Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
BS&AG, D.Kleine, Uwe U, T.Hancke, MartinB., Fragezeichen, Fahrkartenkäufer

Linie 5

Startbeitrag von Fragezeichen am 05.02.2007 14:22


Warum benennt man nicht einfach die Linie 5 in Linie 4E um?
Die Linie 5 könnte man als selten fahrende Linie zwischen Neue Vahr Süd und Huckelriede (und umgekehrt) einsetzen.

Ich finde, die 4S könnte man von Borgfeld wie bisher bis zur Kirchbachstraße fahren lassen, ab dort weiter zum Hbf (allerdings ohne Halt an der Metzer Str. und ohne H
an der Hollerallee);
vom Hbf als Linie 10E (ohne auslassen einzelner Haltestellen) nach Gröpelingen.
Und von Gröpelingen umgekehrt die selbe Linienführung nach Borgfeld (ab Hbf 4S).

Antworten:

Moin,

wenn genügend Fahrzeuge vorhanden wären, dann wäre der Vorschlag (wenn man
dann die jetzigen Einsetzahrzeuge [teilw. 1S] zwischen Osterholz und Gröpelingen
weg lassen würde) von "Fragezeichen" eigentlich keine so schlechte Idee.:spos:
Allerdings muss man beachten, dass viele Fahrgäste, die die Fahrzeuge auf der
Strecke der SL 1 nutzen, nach Osterholz (ggf. noch weiter) wollen.
Dann kommt noch dazu, dass die Wendeschleife in Huckelriede
modernisiert werden müsste und schließlich wollen ja noch einige Fahrgäste von
Huckelriede (ohne längere Wartezeit auf die SL4) weiter in Richtung Arsten.

Schöne Grüße
der Fahrkartenkäufer

von Fahrkartenkäufer - am 05.02.2007 14:40
Hallo,
Dieses Thema haben wir ja bisschen "unten" auch.Hier und Hier (SEV Li. 1 , Linienveränderung Linie 5 , Taktzeiten usw...)

Zitat

Ich finde, die 4S könnte man von Borgfeld wie bisher bis zur Kirchbachstraße fahren lassen, ab dort weiter zum Hbf (allerdings ohne Halt an der Metzer Str. und ohne H an der Hollerallee);

Warum denn nicht an der Hollerallee ? Die Hollerallee ist "meine" Haltestelle. :(

Werden denn in Richtung Borgfeld die Haltestellen , die die 4S nicht bedient , auch nicht bedient?


Und was ist mit Huckelriede-Arsten? Da fahren die Straßenbahnen nur im 10 Minuten Takt?


Ach ja.Wenn du meinst , dass die 4S Borgfeld-Gröpelingen und die 5 BH Neue-Vahr-Huckelriede fahren soll , dann kannst du doch die 4S einfach so lassen und die 5 BH Neue-Vahr-Gröpelingen. Aber warum denn nach Gröpelingen?Diese Strecke wird schon mit der 2 , 10 und 10E(1S) befahren(also im 5 Minuten Takt).

Schlimm wird es / ist es im Bereich der Linie 1.

Tschüß

von BS&AG - am 05.02.2007 15:06
Fragezeichen schrieb:

Zitat


Warum benennt man nicht einfach die Linie 5 in Linie 4E um?
Die Linie 5 könnte man als selten fahrende Linie zwischen
Neue Vahr Süd und Huckelriede (und umgekehrt) einsetzen.


Und wozu das? Was soll selten fahrend überhaupt bedeuten?

Zitat

Ich finde, die 4S könnte man von Borgfeld wie bisher bis zur
Kirchbachstraße fahren lassen, ab dort weiter zum Hbf
(allerdings ohne Halt an der Metzer Str. und ohne H
an der Hollerallee);
vom Hbf als Linie 10E (ohne auslassen einzelner Haltestellen)
nach Gröpelingen.
Und von Gröpelingen umgekehrt die selbe Linienführung nach
Borgfeld (ab Hbf 4S).


