Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
MisterNY, Volker, Quax, Andreas Arfmann, der Brokser, Der Wolf und die sieben Geißlein, Toplok

Stadtbahn Flughafen - DEL ?

Startbeitrag von Volker am 27.01.2007 15:57

Hallo,
neulich stand schon mal im Delmenhorster Kreisblatt, daß sich die beiden Bürgermeister Bremens und Delmenhorsts für eine Verbesserung des SPNV zwischen beiden Städten einsetzen wollen. Dabei wurde auch eine direkte Bahn-Verbindung zum Flughafen bzw. zu Airbus erwähnt.
Heute steht wieder ein Artikel drin (leider scheinbar nicht auf dk-online, sonst hätte ich ihn mal einkopiert). Demnach gab es gestern eine Pressekonferenz mit Georg Drechsler zu diesem Thema. Neben der bereits bekannten EU-weiten Ausschreibung der Regio-S-Bahn Ende Februar (Entscheidung über den Betreiber laut H. Drechsler bis Jahresende) wurde auch wieder die Flugahfen-Anbindung erwähnt. Ich zitiere aus dem Artikel:
"In Ergänzung zur Regio-S-Bahn soll eine so genannte Stadtbahn eine schnelle Anbindung von DEL über Schafkoven, Heidkrug, Brokhuchting und Huchting an den Flughafen gewährleisten. Georg Drechsler: "Diese würde Ziele, die eine S-Bahn nicht anfahren kann, ansteuern." Die Stadtbahn würde mit Hybridwagen, die sowohl mit Straßenbahn- als auch mit Zuggleisen kompatibel sind, fahren."

Da scheint es also wohl neue Planungen zu geben. Bisher war ja eine SL 11 geplant, die an der Duckwitzstr. von den DB-Gleisen auf die Straßenbahn wechselt und dann über Langemarckstr. - Brill direkt zum Hbf. fährt.
Meine Frage: soll diese Linie statt dessen unter/neben der A281 direkt bis Flughafen/Neuenlander Feld fahren oder am BSAG-Zentrum dann doch Richtung Innenstadt abbiegen ?

Weiß jemand was ? Gibt es irgendwo mehr Infos zu dieser Pressekonferenz ?
Gruß

Volker

Antworten:

So was änliches stand mal irgendwann im WK (ich glaube vor 2 Wochen), nur das hier von Oldenburg über Del zum HB Flughafen stand.

von Andreas Arfmann - am 27.01.2007 17:42
also ich kann zu den Thema folgendes Beitragen......

Es gab vor Jahren Planungen, ein Teil des Zulieferverkehrs für Airbus und dem Flughafen über die Schiene laufen zulassen. Speziell die Anlieferung von Kerosin sollte dadurch wirtschaftlicher werden, da dadurch der derzeitige LKW-Pendelverkehr entfallen würde. Die Güterbahn sollte vom Gbf. Neustadt über die Richard-Dunkel-Str. und ab Flughafendamm über die Strecke der Linie 6 verkehren.
In diesen Zusammenhang war schon damals seitens des Flughafens die Frage aufgekommen, ob man die Strecke dann nicht auch, neben dem Güterverkehr, für eine direkte Anbindung von Delmenhorst oder sogar Oldenburg nutzen könnte, um den Flughafen Bremen für Reisende aus dem Bereich Oldenburg/Wilhelmshaven attraktiver zu machen.
Soweit ich allerdings weis, hat Airbus auf Grund von Umstrukturierungsmaßnahmen kein Interesse mehr, an einer Schienenanbindung des Bremer Werkes und somit liegt das Projekt der Güterbahn ganz weit unten in den Schubladen.

Das ist mein derzeitiger Kenntnissstand.

von Toplok - am 27.01.2007 17:57

Airbus hatte noch nie Interesse

an einem Gleisanschluß, das war immer ERNO / Astrium ST. Hat also nix mit Unstrukturierungen bei Airbus zu tun. Und das mit den Cerosin habe ich auch noch nie gehört ..

Du solltest deine Glaskugel putzen - ihr Bild scheint ziemlich verschwommen zu sein...

von Quax - am 27.01.2007 19:42

Kerosin zum Flughafen und Link zu älterem Forum-Beitrag

Zitat

Es gab vor Jahren Planungen, ein Teil des Zulieferverkehrs für Airbus und dem Flughafen über die Schiene laufen zulassen. Speziell die Anlieferung von Kerosin

Zitat

Und das mit den Cerosin habe ich auch noch nie gehört


Hallo unbekannter Quacksalber, hallo liebe Forumskollegen,

einem aufmerksamen Leser ist sicher nicht entgangen, dass sich die Anlieferung des Kerosins auf den Flughafen und nicht auf Airbus bezog! Und wenn jemand noch nicht gehört hat, dass auf einem Flughafen viel Kerosin benötigt wird, der natürlich auch per Schienen angeliefert werden könnte, weiß er es jetzt. Allen anderen sei dieser Link empfohlen, der auf einen früheren Beitrag zu diesem Thema verweist.

Übrigens: Alle beteiligten Firmen haben nicht langfristig geplant: Bis Ende der 90er Jahre hatten sowohl der Flughafen als auch Airbus etc. einen Gleisanschluss!

Edit: Betreff angepasst
Edit: Was ein fehlendes > alles ausmacht... und Anmerkung hinzugefügt

von Der Wolf und die sieben Geißlein - am 27.01.2007 20:16

Re: Kerosin zum Flughafen und Link zu älterem Forum-Beitrag

Wo ist der Link?
(Habe ich unaufmerksam gelesen?)

Wo hatte ich Kerosin mit Airbus in Verbindung gebracht?
(Ich hatte nur geschrieben, das Airbus keinen Gleisanschluß will, sondern bestenfalls Astrium ST)

Wo habe ich geschrieben, dass der Flughafen kein Kerosin benötigt (nur will er es vermutlich nicht per Bahn)

So, und nun erkläre mal, wer hier unaufmerksam gelesen hat !?

von Quax - am 28.01.2007 12:45

Kerosinlager

Das mit dem Kerosin wird sich wohl erledigt haben. Da das Kerosinlager nicht mehr an der Wendeschleife liegt. An dieser Stelle steht heutzutage die Feuerwehr.

Viele Grüße aus Broksen

von der Brokser - am 28.01.2007 20:58
äähm, ja, des sieht ja sehr kompliziert aus....
naja, wat wird denn jetzt passieren....?

von MisterNY - am 29.01.2007 16:48

herzlichen Dank...

...für die vielen tollen Beiträge zum Thema Kerosin, nur darum ging es leider gar nicht ! Aber das ist mal wieder ein Beispiel, warum dieses Forum manchmal keinen Spaß macht. Und noch ein Tip für MisterNY:
wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal die Klappe halten !

von Volker - am 29.01.2007 20:46

Re: herzlichen Dank...

entschuldige mal dass ich da net genau durchgeblickt hab und mich dennoch interessiere wie es nun aussieht da, weil ja viele gemischte beiträge dabei sind.
aba naja, dann halt ich in zukunft halt meine klappe , auch wenn ich keine hab... ;-)

von MisterNY - am 29.01.2007 21:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.