-)

von Martin von Minden - am 16.02.2006 16:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.