Warum sollte man die Linie 4S ändern, um dann eine andere Linie nach Huckelriede fahren zu lassen? Der 5-Minuten-Takt nach Arsten macht schon Sinn, man bekommt oft genug schon in Huckelriede bei stadteinwärtigen Fahrten keinen Sitzplatz mehr... Und die 10E nach Gröpelingen haben wir doch schon, nur dass sie im Moment halt von der 1 aus Osterholz kommt...

Ich finde dieses ganze E-Wagen-Theater auf den Linien 1, 2 und 10 unübersichtlich genug, warum muss man so ein Durcheinander auch noch auf der Linie 4 einführen? Was soll das bringen?

von D.Kleine - am 05.02.2007 16:48
D.Kleine schrieb:

Zitat

Ich finde dieses ganze E-Wagen-Theater auf den Linien 1, 2
und 10 unübersichtlich genug, warum muss man so ein
Durcheinander auch noch auf der Linie 4 einführen? Was soll
das bringen?


Du sprichst mir aus der Seele...

Gruß Martin B.

von MartinB. - am 05.02.2007 17:00
Zitat

Warum benennt man nicht einfach die Linie 5 in Linie 4E um?

Man könnte die Fahrten auch einfach als Li. 4 Bezeichnen, auf den Li,21, 25 ,28und 40/41 gibt es schließlich auch verschiedene Endhaltestellen mit der gleichen Liniennr.
Die Linie 76 wäre übrigens auch über, da diese nur auf dem Linienlauf der 75 verkehrt.
Aber aus historischen Gründen wollte man diese Liniensignale wohl unbedingt beibehalten.
Zitat

Ich finde, die 4S könnte man von Borgfeld wie bisher bis zur Kirchbachstraße fahren lassen, ab dort weiter zum Hbf (allerdings ohne Halt an der Metzer Str. und ohne H
an der Hollerallee);
vom Hbf als Linie 10E (ohne auslassen einzelner Haltestellen) nach Gröpelingen.
Und von Gröpelingen umgekehrt die selbe Linienführung nach Borgfeld (ab Hbf 4S).

Kann man natürlich alles machen , würde aber aufgrund der verschiednen Länger nich zu den Takten passen und wohl auch nicht den Hauptfahrgastflüssen entsprechen.
MET und HLL auszulassen dürfte bei einem rechnerischen 2,5 min Takt in der HVZ problematisch sein, weil da immer eine Bahn im Weg sein wird.

Die Li. 5 bis Huckelriede hatten wir ja schonmal, das hat man ja gerade geändert, weil die 4 im 7,5 bzw. 5-5-10 min. Tak´t dort an ihre Grenzen stieß.

Im Prinzip denke ich es ist schon gut wie es ist, nur eben das Überlastungsproblem auf dem Osterholzer Abschnitt der Li.1 und ohne Geld zur Hand zu nehmen , wird man das nich lösen können, weil es beim Umleiten anderer Linien eben auch wieder neue Probleme gibt, wie ja im unteren Thread schon ausgeführt. Eine relativ günstige Lösung des Problems könnte sein, dass die E-Wagen der Li. 10E bereits ab gegen 13.00 weiter nach Osterholz fahren, statt über Sielwall zu wenden, das würde nur das frühere Ausrücken 3er Kurse bedingen.

von T.Hancke - am 05.02.2007 17:52
noch besser wäre die 5 über brill und westerstr fahren zu lassen und damit die buslienie 26/27 zu entlasten.

von Uwe U - am 06.02.2007 13:00
Hallo,
Genau das wäre wirklich gut!!
Es wäre gut , wenn die Linie 5 in dieser Streckenführung gefahren wäre:


Neue-Vahr-Süd - Schwachhausen - Dobben - HBF - Am Brill - Westerstr. - Am Neuen Markt - Leibnizplatz - Buntentor - Huckelriede - Arsten

Tschüß

von BS&AG - am 06.02.2007 13:18
Tja das hat man ja leider eingestellt, weil da damals nicht genug Fahrgäste mitgefahren sind, finde ich auch sehr schade, ich mochte die "alte" 5 Huckelriede - Brill - Hbf. - Kulenkampffallee, aber leider waren dort immer recht wenig Fahrgäste an Bord und zum Schluß (über Am Brill), fuhr sie leider auch nicht mehr abends...

von D.Kleine - am 06.02.2007 14:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.