Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin K., heiko, Ingo Teschke, AS, BS&AG

Linienpost in GT8N-1

Startbeitrag von BS&AG am 12.01.2007 19:10

Hallo,
auf der 6 fahren alle GT8N und GT4d-f mit Linienpost.Warum wurde die Linienpost bei den GT8N-1 nicht eingebaut?Es war gut , wenn man noch auf dem Weg zum Flughafen noch Briefe wirft(geworfen hat).Jetzt sind mittlerweile fast alle Kurse (Sa und So) mit GT8N-1 bestückt.Mo-Fr geht es noch , weil noch GT8N und manchmal auch GT4d-f , die eine Linienpost behalten , fahren.Wird man in den nächsten Jahren die Neuen umrüsten?Oder sollen diese Fahrzeuge ohne Post bleiben?Später werden ja(fast) nur mit GT8N-1

Antworten:

Re: Linienpost bei GT8N-1

Es soll nicht auf andere Linien ausgeweitet werden, da sich das nicht rechnet. Auf der 6 ist es wohl auch nur eine Frage der Zeit, bis es da auch keine Kästen mehr gibt. Deshalb wurden in den neuen Fahrzeugen gar keine eingebaut.

von AS - am 13.01.2007 09:48

Linienpost in Straßenbahnen

AS schrieb:

Zitat

Es soll nicht auf andere Linien ausgeweitet werden, da sich
das nicht rechnet. Auf der 6 ist es wohl auch nur eine Frage
der Zeit, bis es da auch keine Kästen mehr gibt. Deshalb
wurden in den neuen Fahrzeugen gar keine eingebaut.


Wer erzählt denn so etwas? Ich denke, wir sprechen uns in einem halben Jahr wieder.

Es kommt immer darauf an, wer so etwas rechnet. Und Briefkästen müssen ja nicht gelb sein. Herr Drechsler deutete bei einem Fachvortrag ja mal an, dass eine Zusammenarbeit mit einem privaten Anbieter angedacht sei. Nach meinen Infos ist das aktueller denn je.

Ingo Teschke



von Ingo Teschke - am 13.01.2007 15:17

Re: Linienpost in Straßenbahnen

> Es kommt immer darauf an, wer so etwas rechnet. Und Briefkästen müssen ja
> nicht gelb sein. Herr Drechsler deutete bei einem Fachvortrag ja mal an, dass eine
> Zusammenarbeit mit einem privaten Anbieter angedacht sei. Nach meinen Infos ist
> das aktueller denn je.

Sind jemanden hier Zahlen über die Nutzung des Gimmicks "Linienpost" bekannt (und darf diese Zahlen auch hier öffentlich nenen)?

von heiko - am 13.01.2007 16:34

Re: Linienpost-Nutzung

Also, vor Einführung der GT8N-1 waren die Postkästen Nachmittags oft brechend voll, weil im Bereich Flughafen viel Firmenpost eingeworfen wurde und es eine verläßliche Bestückung mit den Kästen gab. Inzwischen ist die Nutzung sehr stark eingebrochen, weil kaum einer auf gut Glück seine "bergeweise" Post mit in die Bahn schleppt, um dann festzustellen, er muß nach Ausstieg doch noch nen Umweg zum Briefkasten machen. Kann man ja auch verstehen....

von Martin K. - am 13.01.2007 20:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.