Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens Stein, Martin von Minden, Martin B., Arne Schmidt, Der Wolf und die sieben Geißlein

Moorexpress fährt bis Bremen

Startbeitrag von Arne Schmidt am 16.03.2006 17:10

Heute war im Weser-Kurier zu lesen, dass der "Moorexpress" ab 29.April nicht nur zwischen Stade und OHZ pendeln wird, sondern bis zum Hbf. Bremen durchfährt. Die Fahrten, die von der EVB gefahren werden, sollen immer am Wochende stattfinden (bis Oktober).

Antworten:

Moorexpress fährt bis Bremen: Kompletter Text aus dem Weser-Kurier

Moorexpress fährt bald bis Bremen
"Vom Hauptbahnhof ins Teufelsmoor"

BREMEN (EHO). Der Moorexpress wird dieses Jahr nicht nur zwischen Stade und Osterholz-Scharmbeck verkehren, sondern bis nach Bremen rollen. Von Ende April bis Oktober soll der Zug zum Hauptbahnhof durchfahren. Möglich macht dies die Stiftung Wohnliche Stadt. Sie hat nach Auskunft des Verkehrsressorts 100 000 Euro für die Anbindung der Strecke bis Bremen bereitgestellt.

Geplant ist, dass der Moorexpress ab 29. April stets am Sonnabend und am Sonntag nach Bremen kommt. Zudem sollen auf der Strecke nur noch historische, mindestens 50 Jahre alte Triebwagen eingesetzt werden. Bis zu vier Stunden könnten sich die Fahrgäste in Bremen aufhalten, so das Ressort. Damit ließe sich der touristische Wert des Projekts noch deutlich steigern.

Auch für Bremer sei das Gemeinschaftsprojekt mit dem Landkreis Osterholz von Vorteil, sagte Verkehrssenator Ronald-Mike Neumeyer. "Ich bin sicher, dass auch viele Bremer die neue Möglichkeit nutzen werden, um das Teufelsmoor zu erleben."

Für den Betrieb ist laut Ressort ein Investitionsbedarf von rund einer Million Euro für 2004 bis 2008 nötig. Die Hälfte trügen die Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser; den Rest teilten sich die an der Strecke liegenden Gebietskörperschaften.

Quelle: WESER KURIERonline

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 16.03.2006 17:39

Re: Link zum Fahrplan

Steht auch ganz offiziell hier:
[www.evb-elbe-weser.de]

bzw. hier:
[www.evb-elbe-weser.de]

Und den Fahrplan gibts dann hier:
[www.evb-service.de]

...und zum Schluß noch eine Frage... wie verlinke ich in diesem Forum, daß meine links unterstrichen sind, also direkt anklickbar sind? :(

Jens



von Jens Stein - am 16.03.2006 18:01

Re: Verlinken

Hallo Jens.

Links gehen so:

[a href="[www.evb-elbe-weser.de];]Hier geht's zum Moorexpress[/a]

Du musst nur die "[ ]"-Klammern durch "< >"-Klammern ersetzen und schon sieht das ganze z.B. so aus:

Hier geht's zum Moorexpress


Gruß Martin B.
PS: Da hat mein Informatik-Kurs doch was gebracht ;-)

von Martin B. - am 16.03.2006 18:44

Re: Meinte es so ;-)

Ja. Danke, Martin. Aber ich meinte das so:



Habe etwas gespielt und es selbst rausbekommen. Hier muß ich "" hinter dem Link.

Trotzdem vielen lieben Dank!!!

Jens



von Jens Stein - am 16.03.2006 19:54

dazu die PM des Senators für Verkehr vom 15.03.

Moorexpress rollt auf Bremen zu

Senator Neumeyer: „Erfolg gemeinsamer Bemühungen“

Der seit Jahren zwischen Stade und Osterholz-Scharmbeck verkehrende Moorexpress wird ab dem Jahr 2006 bis Bremen Hauptbahnhof durchfahren. Über diesen Erfolg der gemeinsamen Bemühungen des Landkreises Osterholz und des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr in Bremen hat jetzt Senator Ronald-Mike Neumeyer die Kreistagspolitiker im Landkreis Osterholz informiert.

Grundlage dafür ist ein Beschluss der Stiftung Wohnliche Stadt, die 100.000 Euro zur Verfügung stellt, mit denen die Kosten für notwendige Investitionen finanziert werden können, um Bremen regelmäßig anfahren zu können.

Umfragen unter Fahrgästen hatten ergeben, dass sich der touristische Wert noch deutlich steigern ließe, wenn der Moorexpress zukünftig von Stade nach Bremen fahren würde. Durch die Aufenthaltsdauer von bis zu vier Stunden in Bremen können die interessierten Fahrgäste die Hansestadt Bremen mit ihrem vielfältigen Angebot erleben.


Senator Neumeyer zeigte sich hocherfreut, dass das Gemeinschaftsprojekt jetzt weiter vorangetrieben werden kann. Neumeyer: „Der Moorexpress ist eine touristische Attraktion und hat in der Vergangenheit einen wesentlichen Beitrag zur Vernetzung der Region um die Landkreise Stade, Rotenburg/Wümme und Osterholz geleistet. Ich freue mich, dass es jetzt gelungen ist, das regelmäßige Angebot bis nach Bremen auszudehnen. Der Moorexpress ist ein hervorragendes Symbol dafür, wie gemeinsame Anstrengungen zu einem Qualitätsgewinn für die Region führen können. Ich bin mir sicher, dass auch viele Bremer die neue Möglichkeit nutzen werden, um das Teufelsmoor zu erleben.“

Für den Betrieb des Moorexpress ist insgesamt ein Investitionsbedarf in Höhe von ca. 1,0 Mio. Euro für die Jahre 2004 - 2008 erforderlich. Die Hälfte in Höhe von rund 500.000 Euro trägt die Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB), den Rest teilen sich die an der Strecke liegenden Gebietskörperschaften. Die Anbindung der Strecke bis nach Bremen zieht weitere Kosten in Höhe von 100.000 Euro nach sich.

Für 2006 ist geplant, den Moorexpress immer samstags und sonntags in der Zeit vom 29.04.2006 bis zum 03.10.2006 bis Bremen Hauptbahnhof fahren zu lassen.

von Martin von Minden - am 16.03.2006 22:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.