Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens Stein, Der Wolf und die sieben Geißlein, Manfred, -, Ferrovia visurgis

Ferrovia visurgis bedeutet Weserbahn

Startbeitrag von Ferrovia visurgis am 05.01.2007 09:35

Allen, die neu in diesem Forum sind, und allen anderen, die meinen allerersten Beitrag nicht gelesen (oder den Inhalt schon wieder vergessen) haben, möchte ich die Bedeutung des Namens "Ferrovia visurgis" noch einmal erklären und den Grund der Verwendung nennen.

Nachdem ich mehrfach Berichte über die Machenschaften von "Google" gehört und gelesen habe, habe ich mich entschlossen, in Internet-Foren aller Art grundsätzlich nicht mehr unter eigenem Namen, sondern nur noch unter einem Pseudonym (auch Alias-Name oder "Nick" genannt) aufzutreten. Die bestehenden Eintragungen bei Goggle kann ich damit zwar nicht hinfällig machen, aber es müssen ja nicht ständig neue hinzu kommen. Außerdem sind "Nicks" in Foren durchaus üblich. Auch in diesem Forum treten ja viele Teilnehmer nur unter einem solchen auf.

Da dieser "Nick" sowohl einen Bezug zu Bremen als auch zu meinem Interessengebiet haben sollte, habe ich mich für "Ferrovia visurgis" entschieden.

"Ferrovia" ist der lateinische Name für "Eisenbahn". Nun kannten die Römer des Altertums zwar noch keine Eisenbahn, aber "Ferrovia" (eigentlich ja der "eiserne Weg") ist im Namen zahlreicher Bahngesellschaften enthalten (z. B. Ferrovia Rhaetica [Rhätische Bahn] oder Ferrovia circumaetna).
"Visurgis" ist der lateinische Name für "Weser" (ist auf vielen mittelalterlichen Karten zu sehen, z. B. auch an der unteren Schlachte am Eingang zum Böttcherstraßen-Tunnel).
Beides zusammen ergibt dann "Weserbahn". Damit ist nun aber nicht die WeserBahn, die Tochtergesellschaft der BSAG, gemeint, sondern die zur Weser führende Eisenbahnstrecke, neben der noch heute die Straße "An der Weserbahn" verläuft.

Wer Kontakt mit mir aufnehmen möchte, kann das unter ferroviascoper@nord-com.net gern tun.
"ferroviascoper" bedeutet soviel wie "Eisenbahnbetrachter" bzw. "-beobachter", wobei ich die Straßenbahn, die ja ebenfalls den "Eiseren Weg" verwendet, gleichfalls in die Beobachtungen mit einbeziehe.


Gruß vom Weserbahnhof

Antworten:

Ferrovia visurgis bedeutet ...

das interessiert aber keinen

von - - am 05.01.2007 17:00

Re: Ferrovia visurgis bedeutet ...

Ich finde es ehrlich gesagt nett, dass der Autor aufklärt, was hinter seinem Namen steckt, damit es nicht zu Verwechselungen etc. kommt. Deswegen finde ich die Nachricht von " - " sehr unfair und echt überflüssig. Herr "Ferrovia visurgis" ist hier im Forum, um nicht überflüssiges Geschwätz zu lesen, sondern um sich nach seinem Wunsch entsprechend zu informieren, bzw. zu diskutieren. Falls ich helfen kann, werde ich gerne helfen.

von Manfred - am 05.01.2007 17:28

Re: Was Ferrovia visurgis bedeutet ... owT

... ist schon interessant.

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 05.01.2007 17:31

Re: Fahrtende

Diese Diskussionskette führt zu nichts. Ganz im Gegenteil. Da werden einfach Leute verdächtigt, etwas geschrieben zu haben. Das muß nicht sein.
Wenn ich das eher gelesen hätte, hätte ich den annonymen Beitrag gelöscht. Aber da sich jetzt da schon welche drangehängt haben, lasse ich das so stehen.
Das Thema wird aber geschlossen. Sollte ja auch eigentlich nur die Erklärung des Nicks von "Ferrovia visurgis" sein, und die hat wohl jeder gelesen.

Viele Grüße
Jens



von Jens Stein - am 05.01.2007 18:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.